Mit der Seilbahn über den Rhein — 168 Kurzurlaube mit der FreizeitCARD für Rheinland-Pfalz und Saarland
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Mit der Seilbahn über den Rhein — 168 Kurzurlaube mit der FreizeitCARD für Rheinland-Pfalz und Saarland

31.07.2010 | Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH

Freier Eintritt zu attraktiven und abwechslungsreichen Freizeit- und Kultureinrichtungen

Mehr erleben - mehr sparen. Mit der FreizeitCARD für Rheinland-Pfalz & Saarland / Bildquelle: Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH
Mehr erleben - mehr sparen. Mit der FreizeitCARD für Rheinland-Pfalz & Saarland / Bildquelle: Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH
Bildquelle: Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH
Bildquelle: Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH

(rpt) Die Bundesländer Rheinland-Pfalz und Saarland bieten zahlreiche Sehenswürdigkeiten und Freizeitmöglichkeiten. Alle, die ihren (Kurz)urlaub gerne im eigenen Land oder einfach nur zu Hause verbringen, genießen auch in diesem Jahr mit der FreizeitCARD kostenfreien Eintritt in vielen teilnehmenden Attraktionen. Unter dem Motto „Mehr erleben – mehr sparen.“ können mit der FreizeitCARD zahlreiche Sehenswürdigkeiten und Freizeiteinrichtungen der beiden Bundesländer entdeckt werden.

Für Kurzentschlossene bietet sich beispielsweise eine Fahrt mit der neu eröffneten BUGA-Seilbahn in Koblenz an. Dort schwebt man über den Rhein hoch zur Festung Ehrenbreitstein. Weitere Highlights sind u. a. das UNESCO-Weltkulturerbe Völklinger Hütte, der Holiday Park Hassloch, GONDWANA – Das Praehistorium®, die Burg Eltz oder auch die Erlebniswelt ring°werk am Nürburgring. Wer in den Ferien ein paar spannende Tagesausflüge unternehmen möchte, sollte mit der 6-Tages-Karte auf Tour gehen. Ausführliche Tourentipps gibt es auf der Internetseite www.freizeitcard.info/tourentipps.

Das Prinzip ist ganz einfach: Bei der FreizeitCARD handelt es sich um eine All-inclusive-Karte – einmal gekauft, gewährt die Karte während der Saison bis zum 1. November freien Eintritt in die angeschlossenen Einrichtungen bzw. hält spezielle Vergünstigungen bereit. Die FreizeitCARD gibt es als 24-Stundenkarte für 14 Euro (Kinder 10 Euro), 3-Tageskarte für 39 Euro (Kinder 27 Euro) oder 6-Tageskarte für 59 Euro (Kinder 39 Euro). Kinder bis fünf Jahre erhalten eine Kleinkinderkarte kostenlos.

Übrigens: Inhaber der FreizeitCARD erhalten den Marco Polo-Reiseführer „Rheinland-Pfalz & Saarland“ im Wert von 7,95 Euro zusätzlich kostenlos. Er enthält auf mehr als 170 farbig illustrierten Seiten umfassende Informationen zu allen Attraktionen und Ausflugszielen, eine Karte mit allen teilnehmenden Einrichtungen, verschiedene Tourentipps und eine Übersicht über die Preise der FreizeitCARD.
 
Unser Tourentipp für die Sommerferien:
1. Tag  
10:00 Uhr    Tertiär-Industrie-Erlebnispark Stöffel-Park, Enspel: 3,00 €
13:30 Uhr    Landschaftsmuseum Westerwald, Hachenburg: 3,00 €
16:00 Uhr    Keramikmuseum Westerwald, Höhr-Grenzhausen: 5,00 €
            
2. Tag   
12:00 Uhr    AhrWeinForum, Bad Neuenahr-Ahrweiler: 5,00 €
14:00 Uhr    Ahrtal-Express, Bad Neuenahr-Ahrweiler: 5,00 €
16:00 Uhr    Dagernova Weinmanufaktur, Bad Neuenahr-Ahrweiler: 5,00 €
            
3. Tag   
11:00 Uhr    Zoo, Neuwied: 8,50 €
15:00 Uhr    Geysir Andernach, Andernach: 12,00 €
            
4. Tag   
10:00 Uhr    Historischer Stadtrundgang, Kaiserslautern: 5,00 €
14:00 Uhr    Monte Mare, Kaiserslautern: 8,00 €
            
5. Tag   
10:00 Uhr    Saarländisches Bergbaumuseum, Bexbach: 4,80 €
13:00 Uhr    Römermuseum Schwarzenacker, Homburg: 3,00 €
15:00 Uhr    Schlossberghöhlen, Homburg: 5,00 €
            
6. Tag   
10:00 Uhr    Natur- und Wildpark, Freisen: 6,50 €
13:00 Uhr    Edelsteindorado, Freisen: 10,00 €
16:00 Uhr    Freizeit- und Wintersportzentrum Peterberg, Nonnweiler: 5,30 €

Gesamtkosten: 94,10 €
Preis der FreizeitCARD für 6 Tage: 59,00 €
Ihre Ersparnis: 35,10 €

Weitere Informationen und Bestellmöglichkeiten:
www.freizeitcard.info oder bei der Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH
Löhrstr. 103-105
56068 Koblenz