Familienurlaub in und um Sankt Englmar in Bayern
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Familienurlaub in und um Sankt Englmar in Bayern

25.06.2015 | Markus Müller

Der Bayerische Wald zählt zu den wohl schönsten Urlaubsregionen innerhalb Deutschlands. Täler, Wälder und weitläufige Wiesen laden zum Wandern oder Mountainbiken ein und in den beschaulichen Kleinstädten lässt es sich wunderbar verweilen. Auch ein Ausflug in das Nachbarland Tschechien ist vom Bayerischen Wald aus problemlos möglich. Ein Ort, der sowohl bei Familien als auch bei Paaren und Singles sehr beliebt ist, ist Sankt Englmar

Sankt Englmar für Wanderbegeisterte

Die Region um Sankt Englmar bietet eine sehr große Anzahl unterschiedlichster Wanderwege. Auch das Posthotel Rattenberg weist auf seiner Webseite www.posthotel-rattenberg.de auf die verschiedenen Längen und Schwierigkeitsgrade hin, denn so können sowohl ambitionierte Wanderer als auch Familien mit Kindern passende Touren auswählen. Ein besonderes Erlebnis ist eine Wanderung zu den Nagelsteiner Wasserfällen.

Wer den Weg, der am Parkplatz P1 in Sankt Englmar beginnt, auswählt, muss sich allerdings auf einige steile Wegstücke vorbereiten. Über die Kapelle Sankt Leonhard führt der über neun Kilometer lange Weg an Aussichtspunkten vorbei und bietet einen direkten Blick auf die hübschen Wasserfälle. Geübte Wanderer, die nur wenige Pausen einlegen, schaffen diese Wanderung in etwa vier Stunden.

Wer es ein wenig ruhiger mag, wird den Wanderweg zur Kneippanlage unterhalb des Weihers Pröllersäge zu schätzen wissen. Startpunkt dieser knapp fünf Kilometer langen Wanderung ist der Wanderparkplatz im Ortsteil Predigtstuhl. Eine willkommene Abwechslung ist die Möglichkeit, an der Kneipp-Anlage die Füße in das kühle Wasser zu halten. Vorteilhaft an dieser Rundwanderung ist, dass ihr Startpunkt zeitgleich auch der Endpunkt ist. Hier findet sich mit dem Berggasthof Marktbuchen außerdem eine gute Chance auf eine zünftige Vesper.

Eine weitere Wanderempfehlung, die sogar mit Kinderwagen begehbar ist, ist der Waldwipfelweg in Maibrunn. Dieser Wanderweg ist auch für kleine Kinder und ältere Menschen sehr leicht zu begehen. An vielen Punkten entlang des Weges bietet sich den Wanderern ein atemberaubender Ausblick auf das Umland. Für Kinder ist dieser Weg besonders spannend, denn die luftige Höhe lässt es bei einem Blick in den darunterliegenden Wald aufregend in der Magengegend kitzeln.

Wer noch etwas mehr Zeit hat oder der Höhe nicht recht traut, kann den Naturerlebnispfad für Kinder nutzen. Dieser liegt direkt unterhalb des Waldwipfelweges und ist besonders für die Kleinsten eine tolle Erfahrung. In unmittelbarer Nähe des Waldwipfelweges befindet sich außerdem ein Wildgehege. Damit während der Wanderung gut vorgesorgt ist, sollten Eltern nicht nur für Proviant sorgen, sondern auch eine kleine Reiseapotheke packen.

Familienausflüge um Sankt Englmar

Auch wenn die Vielfalt der Wanderwege in der Region sehr groß ist, wünschen sich viele Familien abwechslungsreiche Ausflugsmöglichkeiten. Eine echte Empfehlung ist die Sommer-Rodelbahn am Ortsrand von Grün. Laut Berichten ist diese Rodelbahn die längste des Bayerischen Waldes und ermöglicht Geschwindigkeiten von bis zu 40 Kilometern pro Stunde. Eltern müssen ihre Kinder selbstverständlich nicht alleine lassen, denn die rasante Abfahrt erfolgt in sicheren Zweierbobs. Wer nach der Fahrt auf der Sommerrodelbahn noch nicht genug hat, sollte auch den Bayerwald-Coaster entdecken. Diese zweite Abfahrt, die es seit 2008 gibt, liegt teilweise höher als die bisherige Rodelbahn und ermöglicht daher einen unvergleichlichen Ausblick.

Bei schlechtem Wetter empfiehlt sich ein Ausflug in den großen Indoor-Spielpark "Family World" am Predigtstuhl. Kinder und Eltern verbringen hier einen spannenden Tag mit Rutschen, Klettern und Trampolinspringen. Der Indoor Park ist montags bis freitags von 14 bis 19 Uhr und samstags sowie sonn- und feiertags von 12 bis 19 Uhr geöffnet (Stand: Juni 2015).

Einen echten Bauernhof hautnah erleben, können Kinder auf dem Erlebnishof Alte Mühle direkt in Sankt Englmar. Tiere, ein gemütlicher Biergarten und Sonderveranstaltungen wie Schau-Brotbacken laden zum Verweilen ein. Besonders empfehlenswert ist es, den Besuch des Hofes im Rahmen einer kleinen Wanderung durch Sankt Englmar einzuplanen. So können weitere Sehenswürdigkeiten wie die Pfarrkirche Sankt Englmar oder auch der Kurpark der Stadt an einem Tag erkundet werden. Zünftige Musik gibt es im schönen Kurpark an jedem Sonntag.

Die richtige Entscheidung für Familien

Die Planung eines abwechslungsreichen Familienurlaubes ist oft sehr zeitaufwendig und mühevoll. Mit Sankt Englmar finden Familien allerdings einen Ort, dem es an kaum etwas fehlt. So sparen sich Familien vor allen Dingen auch lange Autofahrten zu weiteren Sehenswürdigkeiten und können den Urlaub frei von Stress und Zeitdruck verbringen. In Sankt Englmar selbst steht Touristen außerdem ein Informationszentrum in der Kurverwaltung zur Verfügung. Hier gibt es Wanderkarten und aktuelle Empfehlungen zu Veranstaltungen. Wer besonders spontan anreist, findet hier eine gute Unterkunft.

Der gebotene Imagefilm der Stadt fasst die Vorzüge von Sankt Englmar noch einmal zusammen und bietet schon im Vorhinein einen umfangreichen Einblick in die optische Schönheit der Stadt und ihrer Umgebung.

Andere Presseberichte