HSMA eDay feierte in Hamburg Premiere
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

HSMA eDay feierte in Hamburg Premiere

04.07.2019 | l&t communications

Hoteliers und Branchenexperten informierten sich in Vorträgen und Workshops ausgesuchter Speaker über die aktuellen Entwicklungen zu den Themen Marketing und Revenue Management in der Hotellerie

HSMA eDay 2019 / Bildquelle: HSMA Deutschland e.V.
HSMA eDay 2019 / Bildquelle: HSMA Deutschland e.V.

Die Hospitality Sales & Marketing Association Deutschland e.V. (HSMA) verbuchte mit dem HSMA eDay 2019 einen neuen Besucherrekord. Die über 380 Teilnehmer reisten aus ganz Deutschland sowie der Schweiz und Österreich an. „Wir freuen uns, dass wir als Verband so viele Menschen aus unserer Branche für dieses Event in Hamburg begeistern konnten. Vor allem auch zahlreiche Nachwuchskräfte“, so Georg Ziegler, Präsident und geschäftsführender Vorstand der HSMA Deutschland e.V.

Auf dem HSMA eDay erhielten die Teilnehmer Antworten zu Fragenstellungen über erfolgreichen und nachhaltigen Onlinevertrieb und Onlinemarketing sowie zahlreiche Lösungsansätze. Dr. Jan Sammeck, Director E-Commerce bei Deutsche Hospitality/Steigenberger Hotels AG und Vorsitzender des HSMA Expertenkreises Distribution, sensibilisierte die Teilnehmer in Bezug auf die Aufrechterhaltung der Preishoheit und Einhaltung einer stimmigen Ratenstrategie. Dabei analysierte er, welchen Mehrwert zusätzliche Vertriebskanäle im Einzelnen tatsächlich bieten – von der Bottom-Line-Analyse bis hin zum Cost of Sales des einzelnen Kanals.

Über kleinere und größere Unstimmigkeiten sowie den zahlreichen Stolperfallen im Bereich der Online-Distribution klärte Markus Luthe auf, Hauptgeschäftsführer des Hotelverbandes Deutschland (IHA). Auf dem Programm des HSMA eDay mit anschließendem Dinner und Party standen auch in diesem Jahr wieder zahlreiche Vorträge und Workshops mit mehr als 40 ausgesuchten Speakern. „Sehr hochkarätige Vortragende, hilfreiche Seminare und Workshops. Das hat mir persönlich viel gebracht“, so Michael Patrick Struck, Founder & CEO Ruby Hotels.

Christian von Rumohr, Geschäftsführer Hotel Mondial am Kurfürstendamm in Berlin, ergänzt: „Beeindruckend, mit welcher Power die junge Generation die Hotellerie rockt. Gerade bei den HSMA-Events kann man von diesem Wissen nur profitieren.“ 

Neben den Keynotes und Vorträgen verfügt der HSMA eDay über vier weitere Bereiche: Best Practice/Labs mit der Präsentation von konkreten Praxisbeispielen und fachlichen „Deep Dives“ wie beispielsweise zum Thema Bezahlungen (Payment Prozesse), Barcamp Sessions, ein Veranstaltungsformat, welches eine offene Diskussion fördert, Workshops mit starkem Praxisbezug sowie die „Hotel Sprechstunde“, bei der Hoteliers ausgesuchten Experten Fragen stellen konnten. Insgesamt wurden mehr als 30 Fachthemen angeboten.

Am Vortag nahmen rund 200 Teilnehmer am Networking Get-together auf der Dachterrasse des SIDE Design Hotels Hamburg teil. Nach der Veranstaltung am 1. Juli 2019 im EMPORIO TOWER in Hamburg folgte abends ein Dinner mit anschließender Party in der Location Historischer Speicherboden in der Speicherstadt Hamburg.

Die Hospitality Sales & Marketing Association Deutschland e.V. (HSMA) organisiert regelmäßig unterschiedliche Events zu aktuellen Themen. Anlässlich der Einführung der zweiten Payment Service Directive und den damit verbundenen Herausforderungen informieren die HSMA Deutschland e.V. und der Hotelverband Deutschland (IHA) im August 2019 im Rahmen einer gemeinsamen Roadshow: Am 7. August 2019 in Hamburg, am 14. August 2019 in Köln und am 28. August 2019 in München. Weitere Informationen auf der Website der HSMA Deutschland e.V.

Andere Presseberichte