55. Jahrestagung des Berufsverbandes nordamerikanischer Reisejournalisten (SATW)
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

55. Jahrestagung des Berufsverbandes nordamerikanischer Reisejournalisten (SATW)

03.02.2010 | Deutsche Zentrale für Tourismus e.V. (DZT)
Vorbereitungsreisen großer Erfolg – Kongressprogramm geht in Detailplanung
Im Vorfeld der 55. Jahrestagung des Berufsverbandes nordamerikanischer Reisejournalisten (SATW) absolvierten führende Mitglieder der SATW Ende 2009 Vorbereitungsreisen in ganz Deutschland, um das Rahmenprogramm des Kongresses sowie die zahlreichen Pre- und Post-Convention-Touren zu besprechen. Der zentrale Kongress der Tagung findet vom 8. bis 13. Oktober 2010 in Sachsen (Dresden/Leipzig) statt.

"Den USA, dem wichtigsten Überseemarkt für den Deutschland-Tourismus, gilt unsere ganz besondere Aufmerksamkeit. Mit gezielten Maßnahmen wie unserer Kampagne ‚Affordable Hospitality‘ und den Aktivitäten zum 20. Jahrestag des Mauerfalls ist es uns bereits gelungen, die Folgen der Wirtschaftskrise für amerikanische Gäste in Deutschland abzumildern. Die Ausrichtung des Kongresses birgt für uns die Chance, diesem Erholungsprozess neue Impulse zu geben“, erklärt Petra Hedorfer, Vorsitzende des Vorstandes der Deutschen Zentrale für Tourismus (DZT).

Die DZT wird die Tagung ausrichten, unterstützt unter anderem von der Tourismus Marketing Gesellschaft Sachsen mbH und ihren Partnern Dresden Marketing GmbH und Leipzig Tourismus und Marketing GmbH. Die Partner gehen nun in die Detailplanung der einzelnen Programmpunkte.

Hans-Jürgen Goller, Geschäftsführer der Tourismus Marketing Gesellschaft Sachsen mbH: „Der SATW-Kongress ist für uns das bedeutendste Event im Auslandsmarketing 2010. Vor dem Hintergrund, dass wir in den kommenden fünf Jahren den Ausländeranteil von derzeit zehn auf 15 Prozent erhöhen möchten, bietet dieser Kongress mit Teilnehmern aus dem für uns wichtigsten Auslandsmarkt eine einmalige Chance, den Journalisten vor Ort unsere touristischen Highlights zu zeigen und sie von der Hochwertigkeit unserer Angebote zu überzeugen.“

„Dresden wird sich den Multiplikatoren aus den USA als traditionsreiche Kultur- und Kongressstadt mit internationalem Flair präsentieren. Ich bin überzeugt, dass wir damit einen wichtigen Schritt gehen, den Anteil an ausländischen Gästen weiter zu steigern, vor allem in dem für uns wichtigsten ausländischen Quellmarkt USA. So können wir mittel- bis langfristig höhere Umsätze in Hotellerie, Gastronomie und Einzelhandel generieren", so Dr. Bettina Bunge, Geschäftsführerin der Dresden Marketing GmbH (DMG).

Volker Bremer, Geschäftsführer der Leipzig Tourismus und Marketing GmbH ergänzt: „Die ‚New York Times‘ wählte vor kurzem Leipzig als Top-Reiseziel 2010. Das ist ein wundervolles Kompliment – und wir werden unseren amerikanischen Gästen der SATW-Tagung zeigen, warum Leipzig zu den angesagtesten Hotspots gehört! Der Zeitungsartikel wird sicherlich dazu beitragen, dass wir die Anmeldungen des Vorjahres deutlich übertreffen werden - bereits bei den Vorbereitungsreisen konnten wir mit der Vielfalt unseres Angebots und der hohen Service-Qualität begeistern.“

Hintergrund: Die 55. Jahrestagung der Society of American Travel Writers (SATW) mit rund 400 Teilnehmern findet vom 4. bis 18. Oktober 2010 in Deutschland statt. Ausrichter des SATW Kongresses sind die Deutsche Zentrale für Tourismus e.V. (DZT), gefördert durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie aufgrund eines Beschlusses des deutschen Bundestages, die Steigenberger Hotels AG sowie die Tourismus Marketing Gesellschaft Sachsen mbH und ihre Partner Dresden Marketing GmbH und Leipzig Tourismus und Marketing GmbH.

Der zentrale Kongress findet vom 8. bis 13. Oktober in Sachsen (Dresden/Leipzig) statt. Vor und nach dem Kongress organisiert die DZT für die SATW-Mitglieder insgesamt 20 Pre- und Post-Convention-Touren durch Deutschland.


Weitere Informationen:
Sonja Först
Referentin Presse-& Öffentlichkeitsarbeit

Deutsche Zentrale für Tourismus e.V.
Beethovenstrasse 69
D-60325 Frankfurt am Main

Tel: +49 (69) 97464-287
Fax:+49 (69) 97464-233
sonja.foerst@germany.travel">sonja.foerst@germany.travel