Brandenburger Tourismus im ersten Halbjahr 2011 auf Wachstumskurs
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Brandenburger Tourismus im ersten Halbjahr 2011 auf Wachstumskurs

26.08.2011 | Amt für Statistik Berlin-Brandenburg
Im ersten Halbjahr 2011 wurden in den Beherbergungsstätten und auf den Campingplätzen für Urlaubscamping des Landes Brandenburg rund 1,86 Mill. neu angekommene Gäste begrüßt. Nach vorläufigen Berechnungen des Amtes für Statistik Berlin-Brandenburg waren das 6,8 Prozent mehr als vor einem Jahr. Die Zahl der Übernachtungen belief sich auf fast 4,88 Millionen und überstieg den Vorjahreswert um 4,7 Prozent. Die durchschnittliche Aufenthaltsdauer der Gäste lag bei 2,6 Tagen
Das Drachenboot-Rennen am Beetzer See mit Blick auf das Hotel & Spa Sommerfeld / Bildquelle: Sascha Brenning - Hotelier.de
Das Drachenboot-Rennen am Beetzer See mit Blick auf das Hotel & Spa Sommerfeld / Bildquelle: Sascha Brenning - Hotelier.de
Im Juni waren im Land Brandenburg 1 505 Beherbergungsstätten geöffnet, die über ein Bettenangebot von 82 500 verfügten. Die durchschnittliche Bettenauslastung wurde für den Juni 2011 mit 47,0 Prozent berechnet, gegenüber 45,2 Prozent ein Jahr zuvor.

Des Weiteren boten 183 Campingplätze insgesamt 10 900 Stellplätze für Urlaubscamping an. Im Monat Juni verzeichneten sie einen besonders starken Zuwachs bei den Gästen (+88,2 Prozent) und Übernachtungen (+93,3 Prozent), nachdem die Zahlen im Monat Mai deutlich rückläufig waren.


Über das Datenangebot zum Tourismus in Brandenburg informiert:
Amt für Statistik Berlin-Brandenburg
Telefon: 030 9021-3329/-3588
Fax: 030 9021-3599
E-Mail: tourismus@statistik-bbb.de">tourismus@statistik-bbb.de

Links

Andere Presseberichte