Die schönsten Orte in München
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Die schönsten Orte in München

31.05.2016 | Stadtrundfahrt.com

In München gibt es viele sehenswerte und schöne Orte. Die schönsten Orte in München sollen kurz vorgestellt werden. Diese und viele weitere können in einer Stadtrundfahrt erkundet werden. Weitere Informationen gibt es unter www.stadtrundfahrt.com

Der Marienplatz in München / Bildquelle: Beide Sascha Brenning - Hotelier.de
Der Marienplatz in München / Bildquelle: Beide Sascha Brenning - Hotelier.de
Der urgemütliche Innenhof im Hofbräuhaus am Platzl
Der urgemütliche Innenhof im Hofbräuhaus am Platzl
Der Olympiapark mit der Olympiahalle / Bildquelle: Wolfgang Ahrens - Hotelier.de
Der Olympiapark mit der Olympiahalle / Bildquelle: Wolfgang Ahrens - Hotelier.de

Der Marienplatz - ein weltberühmtes Zentrum in München

An diesem Platz treffen Gegenwart und Geschichte der bayerischen Landeshauptstadt aufeinander: Ob Christkindlesmarkt, Glockenspiel, Stadtfeste oder Meisterfeier - um die Mariensäule herum ist zu allen Jahreszeiten etwas los. In der Nähe vom Alten und Neuen Rathaus shoppen Touristen und Einheimische in der Fußgängerzone, erfreuen sich über das vielseitige kulinarische Angebot und bewundern die Straßenkünstler.

Der Olympiapark - ein Treffpunkt von Geschichte, moderner Architektur und Erholung

Diese Parkanlage wurde 1972 anlässlich der Olympischen Spiele angelegt. Auch die Vereine FC Bayern und TSV 1860 München waren hier aktiv, bis 2005 der Fußball in der Allianz Arena ein neues Zuhause fand. Im Olympiapark befinden sich einige der bedeutendsten Bauwerke von München: Die Olympiahalle, das Olympiastadion und der Olympiaturm. Dazu gibt es auf der weitläufigen Parkanlage ein vielfältiges Freizeitangebot mit Festivals, spektakulären Events, Konzerten mit Weltstars und abwechslungsreichen Sportangeboten.

Der Englische Garten - Münchner Lebensart pur erleben

Die 3,75 Quadratkilometer große Grünfläche ist einer der größten Parkanlagen auf der ganzen Welt. In den Englischen Garten kommen täglich unzählige Besucher, um auf 78 Kilometern Spaziergänge zu unternehmen. Neben Entspannung und Ruhe bietet dieser Park viel Platz für Sport. Hier befinden sich mehrere Sehenswürdigkeiten, wie den Monopteros, den Chinesischen Turm, das Japanische Teehaus oder das Rumfordhaus. In der Parkanlage gibt es auch einige Flussläufe und kleine Bäche, den Kleinhesseloher See mit Seehaus sowie Biergärten.

Das Deutsche Museum - Technik und Naturwissenschaft hautnah erfahren

Dieser Ort ist eine Ausstellung und eine Spielwiese zugleich. Besucher dürfen Schalter und Hebel umlegen, an Knöpfen drehen sowie zahlreiche Exponate anfassen. Es gibt circa 50 Themenbereiche. Angefangen von Agrar- und Lebensmitteltechnik, über Chemie, Astronomie, Film und Foto, Luft- und Raumfahrt, Musikinstrumente, Mathematik, Physik, Telekommunikation, Schifffahrt, bis hin zu Tunnel-, Brücken- und Wasserbau, Zeitmessung sowie einem Planetarium. Hier findet jeder einen Bereich, der ihn interessiert. Das Deutsche Museum ist einer der wichtigsten naturwissenschaftlich-technischen Museen weltweit. Hier sind ungefähr 30.000 Exponate ausgestellt. Jährlich besuchen etwa 1,5 Millionen Menschen die Museumsinsel, die mitten in der bayerischen Landeshauptstadt liegt.

St. Peter - die ältestes Pfarrkirche in München

Der Turm der Peterskirche, der von den Münchnern Alter Peter genannt wird, gehört zu den besten Aussichtspunkten der bayerischen Landeshauptstadt. Hier werden die ältesten Uhren und Glocken Münchens beherbergt. Nach etwa 300 Stufen ist auf diesem Turm, der 91 Meter hoch ist, ein herrlicher Blick auf die Altstadtdächer und die Türme der Frauenkirche möglich. Bei Föhn kann man von hier aus sogar die Alpen sehen.

Der Botanische Garten - zu jeder Jahreszeit Flora und Fauna erleben

Während im Winter das Besuchen der warmen Glashäuser mit tropischem Klima sich lohnt, entfaltet dieser Garten besonders im Frühling und Sommer seine volle Pracht. Auf 21,20 Hektar wachsen in der saisonalen Hochzeit ungefähr 14.000 unterschiedliche Pflanzenarten. Draußen und drinnen gibt es hier viele verschiedene Kakteen, die lediglich ein paar Meter von heimischen Walnussbäumen und fleischfressenden Dschungelpflanzen entfernt sind. Im Frühling wird der Außenbereich zu einem Blütenmeer. Bäume spenden im Arboretum Schatten. In den circa 4.500 Quadratmeter großen Gewächshäusern tauchen die Gäste in die atemberaubende Welt der Tropen ein. Auch zahlreiche Insekten und Vogelarten fühlen sich im Botanischen Garten wohl.

Das Münchner Hofbräuhaus - Köstlichkeiten bayerischer Art genießen

Im weltberühmten Hofbräuhaus am Platzl wird großen Wert auf Rituale und Gemütlichkeit rund um den Gerstensaft gelegt. Die regionale Küche, Volkstänze, Musik und die Kellner in Tracht verwöhnen jeden Tag mehrere Tausend Münchner und Touristen aus der ganzen Welt. Serviert werden hier typisch bayerische Köstlichkeiten, wie beispielsweise Haxe, Schweinsbraten und Hofbräubier.

Links

Andere Presseberichte