MILRAM Food-Service erstmals auf der Intergastra
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

MILRAM Food-Service erstmals auf der Intergastra

04.01.2018 | Havas PR Germany

Bremen, Januar 2018. Zum ersten Mal präsentiert MILRAM Food-Service sein breites Produktsortiment auf der Intergastra in Stuttgart. Im Mittelpunkt dabei stehen die verschiedenen Neuprodukte, die ab Februar im Markt eingeführt werden

Bei den Desserts überraschen drei neue „Sorten des Jahres mit einer Kombination aus heimischen Früchten und beliebten Obstsorten. Zur Auswahl stehen Quark-Dessert Apfel-Holunder, Buttermilch-Dessert Pfirsich Melba und Fruchtjoghurt Orange-Sanddorn. Wie sich zusätzlicher Umsatz mit dem Trendthema „Protein-Produkte“ generieren lässt, zeigt MILRAM Food-Service am Beispiel der neuen Skyr-Desserts in den Sorten Vanille und Himbeer-Cranberry.

Die Kombinationen aus proteinreichem Skyr und cremigem Joghurt sprechen mit ihrem geringen Fett- und Zuckergehalt vor allem ernährungsbewusste Gäste an. Mit den beiden Neuheiten bringt MILRAM das isländische Trendprodukt Skyr erstmals in die Profiküche. Mehr Spielraum für vegetarische Gerichte bietet der neue MILRAM H-Schmand. Der erste vegetarische Schmand ist frei von Gelatine und eröffnet damit eine Bandbreite an kreativen Zubereitungen. Das Neuprodukt mit 18 % Fettgehalt erscheint in der praktischen Weichpackung.

Er ist ungekühlt lagerfähig, lange haltbar und entspricht den hohen Ansprüchen in der Profiküche. Denn wie alle Neuprodukte, wurde auch der H-Schmand zusammen mit unabhängigen Köcheteams entwickelt und vor Markteinführung in Workshops, Verkostungen und Küchenalltag getestet. Das Ergebnis: Im Praxistest erhielt der Schmand Bestnoten von den Küchenleitern - ebenso wie der neue würzige, geriebene Hartkäse Casarelli. Die kostengünstige Alternative zu Parmesan, die ebenfalls im Februar im Markt eingeführt wird, überzeugte die Küchenchefs in puncto Geschmack und Schmelzeigenschaften.

Kreative Inszenierungen von und mit Heiko Antoniewicz

Wie Profiköche die neuen MILRAM Produkte kreativ einsetzen können, zeigt Heiko Antoniewicz auf der INTERGASTRA jeden Mittag von 12.00 bis 13.00 Uhr am MILRAM Stand in Halle 1. Der Kochvisionär, der 2017 erneut von der Branche zum Impulsgeber des Jahres gewählt wurde, hat aus den Neuheiten das „MILRAM Menü“ entwickelt: Für die Vorspeise verarbeitet er den Casarelli Hartkäse zu luftigem Käsemousse, das er zusammen mit Birne und Taubnessel in Reispapier serviert.

Das Quark-Dessert Apfel-Holunder setzt hingegen im Hauptgang überraschende Akzente als fruchtige Füllung im Kartoffel-Quark-Knödel zum Hirschrücken im Steinpilzmantel. Krönender Abschluss ist Skyr-Eis Vanille mit Blaubeer-Chutney. Spannende Anregungen für die Verwendung des neuen MILRAM H-Schmand gibt es an der Flammkuchen-Station.

Drei vegetarische Varianten geben neue Impulse: Orientalischen Genuss verspricht der Flammkuchen mit Birne, Kräutersaitlingen und arabischen Gewürzen. Raffiniert ist die Zubereitung mit persischen Feigen, eingelegten Mandeln und Feldsalat in Holunderblüten-Vinaigrette, und süße Abwechslung bringt der Flammkuchen mit Apfel, Zimt und Zucker.

Von Köchen für Köche

„Als Marktführer und Vollsortimenter ist es unser Ziel, trendige Convenience-Produkte auf den Markt zu bringen und gleichzeitig den Profiköchen in Gastronomie, Catering und Gemeinschaftsverpflegung neue Ideen und Impulse zu liefern“, erklärt Sven Kreitz, Marketing-Leiter MILRAM Food-Service. „Mit unseren verschiedenen Rezeptideen wollen wir die vielseitigen Zubereitungsmöglichkeiten aufzeigen, die unsere Produkte bieten – von der schnellen Veredelung der verzehrfertigen Desserts bis hin zur raffinierten Inszenierung der Produkte mit Rezeptideen von Heiko Antoniewicz.“

Zentrale Erfolgsfaktoren bei Profi-Produkten sind natürlich Geschmack, Konsistenz und Kocheigenschaften. Aus diesem Grund arbeitet MILRAM Food-Service bei der Produktentwicklung schon seit Langem mit unabhängigen Köchen zusammen. Dieses Köcheteam wird 2018 stark erweitert: MILRAM sucht unabhängige Produkt-Tester, die die Produkte im Küchenalltag ausprobieren und ihre Erfahrungen in die Entwicklung künftiger Neuheiten einbringen. Auftakt der Aktion ist die INTERGASTRA, wo sich interessierte Köche direkt vor Ort bewerben können. Näheres dazu und zum breiten Sortiment erfahren Messebesucher am MILRAM Stand 1E60 in Halle 1.

Links

Andere Presseberichte


{pressebericht_name}

MILRAM Food-Service erstmals auf der Intergastra

Bei den Desserts überraschen drei neue „Sorten des Jahres mit einer Kombination aus heimischen Früchten und beliebten Obstsorten. Zur Auswahl stehen Quark-Dessert Apfel-Holunder, Buttermilch-Dessert Pfirsich Melba und Fruchtjoghurt Orange-Sanddorn. Wie sich zusätzlicher Umsatz mit dem Trendthema „Protein-Produkte“ generieren lässt, zeigt MILRAM Food-Service am Beispiel der neuen Skyr-Desserts in den Sorten Vanille und Himbeer-Cranberry.. Die Kombinationen aus proteinreichem Skyr und cremigem Joghurt sprechen mit ihrem geringen Fett- und Zuckergehalt vor allem ernährungsbewusste Gäste an. Mit den beiden Neuheiten bringt MILRAM das isländische Trendprodukt Skyr erstmals in die Profiküche. Mehr Spielraum für vegetarische Gerichte bietet der neue MILRAM H-Schmand. Der erste vegetarische Schmand ist frei von Gelatine und eröffnet damit eine Bandbreite an kreativen Zubereitungen. Das Neuprodukt mit 18 % Fettgehalt erscheint in der praktischen Weichpackung.. Er ist ungekühlt lagerfähig, lange haltbar und entspricht den hohen Ansprüchen in der Profiküche. Denn wie alle Neuprodukte, wurde auch der H-Schmand zusammen mit unabhängigen Köcheteams entwickelt und vor Markteinführung in Workshops, Verkostungen und Küchenalltag getestet. Das Ergebnis: Im Praxistest erhielt der Schmand Bestnoten von den Küchenleitern - ebenso wie der neue würzige, geriebene Hartkäse Casarelli. Die kostengünstige Alternative zu Parmesan, die ebenfalls im Februar im Markt eingeführt wird, überzeugte die Küchenchefs in puncto Geschmack und Schmelzeigenschaften.. Kreative Inszenierungen von und mit Heiko Antoniewicz. Wie Profiköche die neuen MILRAM Produkte kreativ einsetzen können, zeigt Heiko Antoniewicz auf der INTERGASTRA jeden Mittag von 12.00 bis 13.00 Uhr am MILRAM Stand in Halle 1. Der Kochvisionär, der 2017 erneut von der Branche zum Impulsgeber des Jahres gewählt wurde, hat aus den Neuheiten das „MILRAM Menü“ entwickelt: Für die Vorspeise verarbeitet er den Casarelli Hartkäse zu luftigem Käsemousse, das er zusammen mit Birne und Taubnessel in Reispapier serviert.. Das Quark-Dessert Apfel-Holunder setzt hingegen im Hauptgang überraschende Akzente als fruchtige Füllung im Kartoffel-Quark-Knödel zum Hirschrücken im Steinpilzmantel. Krönender Abschluss ist Skyr-Eis Vanille mit Blaubeer-Chutney. Spannende Anregungen für die Verwendung des neuen MILRAM H-Schmand gibt es an der Flammkuchen-Station.. Drei vegetarische Varianten geben neue Impulse: Orientalischen Genuss verspricht der Flammkuchen mit Birne, Kräutersaitlingen und arabischen Gewürzen. Raffiniert ist die Zubereitung mit persischen Feigen, eingelegten Mandeln und Feldsalat in Holunderblüten-Vinaigrette, und süße Abwechslung bringt der Flammkuchen mit Apfel, Zimt und Zucker.. Von Köchen für Köche. „Als Marktführer und Vollsortimenter ist es unser Ziel, trendige Convenience-Produkte auf den Markt zu bringen und gleichzeitig den Profiköchen in Gastronomie, Catering und Gemeinschaftsverpflegung neue Ideen und Impulse zu liefern“, erklärt Sven Kreitz, Marketing-Leiter MILRAM Food-Service. „Mit unseren verschiedenen Rezeptideen wollen wir die vielseitigen Zubereitungsmöglichkeiten aufzeigen, die unsere Produkte bieten – von der schnellen Veredelung der verzehrfertigen Desserts bis hin zur raffinierten Inszenierung der Produkte mit Rezeptideen von Heiko Antoniewicz.“. Zentrale Erfolgsfaktoren bei Profi-Produkten sind natürlich Geschmack, Konsistenz und Kocheigenschaften. Aus diesem Grund arbeitet MILRAM Food-Service bei der Produktentwicklung schon seit Langem mit unabhängigen Köchen zusammen. Dieses Köcheteam wird 2018 stark erweitert: MILRAM sucht unabhängige Produkt-Tester, die die Produkte im Küchenalltag ausprobieren und ihre Erfahrungen in die Entwicklung künftiger Neuheiten einbringen. Auftakt der Aktion ist die INTERGASTRA, wo sich interessierte Köche direkt vor Ort bewerben können. Näheres dazu und zum breiten Sortiment erfahren Messebesucher am MILRAM Stand 1E60 in Halle 1.
hotelier.de
Kommentare

Sie können der Erste sein, der diesen Beitrag kommentiert

Kommentar schreiben