Condor Winter 2012/2013 auf Wachstumskurs
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Condor Winter 2012/2013 auf Wachstumskurs

20.01.2012 | Condor Flugdienst
Ferienflieger bietet neue Ziele und zusätzliche Flüge ab Deutschland und Österreich
Kelsterbach, 19. Januar 2012 – Condor erweitert ihr weltweites Streckennetz und fliegt in der kommenden Wintersaison 2012/13 Rio de Janeiro in Brasilien, Yangon (Rangun) in Myanmar und Siem Reap (Angkor) in Kambodscha aus Frankfurt an. Vom Flughafen Wien wird zusätzlich zu dem bisherigen Karibikziel Punta Cana in der Dominikanischen Republik auch Varadero auf Kuba auf der Langstrecke in den Flugplan aufgenommen. Der Ferienflieger plant weiterhin zwei neue Langstreckenflugzeuge des Typs Boeing 767-300 bis Ende des Jahres in die Flotte zu integrieren.   
  
Die Anzahl der wöchentlichen Flüge nach Cancun in Mexiko, Santo Domingo und Punta Cana in der Dominikanischen Republik und nach Panama City in Panama werden um jeweils eine zusätzliche Verbindung erhöht. Montego Bay auf Jamaika und Holguin auf Kuba werden zudem in der kommenden Wintersaion beide nonstop angeflogen.   
  
Condor weiterhin auf Wachstumkurs  
„Wir sind stolz, dass unsere Flotte weiter wächst und wir zusätzliche Ziele in den Winterflugplan 2012/13 aufnehmen können“, so Achim Lameyer, Direktor Einzelplatzverkauf von Condor. „Yangon und Siem Reap sind zwei Ziele in Südostasien, die Condor als erste europäische Fluggesellschaft anfliegt. Damit steigern wir unsere Attraktivität als Ferienflieger mit einer großen Bandbreite an unterschiedlichsten Zielen und erschließen neue Märkte.“  
  
Ab 2. November 2012 fliegt Condor immer freitags nach Siem Reap in Kambodscha. Die Stadt ist ein idealer Ausgangspunkt für Reisende, um die Vielfalt Kambodschas zu entdecken: In direkter Umgebung von Siem Reap liegt die weltbekannte Ausgrabungsstätte Angkor Wat mit weiteren historischen Tempelanlagen. Die reißenden Mekong-Wasserfälle im Osten des Landes beeindrucken genauso wie Tonle Sap, einer der größten Binnenseen der Welt, mit einer schwimmenden Stadt. Bei Sihanoukville laden traumhafte Sandstränden zum Entspannen ein.    
  
Ein weiteres Condor Ziel in Südostasien ist Yangon (Rangun) in Myanmar, das im Winterflugplan 2012/13 immer dienstags angeflogen wird. Die größte Stadt des Landes eröffnet Touristen mit ihren einzigartigen Palastanlagen, wie der goldenen Shwedagon-Pagode oder der Weltfriedenspagode, bis zur alten Königsstadt Mandalay bislang unentdeckte Schätze Burmas. Yangon gilt zudem durch die Nahrungsmittel-, Textil- und Pharmaindustrie als industrielles Zentrum und beherbergt den wichtigsten Seehafen des Landes.   
  
Der neue Condor Flug nach Rio de Janeiro in Brasilien bringt Urlauber immer montags, mittwochs und samstags nonstop an den Zuckerhut und zur Copacabana. Bekannt ist die Stadt vor allem für die vielfarbigen Paraden der Sambaschulen zum Karneval in Rio. Neben der einzigartigen Natur mit tropischem Klima und wunderschönen Stränden hält Rio de Janeiro mit der 38 Meter hohen Christus-Statue auch eines der sieben Weltwunder bereit. So vereint die zweitgrößte Stadt Brasiliens Historie und Moderne, was sich nicht zuletzt in der beeindruckenden Architektur der Stadt zeigt. Der ehemalige Kaiserpalast, zahlreiche Kathedralen, Wolkenkratzer und das Museum of Contemporary Art verleihen Rio de Janeiro einen ganz besonderen Flair.   
  
Condor Flüge können online unter www.condor.com, im Reisebüro oder telefonisch unter 01805/767757 (0,14 Euro/Min. aus dem dt. Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 Euro/Min.) gebucht werden. Österreichische Kunden können ihre Reise ebenfalls online unter www.condor.com oder telefonisch unter 01/ 585 36 31 45 bzw. per E-Mail unter reservations.austria@condor.com">reservations.austria@condor.com buchen.   
  
Über Condor Flugdienst GmbH  im Lexikon lesen 

Links


Kommentare

Sie können der Erste sein, der diesen Beitrag kommentiert