Körperscanner noch in Erprobung
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Körperscanner noch in Erprobung

10.03.2011 | Deutscher Bundestag
Die Erprobung von Körperscannern ist Thema einer Kleinen Anfrage der Fraktion Die Linke (17/4920) Seit Ende September 2010 erprobt die Bundespolizei am Flughafen Hamburg so genannte Körperscanner. In einem Bericht des Magazins „FOCUS“ war am 13. Dezember 2010 zulesen, die am Flughafen getesteten Scanner wiesen eine Fehlerquote von 75 Prozent auf und es käme aufgrund des Passagierandrangs zu Verzögerungen bei den Sicherheitskontrollen. Im selben Bericht wurde ein
nicht näher benannter hochrangiger Sicherheitsbeamter mit den Worten zitiert: „Diese Technik ist ein totaler Ausfall“.

In der Anfrage erkundigen sich die Abgeordneten weiter danach, wie hoch der Anteil der ”Fehldetektionen bei den Kontrollen durch Körperscanner im Hamburger Probebetrieb“ bis Ende vergangenen Jahres war.

Auch wollen sie unter anderem wissen, ob die Bundesregierung Alternativen zur Verbesserung der Luftsicherheit im Passagierbereich für den Fall erarbeitet, dass der Probebetrieb von Körperscannern am Flughafen Hamburg nicht zu dem erhofften Ergebnis führt.

Links