Studie Geschäftsreisende 2009 - Geschäftsreisen 2009
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Studie Geschäftsreisende 2009 - Geschäftsreisen 2009

18.12.2009 | GCB German Convention Bureau e.V.

Lage ist mit Abstand das wichtigste Kriterium bei der Hotelauswahl

Bereits zum zweiten Mal beleuchtet eine für Deutschland repräsentative Studie der Internationalen Fachhochschule Bad Honnef . Bonn den Markt der Geschäftsreisenden in Deutschland.

Eine Befragung der deutschen Geschäftsreisenden nach der Wichtigkeit der Kriterien Lage, Preis und Marke bei der Hotelauswahl hat ergeben, dass die Lage des Hotels von 3 von 4 Geschäftsreisenden als wichtig bzw. sehr wichtig eingestuft wird und damit die Hotelauswahl dominiert.

Der Preis ist nur für etwas mehr als die Hälfte der Reisenden wichtig oder sehr wichtig, die Marke wird noch nicht einmal von 10% der Reisenden als wichtig oder sehr wichtig eingestuft. Dabei ist zu berücksichtigen, dass die Zufriedenheit der deutschen Geschäftsreisenden mit den Hotelpreisen sehr hoch ist. Nahezu fünf von sechs Reisenden sind mit den Hotelpreisen zufrieden, lediglich einer von sechs ist eher unzufrieden.

Die Studie wird bereis zum zweiten Mal von der Internationalen Fachhochschule Bad Honnef Bonn in Kooperation mit dem Marktforschungsinstitut infas, Bonn, durchgeführt. Sie beleuchtet Einstellungen, Verhalten und aktuelle Strukturen der Geschäftsreisenden und des Marktes aus Sicht der Reisenden. In diesem Jahr wurde die Studie durch Fragen bezüglich Auswirkungen der Wirtschaftskrise ergänzt. Die Studie gibt Aufschluss über die spezifischen Präferenzen der Reisenden, das Buchungsund Kaufverhalten sowie persönliche Perspektiven.

Im Rahmen der Studie wurden im Juni und Juli 2009 wie im Vorjahr bundesweit rund 15.000 zufällig ausgewählte Haushalte kontaktiert und insgesamt 1.018 Interviews mit deutschen Geschäftsreisenden geführt, davon 600 Telefoninterviews und 418 Onlineinterviews. Die Studie unter Leitung von Prof. Dr. Jürgen Schneider erscheint jährlich und wird unterstützt von Air Berlin, Amadeus Germany, arcona Hotels and Resorts, FCmDER Travel Solutions, der Steigenberger Hotel Group und dem TREUGAST International Institute of applied Hospitality Sciences.


Kontakt:
GCB German Convention Bureau e.V.
Münchener Str. 48
60329 Frankfurt/Main
Germany

Tel:  +49 (0)69 - 24 29 30 0
Fax: +49 (0)69 - 24 29 30 26
info@gcb.de

Andere Presseberichte