Bodenmais Tourismus: Roberto Blanco in der Jury zur Wahl  der neuen Weißwurstkönigin
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Bodenmais Tourismus: Roberto Blanco in der Jury zur Wahl der neuen Weißwurstkönigin

16.08.2014 | Bodenmais Tourismus & Marketing GmbH

Am 21. September geht es auf dem Bodenmaiser Marktplatz wieder um die (Weiß-)Wurst. Der Gewinnerin winken unter anderem Auftritte auf der „Grünen Woche” in Berlin und beim Stangl-Wirt in Kitzbühl

Bildquelle: Bodenmais Tourismus & Marketing GmbH
Bildquelle: Bodenmais Tourismus & Marketing GmbH

BODENMAIS. Wer wird die Nachfolgerin von Nadja I.? Am 21. September steht Bodenmais im Bayerischen Wald einmal mehr ganz im Zeichen der Weißwurst. Dann wird zum zweiten Mal die Königin und Repräsentantin für die Königin der Würste gesucht — die Weißwurstkönigin 2014/15.

Eine bunt gemischte Jury, darunter Entertainer Roberto Blanco, wird zum zweiten Mal eine Monarchin in der 157-jährige Geschichte der Weißwurst küren. Auf die neue Königin warten auch in diesem Jahr wieder jede Menge fantastische Preise. Bewerbungen werden noch bis Ende August entgegen genommen. Organisiert wird die Krönung der Weißwurstkönigin von der Metzgerinnung gemeinsam mit der Bodenmais Tourismus & Marketing GmbH.

Am Tag der Entscheidung, dem Krönungstag (21. September, ab 11 Uhr), wird der Bodenmaiser Marktplatz den ganzen Tag lang die Bühne für die Krönung der diesjährigen Weißwurstkönigin sein: Los geht es mit einem zünftigen Weißwurstfrühstück mit passender musikalischer Unterhaltung vom Bayerwald Radio, denn zu einem richtigen Weißwurstfrühstück gehört auch die passende Musik.

Ab 14 Uhr beginnt dann die eigentliche Wahl. Kabarettist und Bayern Urgestein Woife Berger wird den Contest humorvoll moderieren. Welche Aufgaben den Kandidatinnen gestellt werden, bleibt natürlich bis zum Wahltag streng geheim.

Bewerben können sich potentielle Teilnehmerinnen aus ganz Bayern — wie schon im Vorjahr — bis zum 31. August über die Webseite www.weisswurstkoenigin.de. Ein paar besondere Merkmale sollte eine Repräsentantin für die Weißwurst natürlich haben: Bayerin muss sie sein und zwischen 21 und 35 Jahre alt.

Sicherlich ist es von Vorteil eine gewisse Überzeugung und Leidenschaft zum Thema Weißwurst und dem Metzgerhandwerk mitzubringen. Aus allen Bewerbungen wird das Organisationskomitee sieben Finalistinnen auswählen, die dann am 21. September gegeneinander antreten werden.

Dass es sich lohnt Weißwurstkönigin zu werden, wird die noch amtierende Königin Nadja Wittmann bestätigen und dies liegt nicht allein an den Preisen. Zahlreiche Auftritte — zum Beispiel bei der legendären „Weißwurstparty beim Stangl-Wirt” in Kitzbühl oder bei der „Grünen Woche” in Berlin — warten auf die neue Königin.

Neben diesen PR-Terminen darf sich die Weißwurtskönigin 2014/15 wieder über eine ganze Reihe toller Preise freuen-: Ein Wellness-Wochenende in Bodenmais für zwei Personen, ein Einkaufsgutschein für JOSKA-Bodenmais in Höhe von 500 Euro, eine monatliche Lieferung eines Weißwurst-Pakets der Metzgerei Einsle während der gesamten Amtszeit, ein professionelles Fotoshooting der „offiziellen” königlichen Hoffotographin Sandra Kaiser, ein exklusives Designer Dirndl aus der „Astrid Söll — Dirndl Couture” und noch vieles mehr.

Übrigens: Wo die Weißwurst ist, da darf der Senf natürlich nicht fehlen, daher arbeitet die Baumann´s Senf Manufaktur gerade intensiv an einer speziellen Weißwurstkönigin Senf-Kollektion.

Kontakt:
Bodenmais Tourismus & Marketing GmbH
Geschäftsführerin Katharina Hartl
Bahnhofstraße 56
94249 Bodenmais

Tel.: 09924 - 778-135
Fax: 09924 - 778-150
E-Mail: veranstalter@bodenmais.de">veranstalter@bodenmais.de

Links

Andere Presseberichte