Nationalpark Tourismus
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Nationalpark Tourismus

26.09.2012 | Hoteliere.de/Deutscher Bundestag
Deutschen Naturparke, Biosphärenreservate und Nationalparke stellen die Hauptanziehungspunkte für naturtouristische Angebote in Deutschland dar und erfreuen sich einer wachsenden Nachfrage
Sie werden seit Herbst 2005 bundesweit unter der Dachmarke, „Nationale Naturlandschaften“ zusammen gebunden. Weit über 100 „Nationale Naturlandschaften“ gibt es in Deutschland. Alle haben das gemeinsames Ziel, diese Natur zu schützen und zu bewahren und dadurch ökologisch verträgliches Reisen mit aktivem Naturerlebnis zu verbinden.

Der Tourismus in Nationalparks und Naturparks ist Thema einer öffentlichen Anhörung des Tourismusausschusses am Mittwoch, 26. September. In der von 15 bis 17 Uhr im Saal 4.600 im Paul-Löbe-Haus stattfindenden Anhörung werden insgesamt sieben Sachverständige gehört.

Eingeladen worden sind Dr. Kathrin Bürglen, Projektleiterin „Fahrtziel Natur“ der Deutschen Bahn, Constanze Höfinghoff, Geschäftsführerin der Nordsee-Tourismus-Service GmbH, Klaus Jarmatz, Amtsleiter des Biosphärenreservat Schaalsee, Ulrich Köster, Geschäftsführer des Verbandes Deutscher Naturparke, Dr. Franz Leibl, Leiter des Nationalparks Bayrischer Wald, Prof. Dr. Hartmut Rein von der Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde und Dirk Treichel, Parkleiter des Nationalparks unteres Odertal.

Verwandte Begriffe im Lexikon

Tipps

Mehr Info: Link Deutscher Bundestag: Paul-Löbe-Haus

Links

Andere Presseberichte


Kommentare

Sie können der Erste sein, der diesen Beitrag kommentiert