Martin Bünk und seine Inklusionshotel-Erfolgsstory
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Martin Bünk: Inklusionshotels sind seine Passion - Folge 30

12.10.2021


Martin Bünk / Bildquelle: Hotelier.de
Martin Bünk / Bildquelle: Hotelier.de

Es gibt nicht weniger als zwei Weltpremieren im Hotelier.de-Podcast zu feiern! Nachdem Corona sich ein wenig zurückgezogen hat, durfte ich endlich meinen ersten Gast von Angesicht zu Angesicht begrüßen. Da dies nur eine Premiere wäre, habe ich ihn gleich im Wohnmobil begrüßt, was somit ebenfalls das erste Mal darstellt. Das ist für ihn nicht unbekannt, denn wir haben schon - ach schaut selbst ;-)

Martin Bünk ist ein eher ruhiger Vertreter, der aber genau weiß, wann er 'laut' werden muss. Spätestens mit dem Entdecken seiner Passion 'Inklusionshotellerie' zieht er für diese auch gerne in den Krieg. Dieses natürlich nur umgangssprachlich, aber sein Name Martin (= Krieger) stellt für ihn eine gewisse Verpflichtung in diese Richtung dar.

Martin ist es wichtig mit Menschen zusammenzuarbeiten, die die Welt nicht in Gewinner und Verlierer einteilen. Außerdem möchte er Inklusionshotels mit aufzubauen, die nachhaltig auf eigenen Füßen stehen können. Darüber sprechen wir, aber auch

  • über unser Kennenlernen und wie wir uns fast 2003 schon über den Weg gelaufen wären
  • über die Reaktion von Gästen, die nicht wissen, dass sie von Menschen mit Behinderung bedient werden
  • über die Planungsphasen eines Inklusionshotels
  • über die (be)rührenden Momente von Menschen mit Behinderung
  • über die Überraschungsfrage von Therese Christierson, die auf Eckart von Hirschhausen und einen Pinguin abzielt
  • u.v.m.

Fazit: Ganz ehrlich war die Inklusion in Hotels (wie auch die sonstige) nur eine Randnotiz für mich. Martin Bünk hat mir für dieses Thema die Augen geöffnet und ich habe viel gelernt. Ich hoffe, dass es Euch ähnlich geht und wünsche Euch gemeinsam mit Martin 'Gutes Hören'!

Der wesentliche Teil der Vita von Martin Bünk - einem der Gründer der inklusiven Hotelbewegung

  • Geschäftsführender Inhaber
    inc'otels - Coaching und Management für Inklusionshotels - Motto: Als Gast willkommen - als Mensch erwünscht.
    seit Jan. 2009

  • Interims-Manager
    ARIBO Hotel Erbendorf in der Oberpfalz
    Feb. 2017 - Apr. 2019

  • Seehörnle Hotel und Gasthaus in Gaienhofen am Bodensee
    Barrierefreies ***Boutique Hotel als Inklusionshotel/Ferienhotel am Bodensee
    Hoteldirektor
    Sep. 2013 - Sep. 2014

  • HotelSportForum Rostock - "ohne Barrieren" e.V.
    Hotelleiter
    Aufbau und Leitung des HotelSportforum in Rostock - größtes Integrationshotel Europas mit 92 Zimmern, 8 Tagungsräumen, Restaurant und Bar
    Jan. 2012 - Aug. 2013

  • Vorsitzender des Präsidiums
    Verbund der Embrace-Hotels / Martin Bünk war Mitbegründer des Verbundes der inklusiven Hotels in Deutschland und Europa. Bei Gründung 2008 im Präsidium, ab 2010 Präsident. Erfahrungsaustausch, Marketing, Lobbyarbeit für die angeschlossenen Inklusionshotels. Über 40 Land- und Stadthotels sowie Gästehäuser bzw. Jugendherbergen

    Schönes Zitat: „Mitarbeitern wird als Mitarbeiter begegnet, nicht als Mensch mit Hilfebedarf oder nicht als Mensch mit Behinderung”, sagt Alexander Tränkmann, verantwortlich für das Embrace Hotel INNdependence in Mainz
    und stellvertretender Vorsitzender des Embrace Hotelverbunds
    Nov. 2010 - Nov. 2015

  • Hotel FIT (Freizeit-Integration-Tagung) in Much
    Hotelleiter
    Jan. 2003 - Dez. 2011

Qualifikationen

Vorspulen

  • 00:01:16 Worin bestehen die groß angekündigten 'Weltpremieren'? Tipp: Wohnwagen, äh, Wohnmobil!
  • 00:01:57 Das Kennenlernen. Aber auf der Internorga-Rolltreppe ignoriert Martin mich ;-)
  • 00:03:00 Wieder einer, der Buxtehude kennt. Nee, sogar ein paar Monate hier sein durfte!
  • 00:04:14 Zurückspulen: 1987. Beau Rivage. Uwe Barschel bringt sich um. Martin Bünk arbeitet in nächster Nähe
  • 00:06:37 Martin's Start in die 'Inklusionshotellerie'. In Much wären wir uns fast wir uns damals fast begegnet. Die Frauen wieder...
  • 00:07:58 Und Sascha hat die Topstory zu Buxtehude und ob es das gibt. Alles wahr und in der Nähe von Much passiert
  • 00:09:00 Martin Bünk landet der Liebe wegen auf der Halbinsel Höri an den Bodensee. Und wie kam diese an ihren Namen? Bildungspodcast olé!
  • 00:10:25 Die Selbstständigkeit mit 'inc'otels' (Achtung 'inkotels' ausgesprochen!) - was macht Martin Bünk jetzt eigentlich genau?
  • 00:13:26 Wir sind total in Martin's Leib- und Magenthema. Wie wird man zum Inklusionshotel?
  • 00:14:51 Kann man behinderte Menschen überall im Hotel einsetzen?
  • 00:17:37 Martin Bünk über das Thema, ob Gäste extra Inklusionshotels buchen, um diese zu unterstützen
  • 00:18:47 Ab diesem Zeitpunkt müssen Inklusionshotels ohne große Zuschüsse auf eigenen Füßen stehen
  • 00:20:34 So reagieren Gäste, wenn sie nicht wissen, dass sie von behinderten Mitarbeitern betreut werden
  • 00:22:52 Noch mal zur Weltpremiere: Spatzen und Meisen hören uns gebannt zu
  • 00:23:48 Das sieht Martin Bünk für die Inklusionshotellerie grundsätzlich positiv und hier sieht er noch Defizite (Wie viel Inklusionsunternehmen gibt es in Deutschland? https://bag-if.de/ueber-uns/ueber-bag-if/)
  • 00:25:35 Jetzt passt die Lieblingsbürokratie ganz gut. Muuuhhhh ab, liebe Berta!
  • 00:27:22 Es gibt in Verbindung mit behinderten Mitarbeitern rührende Momente für Martin Bünk. Hier sind sie
  • 00:28:44 Lob für die klare wie auch schicke Stuktur von Martin's Website
  • 00:32:30 Eckart von Hirschhausen und einen Pinguin: Die Überraschungsfrage von Therese Christierson / T.C. Hotelmarketing eine langjährige Kooperationspartnerin von Martin Bünk
  • 00:36:10 Wie läuft eine Planungsphase für ein Inklusionshotel von A-Z ab und welchen Einfluss hatte Corona auf bestehende Pläne?
  • 00:39:43 Martin Bünk hat zusätzlich noch eine Hotelkooperation mitgegründet, die Embrace Hotels
  • 00:41:57 Dies hat Martin in der letzten Zeit gefreut
  • 00:43:24 Das Mutmachende wollen wir auch hören!