Planmäßige Stellenrotation bei Auslandsvertretungen der DZT
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Planmäßige Stellenrotation bei Auslandsvertretungen der DZT

11.06.2010 | Deutsche Zentrale für Tourismus e.V. (DZT)
Der Verwaltungsrat der Deutschen Zentrale für Tourismus (DZT) hat auf seiner 76. Sitzung einer planmäßigen Stellenrotation für das Jahr 2011 zugestimmt. Nach der Pensionierung des Leiters der Auslandsvertretung in Paris besetzt die DZT drei Führungspositionen in europäischen Quellmärkten aus den eigenen Reihen
Beatrix Haun, die seit 2008 die AV in Wien führte, kehrt im Herbst 2011 als Leiterin an ihre frühere Wirkungsstätte Paris zurück. Kai Uwe Leonhardt, bisher in Zürich für den Schweizer Markt verantwortlich, wechselt in die österreichische Bundeshauptstadt. Die Aufgabe in Zürich übernimmt Harald Henning, der bisher in gleicher Funktion in Madrid tätig ist.

Die frei werdende Leitungsposition in Madrid für die Quellmärkte Spanien und Portugal soll zu gegebener Zeit durch eine ortsansässige Fachkraft besetzt werden. „Diese planmäßige Rotation ermöglicht eine kontinuierliche Fortsetzung unserer Arbeit in den europäischen Quellmärkten“, erklärt Petra Hedorfer, Vorsitzende des Vorstandes der DZT, zu den Personalwechseln.


Weitere Informationen:
Sonja Först
Referentin Presse-& Öffentlichkeitsarbeit
Deutsche Zentrale für Tourismus e.V.
Beethovenstrasse 69
60325 Frankfurt am Main

Tel: +49 (69) 97464-287
Fax:+49 (69) 97464-233
sonja.foerst@germany.travel">sonja.foerst@germany.travel