FTI Karibik-Programm: Aruba und Curaçao neu dabei
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

FTI Karibik-Programm: Aruba und Curaçao neu dabei

10.03.2011 | FTI Touristik GmbH
Im Sommer 2011 nimmt der Münchner Reiseveranstalter erstmals die beiden Inseln der kleinen Antillen ins Programm. Alle Hotels sind sowohl im Paket mit Flug, als auch einzeln als Baustein zu buchen
Karibikträume mit FTI; Bildquelle FTI Touristik GmbH
Karibikträume mit FTI; Bildquelle FTI Touristik GmbH
München, 9. März 2011 – FTI vergrößert zum Sommer 2011 sein Angebot um die beiden Karibikinseln Aruba und Curaçao. „Die Inseln im Süden der Karibik haben noch Geheimtipp-Potential und ergänzen unser Programm sehr gut. Hier locken Traumstrände, unberührte Natur, Tauchoasen und eine herzliche, gastfreundliche Kultur fernab vom Massentourismus“, erklärt Anke Herrmann, FTI-Produktmanagerin für die Karibik. Für eine individuelle Urlaubsgestaltung können die insgesamt 10 Hotels im Paket mit Flug und einzeln als Baustein gebucht werden.

Curaçao übt mit ihrer savannenähnlichen Vegetation einen besonderen Reiz auf Besucher aus. Die größte Insel der niederländischen Antillen lockt Erholungssuchende genauso wie wassersportbegeisterte Urlauber. Ein Ausflug zur kleinen unbewohnten Nachbarinsel „Klein Curaçao“ sollte unbedingt auf dem Urlaubsprogramm stehen. Neben den schönsten Stränden der Welt, locken die Millionen Jahre alten „Hato Caves“. Diese Grotten mit Kalksteinformationen und Wasserfällen sind vor allem für ihre Madonna Statue bekannt. „Ein Besuch auf dem schwimmenden Markt in Willemstaad mit anschließendem Bummel durch die Altstadtgassen sowie ein Besuch im Museum Kura Hulanda lohnen sich immer“, empfiehlt Herrmann.

Im Herzen der südlichen Karibik liegt Aruba. Neben dem Wahrzeichen der Insel – dem „California
Leuchtturm“ – stechen die markanten Divi-Divi-Bäume sofort ins Auge. Ihre Kronen weisen wegen der stetig wehenden Brise alle nach Südwesten. Einen Ausflug wert ist die Hauptstadt „Oranjestad“, die mitihrem historischen Stadtkern und den bunten, reich verzierten Gebäuden ein niederländisch-karibisches Flair versprüht. Der Tipp von Produktexpertin Herrmann an Sonnenliebhaber: „Neben dem bekanntesten Strand, dem ‚Palm Beach’ ist der ‚Eagle Beach’ eine tolle Alternative. Er ist umfasst von Mangrovenbäumen und Palmen. Der ‚Arashi Beach’ bietet optimale Schnorchelbedingungen und der ‚Baby Beach’ im Süden der Insel ist ideal für Familien mit Kindern geeignet.“

Preisbeispiel
Sieben Nächte inklusive Flug im Vier-Sterne-Hotel Lions Dive & Beach Resort in Curaçao sind ab 1.518 Euro pro Person im Doppelzimmer buchbar. Sieben Nächte inklusive Flug und Frühstuck im Drei-Sterne-Hotel Brickell Bay Beach Club in Aruba sind ab 1.435 Euro pro Person im Doppelzimmer buchbar. Informationen und Buchungen in über 10.000 Partnerreisebüros sowie über den fti Link unten

Links

Andere Presseberichte