Martin Schmitz - Marketing-Fitness und Sales-Sexappeal für die Hotellerie
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Martin Schmitz: Marketing-Fitness und Sales-Sexappeal für die Hotellerie - Folge 8

12.01.2021


Martin Schmitz live während des Podcasts / © by Schmitz Marketing
Martin Schmitz live während des Podcasts / © by Schmitz Marketing

Martin Schmitz hat sich Anfang 2019 einen Tag im Schloss Hotel Holzrichter in Nachrodt-Wiblingwerde mit uns (GF Wolfgang Ahrens und mir) eingeschlossen und hart um eine Neupositionierung von Hotelier.de gerungen. Eines der sichtbaren Ergebnisse seht Ihr oben links: Das neue Logo mit einer Frau in der Mitte und dem Slogan #MehrWertWissen. Damit war eine große Lücke auf unserer Seite geschlossen.

Diese schließt der Hotelfachmann für Marketing-Fitness und Sales-Sexappeal auch für viele Hoteliers und Gastronomen. Mit nimmermüdem Einsatz, innovativen Ideen am Fließband und einer Vortragsart, die auch nach vielen Stunden nicht annährend langweilt. Der zertifizierte Google-Berater erzählt von seinem beruflichen Werdegang, warum ein Google MyBusiness Eintrag ein MUSS ist und was er an der Datenschutzgrundverordnung gut findet!

Genießt also den Podcast mit Martin Schmitz und achtet vor allem auf die Minuten 23:42 bis 43:14 - hier gibt es für Euch unser angepriesenes #MehrWertWissen und das exklusiv!

Anhören auf Apple Podcasts Bei Google Podcasts anhören Anhören auf Spotify

Keine Zeit für den ganzen Podcast? 'Spult' einfach vor bis zu den folgenden Minuten

  • 03:56 - Beruflicher Werdegang von Martin Schmitz u.a. mit der Zusammenarbeit mit Haakon Herbst und Thomas Edelkamp
  • 06:03 - Martin und sein Mitwirken am deutschen Fussball-WM-Sommermärchen 2006
  • 09:17 - Weiterer wichtiger Karriereschritt bei Marc Ulrich von der Marketingflotte
  • 12:50 - Die große Zusammenarbeit von Schmitz Marketing und Hotelier.de
  • 17:05 - Martin Schmitz, der zertifizierte Sauerlandbotschafter. Wasn' das?
  • 22:48 - Welche drei Themen-Schwerpunkte gehen die ca. 220 Hotelkunden von Schmitz Marketing an?
  • 23:42 bis 43:14 - Diese fast 20 Minuten sollte sich JEDER (Hotelier/Gastronom) Zeit nehmen, sie sind bares Geld wert! Martin Schmitz beschreibt exklusiv-ausführlich, warum jedes Unternehmen unbedingt ein Google MyBusiness Eintrag braucht (Zusätzlich: Google My Business richtig nutzen - Präsentation zum pdf-Download). Schon jetzt greift sich Google z. B. mit seiner Metasearch ca. 10 % der weltweiten Hotelbuchungen. Profitiert also auch Ihr davon!
  • 44:38 - Bürokratiekuh Berta bekommt durch Martin Schmitz eine erste ernst gemeinte Lieblingsbürokratie!
  • 54:14 - Zwei Dinge, die Martin an der umstrittenen DSGVO unbestritten gut findet!

Hier noch einige Wünsche von Martin Schmitz für die HOGA

  • Bezüglich Coronahilfen: Weniger Versprechungen (die „Bazooka“ ist beispielsweise nie angekommen bei den Unternehmen. Aussagen wie „„Kein Arbeitsplatz muss wegen Corona verloren gehen““ klingen wie Hohn in den Ohren der GastgeberInnen).
  • Bezüglich kurz- und mittelfristiger Zukunft: Endlich reinen Wein einschenken, kein Vertrösten und keine Salamitaktik mehr. Zusagen wie die „Novemberhilfe“ müssen endlich eingehalten werden. Es sollte allgemein von Schadensersatz gesprochen werden anstatt von Hilfsprogrammen.
  • Kredite sind aus Sicht vieler GastgeberInnen keine Förderprogramme. Diese Sichtweise teile ich. Zuschüsse hingegen sollten juristisch und sprachlich als Förderprogramme anerkannt werden.
  • Tourismus endlich als dringend notwendige Wirtschaftsförderung anerkennen und auf allen Ebenen stärken.
  • Es braucht einen Stärkungspakt Gastronomie. Juristische Hürden müssen gelockert werden, Abgaben, bürokratische Hürden und Gebühren für die Gastronomie gesenkt werden.

Andernfalls geht Folgendes verloren:

  • Mit Gastronomie ist die Verbindung aus Kultur und Sozialem möglich.
  • Mit Gastronomie gibt es eine Plattform für alle Bürgerinnen und Bürger.
  • Mit Gastronomie gibt es Begegnungsstätten für Jung und Alt.
  • Gastronomie fördert sowohl innerbetrieblich als auch außerbetrieblich ganz wesentlich die Akzeptanz fremder Kulturen.
  • Gastronomie ist essenziell beim Abbau von Grenzen jeglicher Art.
  • Das muss Politik endlich anerkennen!

Links zu Schmitz Marketing