Hamburg Tourismus glänzt mit bestem Ergebnis aller Zeiten
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Hamburg Tourismus glänzt mit bestem Ergebnis aller Zeiten

25.07.2010 | Hamburg Tourismus GmbH
Der Mai 2010 ist der übernachtungsstärkste Monat aller Zeiten im Hamburg-Tourismus. 861.538 Übernachtungen bedeuten ein Plus von 11,5 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat. Mit einem Zuwachs von 27,9 Prozent entwickeln sich besonders die ausländischen Übernachtungen sehr stark
Foto: Hamburg Tourismus GmbH
Foto: Hamburg Tourismus GmbH
„Hamburg jubelt über ein neues Rekordergebnis im Tourismus. Der stärkste Mai aller Zeiten zeigt eindrücklich die Wachstumskraft und das Potenzial dieser Branche und unterstreicht die heutige und zukünftige Wichtigkeit des Tourismus als Wirtschaftsfaktor für unsere Stadt“, so Senator Axel Gedaschko, Präses der Behörde für Wirtschaft und Arbeit.

27,9 Prozent mehr ausländische Übernachtungen
Mit 861.539 Übernachtungen und damit einem Plus von 11,5 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat erreicht der Hamburg-Tourismus das beste Ergebnis aller Zeiten. Besonders beachtlich ist die starke Entwicklung der Übernachtungen aus dem Ausland: +27,9 Prozent stehen zu Buche.

Einen Übernachtungszuwachs nahezu im dreistelligen Bereich erzielte Hamburg im Mai aus dem Quellmarkt Spanien (+ 92,9 Prozent). Auch aus Großbritannien konnte, nach einer mehrmonatigen rückläufigen Entwicklung, mit 75,7 Prozent ein sehr starker Zuwachs erzielt werden.

Dazu Dietrich von Albedyll, Geschäftsführer der Hamburg Tourismus GmbH (HHT): “Diese starken Zuwächse sind vor allem zurückzuführen auf das Europa League Finale 2010, dass im Mai in Hamburg stattfand und viele Fans der antretenden Fußballclubs – Club Atlético de Madrid und Fulham FC – nach Hamburg lockte. Die mediale Strahlkraft einer solchen Veranstaltung ist enorm und zeigt eindrucksvoll, dass Events ein erfolgreiches Instrument sind, um zusätzliche Gäste aus dem Ausland für Hamburg zu begeistern.“

Darüber hinaus verzeichneten die Quellmärkte USA (+ 45,7 Prozent), Frankreich (39,3 Prozent) sowie Österreich (+26 Prozent) und Niederlande (+19,5 Prozent) einen starken Übernachtungszuwachs. Die Reisesaison in den Arabischen Golfstaaten hat sich aufgrund des Ramadan vom Sommer auf Frühling und Herbst verschoben, sodass auch aus diesem Quellmarkt ein Plus von 38,2 Prozent im Mai erreicht werden konnte.

Deutsche Gäste tätigten im Mai insgesamt 679.539 Übernachtungen in Hamburg, was einem Plus von 7,8 Prozent entspricht.

Deutsche Reiseziele boomen
Mit diesem Mai-Rekordergebnis reiht sich Hamburg ein in den Erfolg deutscher Reiseziele. Deutschland insgesamt vermeldet mit 36,3 Millionen Übernachtungen (+2 Prozent) den besten Mai aller Zeiten. Und auch die Hauptstadt ist auf Rekordkurs: Im Mai zählte Berlin 1,9 Millionen Übernachtungen (+11,1 Prozent) und damit so viele wie nie zuvor.

Bilanz der ersten fünf Monate
Insgesamt erreicht Hamburg von Januar bis Mai 2010 mit gut 3,3 Millionen Übernachtungen ein Plus von 8,5 Prozent. 2,7 Millionen Übernachtungen entfallen dabei auf deutsche Gäste (+8 Prozent) und 637.467 Übernachtungen auf Gäste aus dem Ausland (+10,6 Prozent). Wichtigster Quellmarkt bis dato ist Großbritannien (+21,4 Prozent) gefolgt von Österreich (+20,9 Prozent), der Schweiz (+4,5 Prozent) und Dänemark (+21,8 Prozent). An fünfter Stelle steht die USA (+2,1 Prozent).


Kontakt:
Hamburg Tourismus GmbH
Sascha Albertsen
Pressesprecher und Leiter Öffentlichkeitsarbeit
Steinstraße 7
20095 Hamburg

Tel.:     +49(0)40-300 51 111
Fax:     +49(0)40-300 51 220
E-Mail:  albertsen@hamburg-tourismus.de">albertsen@hamburg-tourismus.de