Qatar Airways kommt früher als geplant nach Stuttgart
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Qatar Airways kommt früher als geplant nach Stuttgart

10.11.2010 | BZ.COMM
Wegen hervorragender Vorausbuchungszahlen startet die Airline bereits am 6. März kommenden Jahres in Baden-Württemberg ihre neue Strecke nach Doha
Qatar Airways' A300-600 Freighter landet bald in Stuttgart
Qatar Airways' A300-600 Freighter landet bald in Stuttgart
Die Vorausbuchungen für die vierte Deutschlandstrecke von Qatar Airways nach Stuttgart laufen hervorragend – so dass die Airline nun den Start sogar vorverlegt: Am 6. März 2011 wird in Stuttgart erstmals ein Flugzeug der Airline in Richtung Doha, der Hauptstadt von Qatar, starten. Von dort aus steht dann auch Reisenden aus Baden-Württemberg das Netz der Fluggesellschaft zu weltweit mehr als 90 Langstreckenzielen offen. Ursprünglich hatte Qatar Airways den Erstflug auf den 9. März terminiert.
 
Die Strecke nach Doha wird dreimal pro Woche bedient: Flugtage sind Mittwoch, Freitag und Sonntag. Über das Drehkreuz erreichen Geschäfts- und Privatreisende die beliebtesten Orte im Mittleren Osten, in Afrika und im asiatisch-pazifischen Raum. Die neue Strecke ist für die Fluggesellschaft von besonderer Bedeutung: Die Region um Stuttgart – sechstgrößte deutsche Metropole und Hauptstadt Baden-Württembergs – gilt als eine der wohlhabendsten in Europa. Und auch als Wissenschaftsstandort mit zahlreichen Technologieunternehmen genießt die Region Weltruf. Für Qatar ist Deutschland zudem der zweitgrößte Exporteur.  
 
Die enger werdende Verflechtung zwischen Qatar und der Region Stuttgart spiegelt sich nach den Worten Akbar Al Bakers, CEO von Qatar Airways, in den guten Vorausbuchungen wider. „Bereits vier Monate vor Einführung der neuen Verbindung ist die Auslastung für die neue Strecke schon sehr viel versprechend, und wir sind uns sicher, dass sie bei Privat- und Geschäftsreisenden sehr gut ankommen wird.
 
Auf der Verbindung zwischen Baden-Württemberg und der Hauptstadt von Qatar wird ein Airbus A319 mit einer Kapazität von 110 Sitzplätzen eingesetzt – acht in der Business Class und 102 in der Economy Class. Das Flugzeug ist ausgestattet mit dem hochmodernen Oryx Entertainment System, das über den persönlichen Touchscreen Zugang zu über 700 Audio- und Video-Entertainment Programmen bietet. Der A319 verfügt außerdem über eine OnAir mobile Telekommunikations-Technologie. Sie erlaubt es Fluggästen, SMS und MMS-Mitteilungen zu versenden und zu empfangen sowie mit dem internetfähigen Mobilfunkgerät im Internet zu surfen.
 
Die Strecke wird nur wenige Tage vor dem Start der ITB in Berlin eröffnet, der weltgrößten Touristik-Messe. Auch dort präsentiert Qatar Airways traditionell die neuesten Produktinnovationen und die aktuellen Pläne zur Weiterentwicklung des Unternehmens. Zeitgleich mit Einführung der Stuttgart-Strecke wird die Airline auch die Bedienung der Strecke München – Doha intensivieren und die bislang täglichen Flüge auf elf Verbindungen pro Woche ausbauen. Damit steigt die Zahl der Verbindungen zwischen Deutschland und Doha auf 31 pro Woche an: Frankfurt wird bereits zehn Mal pro Woche angeflogen, Berlin täglich.
 
Die Fluggesellschaft ist in Europa auf Expansionskurs: Allein in den kommenden Monaten werden noch Verbindungen nach Nizza (24. November), Budapest und Bukarest (beide am 17. Januar 2011) und nach Brüssel (31. Januar) gestartet. Im März kommenden Jahres wird die Airline dann 182 Flüge pro Woche in europäische Städte anbieten - Europa ist dann einer der Schlüsselmärkte für Qatar Airways.

Qatar Airways hat im Geschäftsjahr 2009/10 rund 14 Millionen Passagiere befördert. Die Airline wird ihre Flotte bis zum Jahr 2013 auf 120 Flugzeuge aufstocken und damit die bestehende Zahl von 91 Maschinen signifikant vergrößern. Derzeit stehen bei Qatar Airways Lieferungen  für fast 200 Flugzeuge mit einem Gesamtwert von über 40 Milliarden US-Dollar aus. Die Airline hat 80 Airbus A350, 60 Boeing 787, 10 Boeing 777, 17 Airbus A320 sowie fünf der Airbus 380 Super Jumbos bestellt.

Qatar Airways bietet derzeit Verbindungen zu weltweit mehr als 90 Zielen in Europa, dem Nahen Osten, Afrika, auf dem Indischen Subkontinent, in den Fernen Osten, nach Australien und nach Amerika an. Qatar Airways ist eine von wenigen Fluggesellschaften, die im renommierten „Skytrax“-Ranking für Qualität und Service mit fünf Sternen ausgezeichnet sind und damit die Maximalbewertung erhielten.

Das Servicepersonal wurde in der Wertung 2010, die auf den Erfahrungen von 18 Millionen Passagieren basiert, zum achten Mal in Folge als bestes aus dem Nahen Osten ausgezeichnet, dieses Jahr zum ersten Mal in der Kategorie „Staff Service Excellence Award for the Middle East“, die die bisherige Kategorie „Best Cabin Staff“ ersetzt und nun auch das Servicepersonal am Boden sowie an sämtlichen Berührungspunkten mit den Passagieren mit einbezieht.

Die Business Class sowie das Business Class Catering der Airline wurden zusätzlich zum Besten der Welt gewählt.  Außerdem erhielt Qatar Airways bereits zum fünften Mal in Folge den „Skytrax“-Award für die beste Airline im Nahen Osten und belegt weltweit Platz drei der besten Fluggesellschaften. In Deutschland bietet Qatar Airways 24 wöchentliche Verbindungen nach Doha ab Frankfurt, München und Berlin an.

Weitere Informationen zu Qatar Airways gibt es im Internet auf www.qatarairways.de - und unter www.qatarairways.com/360 erleben Fluggäste die Produkte von Qatar Airways bereits vor dem Flug in faszinierenden 360-Grad-Panoramavideos