Tourismus in Deutschland im November 2011: 6 % mehr Übernachtungen
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Tourismus in Deutschland im November 2011: 6 % mehr Übernachtungen

12.01.2012 | Statistisches Bundesamt

Im November 2011 gab es in den Beherbergungsbetrieben in Deutschland 25,2 Millionen Gästeübernachtungen von in- und ausländischen Gästen. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) nach vorläufigen Ergebnissen weiter mitteilt, war dies ein Plus von 6 % gegenüber November 2010

Die Zahl der Übernachtungen von Gästen aus dem Inland erhöhte sich im Vergleich zum Vorjahresmonat um 6 % auf 21,0 Millionen. Die Übernachtungszahl von Gästen aus dem Ausland stieg ebenfalls um 6 % auf 4,2 Millionen.

Im Zeitraum Januar bis November 2011 war die Zahl der Gästeübernachtungen im Vergleich zum entsprechenden Vorjahreszeitraum um 4 % höher und erreichte 371,3 Millionen. Davon entfielen 311,8 Millionen Übernachtungen auf Gäste aus dem Inland (+ 3 %) und 59,5 Millionen auf ausländische Gäste (+ 6 %).

Alle Angaben beziehen sich auf Beherbergungsbetriebe mit mindestens neun Schlafgelegenheiten. Detaillierte Informationen sind in circa 14 Tagen unter www.destatis.de -> Startseite -> Publikationen -> Fachveröffentlichungen -> Binnenhandel, Gastgewerbe, Tourismus erhältlich.

Weitere Auskünfte gibt:
Christine Graffy,
Telefon: (0611) 75-4851,
www.destatis.de/kontakt


Herausgeber:
(c) Statistisches Bundesamt
Pressestelle
Gustav-Stresemann-Ring 11
65189 Wiesbaden

Telefon: +49 (0) 611 / 75 - 34 44
Telefax: +49 (0) 611 / 75 - 39 76
www.destatis.de/kontakt

Links

Andere Presseberichte