Dresscode auf einer Kreuzfahrt - so kleiden Sie sich an Bord angemessen
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Dresscode auf einer Kreuzfahrt - so kleiden Sie sich an Bord angemessen

29.10.2014 | Markus Müller
Während einer Kreuzfahrt ist die Kleiderordnung normalerweise streng geregelt. Lesen Sie, wie Sie sich angemessen kleiden und den Dresscode der Reedereien richtig interpretieren
Es muß nicht immer die feinste Kleidung an Bord eines Kreuzfahrtschiffes sein... / Foto © Sascha Brenning - Hotelier.de
Es muß nicht immer die feinste Kleidung an Bord eines Kreuzfahrtschiffes sein... / Foto © Sascha Brenning - Hotelier.de
Luxuriöse Kreuzfahrten sind eine ganz besondere Form der Reise. Stil und Etikette gehören an Bord der großen Reedereien ganz einfach dazu. Denn ins Reisegepäck gehört bei einer solchen Reise auch gepflegte Abendgarderobe. Aktivitäten wie Abendveranstaltungen stehen bei Kreuzfahrten wie Royal Caribbean Deutschland auf der Tagesordnung.

Bei den Traditionsunternehmen gilt auch tagsüber ein vergleichsweise strenger Dresscode. Stilbewusste Menschen werden genau dies begrüßen, denn der Anblick von zu kurzen Hosen und offenen Sandalen am Frühstückstisch muss auf einer Kreuzfahrt nicht befürchtet werden.

Da es inzwischen aber auch Reedereien gibt, die die Kleiderordnung lockerer gestalten, sollten Sie sich vor Antritt Ihrer Reise über den Dresscode an Bord informieren. Nehmen Sie im Zweifelsfall elegante Abendkleidung mit, es wird auch bei einer kurzen Reise immer ein oder zwei Veranstaltungen geben, bei denen diese angemessen ist.

Der Dresscode der Reedereien
Die Reederei schreibt grundsätzlich den Dresscode für die unterschiedlichsten Anlässe, Räumlichkeiten und Ausflüge während der gesamten Kreuzfahrt vor. Wer eine Kreuzfahrt bucht, sollte sich über diesen Umstand im Klaren sein. Die Kleiderordnung ist prinzipiell Pflicht, sie ist also viel mehr als nur eine Empfehlung.

Theoretisch können die Reedereien die Einhaltung des Dresscodes sogar einfordern. Auch wenn es selten vorkommt, dass Gäste am Eingang des Restaurants aufgrund von unpassender Kleidung abgewiesen werden, ist dies theoretisch möglich. Schon alleine deswegen halten sich Passagiere normalerweise an die Empfehlungen. Geringe Abweichungen werden heutzutage allerdings toleriert.

Wer zum ersten Mal eine Kreuzfahrt bucht, sollte sich mit den gängigen Dresscodes vertraut machen. Im Folgenden finden Sie die üblichen Bezeichnungen der einzelnen Codes und welche Kleiderordnung sich jeweils dahinter verbirgt.

Casual oder Leger
Unter der Bezeichnung Casual oder Leger wird gute Freizeitkleidung verstanden, also eigentlich, dass Frauen kein Abendkleid und Männer keinen Smoking tragen müssen, wie modepol.com berichtet. Den Dresscode erfüllen Sie beispielsweise mit kurzärmeligen Hemden, Stoffhosen, gut geschnittenen T-Shirts und Polohemden, Sommerkleidern und auch Shorts und Jeans, sofern sie in gutem Zustand sind.

Auf keinen Fall tragen, sollten Sie bei dieser Anweisung einen Minirock und andere sehr aufreizende Kleidung, Bademode, Sportbekleidung wie Jogginghosen und Trainingsjacken, Turnschuhe oder Flip-Flops.

Resort Casual
Die Kleiderordnung für den Dresscode Resort Casual ist etwas eleganter als einfaches Casual. Hierunter wird normalerweise legere Abendbekleidung verstanden. Die Herren tragen eine lange Stoffhose, ein Hemd oder ein Polo Shirt. Die Damen tragen ein elegantes, entsprechend der Jahreszeit auch sommerliches Kleid oder einen Rock und eine Bluse bzw. ein schickes Top. Tabu sind auf jeden Fall kurze Hosen für Herren, Jeans, Miniröcke, Strandkleider und Sportbekleidung.

Smart Casual
Der Dresscode Smart Casual ist irreführend. Auch wenn das Wort "Casual" vorkommt, ist hier Abendmode gemeint. Die Herren tragen Anzug (helle Stoffe und Muster sind hier angemessen) und Krawatte. Die Damen ein Cocktailkleid, ein Kostüm oder einen Hosenanzug. Freizeitkleidung ist nicht erlaubt. Der Dresscode ist aber trotzdem noch etwas locker, ein Smoking und ein langes Abendkleid wären zum Beispiel overdressed.

Formal
Lautet der Dresscode Formal ist festliche Abendmode Pflicht, wie hier genauer erläutert. Beim Captain's Dinner ist dieser Code auch heute noch üblich. Die Herren tragen in diesem Fall entweder einen dunklen Anzug mit Krawatte oder einen Smoking. Für die Damen bedeutet der Dresscode ein elegantes, langes Abendkleid.

Tagsüber sportliche Freizeitkleidung für die Kreuzfahrt
Tagsüber an Bord oder auch bei einem Ausflug darf die Bekleidung bei allen Reedereien heute sportlich sein. Es ist aber trotzdem darauf zu achten, gut gekleidet zu wirken. Am Abend vor einem Ausflug wird der Dresscode normalerweise angekündigt. Für die Herren sind Shorts und ein kurzärmeliges Hemd oder Polo Shirt angemessen, Damen tragen luftige Sommerkleidung. Sollten Kirchen besichtigt werden, wird häufig lange Beinbekleidung empfohlen. In Ihr Reisegepäck gehören daher auch luftige, lange Sommerhosen oder Röcke.

In Badebekleidung an Bord
Bei einer Karibik- oder Mittelmeerkreuzfahrt wird natürlich auch gebadet. An den Pools oder bei einem Ausflug zum Strand ist Badebekleidung selbstverständlich. Darüber hinaus sieht es der Dresscode der meisten Reedereien allerdings vor, dass Passagiere an Bord bekleidet sein müssen. Bikini und Badehose sind nur unmittelbar im Poolbereich erlaubt.

Nehmen Sie sich für die Reise leichte, sommerliche Bekleidung mit, die Sie tagsüber über die Badebekleidung ziehen können. Für die Damen ist ein Parero oder ein legeres Sommerkleid hier praktisch. Leichte Bekleidung sollte auch an den Bars getragen werden, die unmittelbar an den Poolbereich angrenzen.

Dies gilt ebenso für den Weg von der Kabine zum Schwimmbereich. Normalerweise ist es an Bord nicht gestattet, barfuß zu laufen. Badeschuhe am Pool sind Pflicht, bei einer grundsätzlich lockeren Kleiderordnung können tagsüber auf dem Schiff auch Sandalen getragen werden. Sobald die Restaurants betreten werden, sind aber geschlossene Schuhe für die Herren und feinere, sommerliche Schuhe (Pumps oder Sandaletten) für die Damen angebracht.

Bedenken Sie die Klimatisierung der Räume
Wer zum ersten Mal eine Kreuzfahrt bucht, denkt möglicherweise nicht daran, dass es an Bord auch kühler sein kann. Die großen Reedereien klimatisieren ihre Räumlichkeiten nach amerikanischen Gewohnheiten. Für Europäer sind die Temperaturen häufig ungewohnt kühl. Vor allem die Damen sollten an entsprechend warme Bekleidung wie zum Beispiel einen Überwurf für das Abendkleid denken.

Gelten die Kleiderordnungen für alle Kreuzfahrten?
Für die einen gehört die strenge Kleiderordnung zu einer Kreuzfahrt ganz einfach dazu. Die Abend Veranstaltungen sind eine gute Gelegenheit, endlich einmal ein schönes Abendkleid oder einen Smoking zu tragen. Wer das nicht möchte, muss aber inzwischen nicht auf Kreuzfahrten verzichten.

Denn einige Reedereien bieten heute auch Fahrten mit weniger strengen Dresscodes an. Diese sind auch für den Familienurlaub ideal. Bekannt für ihre lockere Kleiderordnung sind zum Beispiel die Aida Clubschiffe und die Reedereien TUI Cruises, Oceania Cruises und SeaDream. Doch auch bei lockerer Kleiderordnung sollten Sie festliche Abendmode für das Gala Dinner einplanen.

Links

Andere Presseberichte


Kommentare

Sie können der Erste sein, der diesen Beitrag kommentiert