Die schönsten Nationalparks in Deutschland
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Die schönsten Nationalparks in Deutschland

25.09.2012 | Deutsche Zentrale für Tourismus
Die deutschen Nationalparks bieten dem Besucher die Möglichkeit, Naturräume in ihrer Ursprünglichkeit zu entdecken. Sie umfassen großräumige, besonders schöne oder seltene Landschaften und dienen der Bewahrung der Artenvielfalt von seltenen Pflanzen und Tieren. In ihnen werden die Abläufe in der Natur vor dem Eingriff des Menschen geschützt. Eigens aufgebaute Informationszentren und Hinweisschilder auf den Wegen vermitteln dem Besucher die Besonderheiten jeder Region Im Nationalpark Jasmund auf der Insel Rügen liegen die weltberühmten Kreidefelsen um den Königsstuhl, die von dem Maler Caspar David Friedrich dargestellt wurden. Ein Besuch des Jagdschlosses Granitz südlich von Blinz oder eine Fahrt mit der inseleigenen Dampf-Kleinbahn „Rasender Roland“ machen Lust auf weitere kulturelle Sehenswürdigkeiten der Region. www.nationalpark-jasmund.de

Östlich der Müritz, dem größten See der mecklenburgischen Seenplatte im Nordostdeutschen Tiefland, geht es in den Müritz Nationalpark. Der Besucher wird in eine traumhafte Großseenlandschaft entführt, die mehr als 130 Seen, uralte Buchenwälder und geheimnisvolle Moore umfasst. Hier brüten noch selten gewordene Großvögel wie der vom Aussterben bedrohte Seeadler, sowie der Fischadler und Kranich. www.nationalpark-mueritz.de

Der Nationalpark Unteres Odertal ist Deutschlands erster Auen-Nationalpark. Am deutschen und polnischen Ufer der Oder gelegen, fährt der Besucher auf 60 Kilometer entlang der Auen durch eindrucksvolle Oderhänge und blühende Trockenrasen. Ein Erlebnis der besonderen Art ist der Anflug von über 13.000 Kranichen auf ihre im Odertal beherbergten Schlafplätze. www.nationalpark-unteres-odertal.de

Südöstlich von Dresden gelegen schützt der Nationalpark Sächsische Schweiz einen über 36.000 Hektar großen Teil des von der Elbe in 100 Millionen Jahren geschaffenen Elbsandsteingebirges. Zu empfehlen sind die romantischen Fahrten mit einem der ältesten Raddampfer der Welt über die Elbe oder mit der nostalgischen Kirnitzschtalbahn zum Lichtenhainer Wasserfall.
www.nationalpark-saechsische-schweiz.de

Der im nördlichsten deutschen Mittelgebirge befindliche Nationalpark Harz ist eingebettet in eines der beliebtesten Wander- und Skiwandergebiete Norddeutschlands. Er schützt seit 1990 den 1.142 Meter hohen Brocken und zentrale Teile des Harzgebirges. Der Gipfel des höchsten Berges in Norddeutschland ist durch Nebel oft nur schemenhaft erkennbar. Dieses Naturschauspiel ließ die Hexensagen entstehen - Anlass für die alljährliche Walpurgisnacht vom 30. April auf den 1. Mai. www.nationalpark-harz.de

Tipps

Weitere Informationen:
Deutsche Zentrale für Tourismus e.V. (DZT)
Beethovenstraße 69
60325 Frankfurt
Tel.: +49 069 974640
Fax: +49 069 97464233
mailto:info@d-z-t.com

Mehr Info: www.deutschland-tourismus.de

Andere Presseberichte