Luxus-Camping mit dem Hymermobil B-Klasse SL
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Luxus-Camping mit dem Hymermobil B-Klasse SL

25.09.2017 | Tim Hofmann

Wer ein echter Hardcore-Camper ist, wird vielleicht die Stirn runzeln, wenn er das großzügige Raumangebot des neuen Wohnmobils aus dem Hause Hymer sieht: Mit Iglu-Zelt ohne Vordach, beengten Schlafkojen und harten Stockbetten hat das neue Reisemobil nichts gemein. Wer auch im Campingurlaub auf einen gewissen Luxus und ausreichend Bewegungsfreiheit nicht verzichten möchte, der wird mit dem Hymermobil B-Klasse SL bestens bedient. Das Erwin Hymer Center Stuttgart präsentiert dieses und andere Hymer Wohnmobile auf seinen Camper Wasen am 7. und 8. Oktober im Rahmen eines großen Volksfests und lädt auch zur Probefahrt ein

Der Fiat Ducato ist die Basis für das Luxuswohnmobil, Bildquellen hymerstuttgart.de
Der Fiat Ducato ist die Basis für das Luxuswohnmobil, Bildquellen hymerstuttgart.de
Exklusive Ausstattung im Luxuswohnmobil von Hymer
Exklusive Ausstattung im Luxuswohnmobil von Hymer

Kein Wohnmobil für Luxusverweigerer

Die Länge von 8,86 Metern und die Breite von 2,35 Metern lässt schon erahnen, dass man im Inneren des Hymermobil B-Klasse SL nicht beengt, sondern auf richtig viel Platz leben kann. Beim Betreten des geräumigen Wohnraums erwartet die Urlauber eine großzügige, mit aparten Textilien oder edlem Leder bezogene Sitzgruppe. Sie bestimmt das noble Ambiente ebenso wie die hellen Birnbaum-Hölzer, die für eine rundum einladende und freundliche Atmosphäre sorgen.

Fiat Ducato dient als Basis für das Luxuswohnmobil

Auch im Schlafraum des auf einem 148 PS starken Fiat Ducato basierenden Wohnmobils gibt es selbst für große Erwachsene keine Probleme. Wahlweise befinden sich im Heck der B-Klasse zwei getrennte Einzelbetten oder ein kommodes Queensize-Doppelbett. Nicht weniger Bewegungsfreiheit genießen die Schläfer im 1,50 Meter breiten Hubbett über dem Wohnraum. Wer mit weniger als vier Personen im Wohnmobil reist, der kann zugunsten von zusätzlichen Staufächern auch auf das Hubbett verzichten.
 
Und natürlich erst recht auf die optional erhältliche Konfiguration der Sitzgruppe, die es sogar insgesamt sechs Personen ermöglichen würde, unter dem Dach des 3,15 Meter hohen Wohnmobils zu nächtigen. Nicht weniger großzügig ist auch das Platzangebot für all die Dinge, die auf einer Reise unbedingt mit dabei müssen. Besonders vorteilhaft erweisen sich in diesem Zusammenhang die praktischen Garagentüren an beiden Seiten des Hymermobils. Sogar Fahrräder finden in der bis zu 1,30 Meter hohen Heckgarage aufrecht stehend ihren Platz.

Exklusive Ausstattungsdetails inklusive

Vielfältige Möglichkeiten bietet auch die Küche der B-Klasse. Optional wird hier sogar ein dreiflammiger Hybridkocher verbaut, der sowohl modernste Induktionstechnik als auch bewährte Gaskochfelder bietet. Ein 160 Liter fassender Kühlschrank gehört ebenso selbstverständlich zum luxuriösen Anspruch des Hymermobils wie ausreichende Schrankflächen, die durch eine automatische Verriegelung während der Fahrt sicher verschlossen sind.
 
Damit der Elektrik nicht vorzeitig der Saft ausgeht, stattet Hymer die B-Klasse SL serienmäßig mit einer 160 Ah-Gel-Wohnraum-Batterie aus. Von dem großzügigen Energiespender profitieren auch die intelligente Beleuchtung und die Pumpe im exklusiven Raumbad, auf das auch beim Campen nicht verzichtet werden muss.

Präsentation neuer Wohnmobil Modelle 2018 im Rahmen eines Volksfestes

Das Erwin Hymer Center Stuttgart lädt im Oktober zum großen Caravaning Volksfest ein, präsentiert am Standort Sindelfingen neue Fahrzeugmodelle 2018 und sorgt natürlich auch für zünftige Bewirtung auf den "Camper Wasen". Traditionell, ganz im Zeichen des Wasens mit Göckele und anderen Leckereien vom Grill, Bier vom Fass und natürlich Kaffee und Kuchen. Sportlich wird es beim Bull-Riding, Dosenwerfen und beim Kuh-Melk-Wettbewerb. Für die Kids ist eine Hüpfburg vor Ort und viel Malkreide für einen bunt bemalten Wohnwagenplatz. Am 7. und 8. Oktober jeweils von 10 bis 17 Uhr ist das Volksfest für den kostenfreien Besuch geöffnet.

Andere Presseberichte