Gütesiegel Tourismus: Verbraucher haben bei Online-Reiseplanung großes Vertrauen
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Gütesiegel Tourismus: Verbraucher haben bei Online-Reiseplanung großes Vertrauen

21.02.2013 | w&p Wilde & Partner Public Relations GmbH
Aktuelle Studie von Ulysses Web-Tourismus zeigt bei der Online-Reiseplanung großes Vertrauen der Verbraucher in Gütesiegel
Vertretungsberechtigter Vorstand: Michael Buller / Bildquelle: Verband Internet Reisevertrieb e.V. (VIR)
Vertretungsberechtigter Vorstand: Michael Buller / Bildquelle: Verband Internet Reisevertrieb e.V. (VIR)
Gütesiegel genießen bei Online-Reiseangeboten großes Vertrauen beim Verbraucher: Dies ist eines der Hauptergebnisse einer aktuellen Studie, die Ulysses Web-Tourismus im Auftrag des Verband Internet Reisevertrieb e.V. (VIR) unter rund 1.200 Konsumenten im Rahmen einer Internet-Befragung durchgeführt hat.

„Wir wollten herausfinden, worauf der Verbraucher bei seiner Reisebuchung über das Internet achtet, ob und wo er sich vor der Reservierung informiert, und was für ihn die seriösesten Quellen vor der Kaufentscheidung darstellen“, beschreibt VIR-Vorstand Michael Buller das Ziel der Konsumentenbefragung.

Eine erste Auswertung unterstreicht demnach, dass für rund zwei Drittel der Befragten neben der Angebotsvielfalt vor allem preisgünstige Angebote und die Vergleichbarkeit der Produkte untereinander sowie die Schnelligkeit die größten Vorteile einer Online-Buchung darstellen. Als glaubwürdigste Informationsquellen für die Planung und Buchung einer Reise stellten sich der Studie zufolge Gütesiegel, Hotelbewertungsportale, Presseberichte und Marktforschungsergebnisse heraus.

„Rund 78 Prozent der Befragten halten Gütesiegel für überwiegend glaubwürdig, dieses Kriterium erzielte im Rahmen unserer Befragung die höchste Zustimmungsrate“, betont Dr. Dominik Rossmann, Geschäftsführer von Ulysses Web-Tourismus. „Dagegen wurde die Werbung mit Prominenten als sogenannte Testimonials als weniger gut eingestuft, ebenso Informationsquellen wie TV- und Radiowerbung und Facebook.“

Auch auf die Frage, wodurch für die Verbraucher eine Website als sicher eingestuft wird, wurde mit 65 Prozent das Gütesiegel am häufigsten genannt, gefolgt von Testberichten (60 Prozent), eigenen Erfahrungen (53 Prozent) und Bewertungen (51 Prozent). „Dieses Ergebnis bestätigt nochmals die hohe Wertschätzung für Gütesiegel bei den Online-Usern“, so Dr. Dominik Rossmann.

Welche Begriffe verbinden Internet-Nutzer, die sich über Reisen informieren oder im Web reservieren wollen, mit Sicherheit und Vertrauen? Auf diese Frage nannten rund 64 Prozent der Befragten das TÜV Safer Shopping Siegel an erster Stelle, gefolgt von AGB’s und einer direkten Kontaktmöglichkeit (jeweils 53 Prozent), dem Impressum (44 Prozent) und Trusted Shops (40 Prozent).

Die genauen Ergebnisse der Studie werden in Kürze von Ulysses – Web-Tourismus veröffentlicht.

Tags: Gütesiegel für Onlineshops, Käuferschutz online shopping

Links

Andere Presseberichte