Harz-Tourismus im Aufwind
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Harz-Tourismus im Aufwind

25.01.2010 | Harzer Tourismusverband e.V.
Positive Entwicklung bei den Übernachtungen in 2009
Goslar (htv). Der Harz (Hotelier.de Lexikon www.hotelier.de/lexikon/harz) liegt bei Urlaubern hoch im Kurs. Das bestätigen auch die aktuell veröffentlichten Zahlen des Bundesamtes für Statistik. Von Januar bis Oktober 2009 hat danach der Gesamtharz ein Plus bei den Übernachtungszahlen von 1,9 Prozent in gewerblichen Betrieben erreicht. Damit wurden in diesem Zeitraum über 5,3 Millionen Übernachtungen in Häusern mit mehr als acht Betten registriert. Aufgrund der guten Buchungslage in der Vorweihnachtszeit und über den Jahreswechsel geht der Harzer Tourismusverband von einem positiven Gesamtergebnis für das Tourismusjahr 2009 insgesamt aus.

Doch nicht allein der gute Winter zu Beginn des letzten Jahres ist für diese positive Entwicklung zuständig. Auch das Sommerhalbjahr von Mai bis Oktober weist ein harzweites Plus der Übernachtungszahlen von 1,5 Prozent aus mit 3,7 Millionen Übernachtungen in gewerblichen Betrieben. Eine sehr positive Entwicklung, wo doch der Harz oftmals als klassisches Winterurlaubsgebiet angesehen wird.

"Nun gilt es auch in 2010 eine positive Entwicklung der Übernachtungszahlen zu realisieren", so Carola Schmidt, Geschäftsführerin des Harzer Tourismusverbandes.
"Mit wochenlangen guten Wintersportbedingungen zum Jahresbeginn und Aktionen wie dem Harzer KulturWinter im Februar sollte die Fortsetzung des positiven Trends möglich sein."


Harzer Tourismusverband e.V.
Marktstr. 45
38640 Goslar

Tel. 05321 3404-17
Fax: 05321 3404-66
presse@harzinfo.de">presse@harzinfo.de

Andere Presseberichte


Kommentare

Sie können der Erste sein, der diesen Beitrag kommentiert