Sterne und ServiceQ gehen Hand in Hand
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Sterne und ServiceQ gehen Hand in Hand

29.01.2010 | Deutscher Tourismusverband e.V.
Deutscher Tourismusverband hat Kriterien für Klassifizierung privater Ferienobjekte überarbeitet
Bonn, 28. Januar 2010: Konsequent die Wünsche der Gäste beachten – dafür stehen die Sterne des Deutschen Tourismusverbandes e.V. (DTV). Zum 1. Januar 2010 sind die neuen Klassifizierungskriterien für Ferienhäuser, Ferienwohnungen und Privatzimmer in Kraft getreten, die bis 2013 gelten. Die neuen Kriterien berücksichtigen erstmals auch, ob ein Vermieter besonderen Wert auf die stete Verbesserung seines Gästeservices und seines Qualitätsangebotes legt.

„Die Sterne stehen für zwei Dinge: Transparenz und Qualität“, sagte Reinhard Meyer, Präsident des DTV. „Mit den neuen Kriterien wird nun vor allem die Bedeutung einer guten Servicequalität hervorgehoben." Die Klassifizierung privater Ferienobjekte führt der DTV seit 1994 bundesweit durch. Alle drei Jahre werden die Klassifizierungskriterien durch ein Expertengremium überarbeitet und den Gästeerwartungen gemäß angepasst. Das Gremium besteht aus DTV-Prüfern, Lizenznehmern und Gastgebern, die die Klassifizierung vor Ort im Auftrag des DTV koordinieren und ausführen.

„Der Erfolg der DTV-Klassifizierung liegt insbesondere an dieser konsequenten Ausrichtung an den Gästewünschen und -erwartungen“, so Meyer weiter. Die Bilanz kann sich sehen lassen: Deutschlandweit sind fast 69.000 Ferienobjekte zwischen Sylt und Reit im Winkl, Aachen und Dresden bereits mit ein bis fünf DTV-Sternen ausgezeichnet. Tendenz weiter steigend. Für qualitätsbewusste Gäste bietet die Informationsplattform www.sterneferien.de des DTV eine Übersicht über diese ausschließlich geprüften Qualitätsunterkünfte.

Neuerungen 2010
Nach wie vor bleiben die bewährten Grundlagen der Klassifizierung bestehen: Das heißt ein Lizenzvertrag muss zwischen dem DTV und der zuständigen Tourismusorganisation geschlossen werden. Die Klassifizierung ist drei Jahre gültig und kann nach Ablauf erneuert werden. Jedes Objekt wird im Rahmen der Klassifizierung vor Ort besichtigt und überprüft.

Dagegen wurden die Kriterien in einigen Punkten verändert und ergänzt. So müssen nun beispielsweise für die Erfüllung der Mindestkriterien Betten und Matratzen in einem guten und gepflegten Gesamtzustand sein. Um drei Sterne zu bekommen, muss ein Backofen oder eine Mikrowelle vorhanden sein. Für vier Sterne sind Handtücher und Bettwäsche als kostenlose Erstausstattung zu stellen. Ebenso müssen die Fenster abdunkelbar sein.

Initiative ServiceQualität Deutschland hat Einfluss auf Sterne
Seit Jahresbeginn fließt zudem die Zertifizierung mit dem „Q“ der ServiceQualität Deutschland positiv in die Sterne-Bewertung für Ferienhäuser, Ferienwohnungen und Privatzimmer mit ein. Wer nach erfolgreicher Ausbildung zum Qualitäts-Coach oder zum Qualitäts-Trainer seinen Betrieb auch zertifizieren lässt, darf nun im Rahmen der DTV-Klassifizierung für seine private Ferienunterkunft mit zusätzlichen Pluspunkten rechnen. Ein Grund mehr, in das Wohl der eigenen Mitarbeiter und Kunden zu investieren und am Qualitätsmanagementsystem ServiceQualität Deutschland teilzunehmen.

Der DTV
Der Deutsche Tourismusverband e.V. (DTV) – 1902 gegründet – ist der Dachverband kommunaler, regionaler und landesweiter Tourismusorganisationen. Er setzt sich für eine erfolgreiche touristische Entwicklung in Deutschland ein. Neben Aufgaben als tourismuspolitische Interessenvertretung steht dabei die Fach- und Projektarbeit im Vordergrund. Der DTV ist beratend, zertifizierend und koordinierend in vielen Bereichen des Qualitätstourismus tätig. Zu den Mitgliedern des DTV zählen 13 Landestourismusorganisationen und zwei Stadtstaaten. Ferner sind 37 Städte, alle Kommunalen Spitzenverbände sowie insgesamt 35 Fördernde Mitglieder – darunter ADAC und Deutsche Bahn AG – im DTV vertreten.


Für nähere Informationen wenden Sie sich bitte an:
Deutscher Tourismusverband e.V.
Nicole Habrich
Tel. 02 28 / 985 22 -14
habrich@deutschertourismusverband.de?subject=DTV-Pressemitteilung%3A%20Klassifizierung%20Aenderung" target="_blank" rel="nofollow">habrich@deutschertourismusverband.de