Urlaub in Würzburg
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Urlaub in Würzburg

10.01.2018 | aduco Internet GmbH

Bayern heißt Vereinigung von Tradition und Moderne. Warum nicht mal Urlaub in Würzburg machen und die Besonderheiten des Bundeslandes Bayern genauer unter die Lupe nehmen?

Die schöne Lage Würzburgs ist weit über die Grenzen des Landes bekanntDie schöne Lage Würzburgs ist weit über die Grenzen des Landes bekannt

Die knapp 125.000 Einwohner umfassende Stadt Würzburg ist die Vorzeige-Stadt im bayerischen Franken. Als sechstgrößte Stadt in Bayern zieht sie jedes Jahr hunderttausende Touristen an. So teilte die Stadt Würzburg mit, dass es erst kürzlich ein neues Rekordergebnis bei den Gäste-Übernachtungen gab: Würzburg ist bei Touristen begehrt.

Warum Urlaub in Bayern so beliebt ist

Wenn es um die nächste Urlaubsplanung geht, fackeln die Deutschen nicht lange. Ganz oben auf der Entscheidungsskala steht Bayern. Laut Online-Travel-Agentur HRS schaffte Bayern es im April 2017 auf Platz eins, als man Deutsche nach den zehn beliebtesten Zielen für einen Kurzurlaub in Deutschland befragte. Für welche Unterkunft man sich in Würzburg auch entscheidet - man wird garantiert nicht enttäuscht. So bietet ein Wellnesshotel in Würzburg die Möglichkeit, sich fernab des Alltags zu erholen. Wem das nicht genug Action ist, der kann einen Rundgang durch die Stadt am Main machen und dabei die einzigartigen Sehenswürdigkeiten in Augenschein nehmen.

Würzburg steht nicht nur für herausragende Musikfestivals aus den unterschiedlichsten Richtungen, sondern auch für eine wunderschöne Main-Promenade, die zum abendlichen Flanieren einlädt. Wer es sportlich mag, kann mit dem Fahrrad entlang des Main-Radwegs oder an der Romantischen Straße eine Tour machen. Aber auch eine Wanderung in den fränkischen Weinbergen bietet sich an.

Die Wahrzeichen der Stadt Würzburg

Zu kurz sollte der Urlaub nach Würzburg nicht sein, denn es gibt viel Spannendes zu entdecken. Sei es nun die Festung Marienberg, die knapp 100 m hoch über der Stadt thront, oder aber der beeindruckende Dom St. Kilian. Ebenso wenig entgehen lassen sollten sich Touristen die Fürstbischöfliche Residenz, die am Rande der Innenstadt steht. Hierbei handelt es sich um eines der bedeutendsten Schlösser in ganz Europa. Der angeschlossene Hofgarten lädt bei schönem Wetter zum Verweilen und Spazieren ein.

Bei einem Besuch der Alten Mainbrücke in Würzburg fühlt man sich wie in das Mittelalter zurückversetzt. Dieser einzigartige Architekturstil setzt sich in der romantischen Frankenstadt fort. Überall stehen historische Momente der Geschichte, die begeistern. Neben Brunnen sind dies geschichtlich wertvolle Plätze, Häuser, Höfe und Denkmäler.

Kulinarische Besonderheiten Würzburgs

In Würzburg eröffnet sich Urlaubern die ganze Kultur eines Volkes. Seit jeher lebt diese Region nicht nur von Architektur und Kunst, sondern auch vom Genießen. Das mainfränkische Weinland sorgt mit seinen erlesenen Weinen dafür, dass niemand die Stadt so schnell verlassen möchte. Dass man sich hier jedoch nicht nur mit der Kunst des Weinbaus auskennt, beweisen zahlreiche Restaurants vor Ort. Die fränkische Küche zeigt sich als sehr gehaltvoll und lebensbejahend. Ein Aushängeschild ist etwa die "Würzburger Bratwurst", die der Thüringer Bratwurst ähnelt, jedoch einen Teil Franken-Wein enthält.

Auch die "Meterwurst" - eine Bratwurst am laufenden Meter - hat es in sich. Ebenso erwähnenswert sind der "Fränkische Presssack", die "Würzburger Knäudele" und "Gerupfte" - ein Camembert-Käse, der zu einer Masse gerupft und mit Paprika, Knoblauch sowie anderen Zutaten gewürzt wird. Die vielen kulinarischen Köstlichkeiten der bayerischen Stadt sind wohl ein Grund dafür, warum die Bevölkerung 2016 deutlich gewachsen ist.

Andere Presseberichte


{pressebericht_name}

Urlaub in Würzburg

Die knapp 125.000 Einwohner umfassende Stadt Würzburg ist die Vorzeige-Stadt im bayerischen Franken. Als sechstgrößte Stadt in Bayern zieht sie jedes Jahr hunderttausende Touristen an. So teilte die Stadt Würzburg mit, dass es erst kürzlich ein neues Rekordergebnis bei den Gäste-Übernachtungen gab: Würzburg ist bei Touristen begehrt.. Warum Urlaub in Bayern so beliebt ist. Wenn es um die nächste Urlaubsplanung geht, fackeln die Deutschen nicht lange. Ganz oben auf der Entscheidungsskala steht Bayern. Laut Online-Travel-Agentur HRS schaffte Bayern es im April 2017 auf Platz eins, als man Deutsche nach den zehn beliebtesten Zielen für einen Kurzurlaub in Deutschland befragte. Für welche Unterkunft man sich in Würzburg auch entscheidet - man wird garantiert nicht enttäuscht. So bietet ein Wellnesshotel in Würzburg die Möglichkeit, sich fernab des Alltags zu erholen. Wem das nicht genug Action ist, der kann einen Rundgang durch die Stadt am Main machen und dabei die einzigartigen Sehenswürdigkeiten in Augenschein nehmen.. Würzburg steht nicht nur für herausragende Musikfestivals aus den unterschiedlichsten Richtungen, sondern auch für eine wunderschöne Main-Promenade, die zum abendlichen Flanieren einlädt. Wer es sportlich mag, kann mit dem Fahrrad entlang des Main-Radwegs oder an der Romantischen Straße eine Tour machen. Aber auch eine Wanderung in den fränkischen Weinbergen bietet sich an.. Die Wahrzeichen der Stadt Würzburg. Zu kurz sollte der Urlaub nach Würzburg nicht sein, denn es gibt viel Spannendes zu entdecken. Sei es nun die Festung Marienberg, die knapp 100 m hoch über der Stadt thront, oder aber der beeindruckende Dom St. Kilian. Ebenso wenig entgehen lassen sollten sich Touristen die Fürstbischöfliche Residenz, die am Rande der Innenstadt steht. Hierbei handelt es sich um eines der bedeutendsten Schlösser in ganz Europa. Der angeschlossene Hofgarten lädt bei schönem Wetter zum Verweilen und Spazieren ein.. Bei einem Besuch der Alten Mainbrücke in Würzburg fühlt man sich wie in das Mittelalter zurückversetzt. Dieser einzigartige Architekturstil setzt sich in der romantischen Frankenstadt fort. Überall stehen historische Momente der Geschichte, die begeistern. Neben Brunnen sind dies geschichtlich wertvolle Plätze, Häuser, Höfe und Denkmäler.. Kulinarische Besonderheiten Würzburgs. In Würzburg eröffnet sich Urlaubern die ganze Kultur eines Volkes. Seit jeher lebt diese Region nicht nur von Architektur und Kunst, sondern auch vom Genießen. Das mainfränkische Weinland sorgt mit seinen erlesenen Weinen dafür, dass niemand die Stadt so schnell verlassen möchte. Dass man sich hier jedoch nicht nur mit der Kunst des Weinbaus auskennt, beweisen zahlreiche Restaurants vor Ort. Die fränkische Küche zeigt sich als sehr gehaltvoll und lebensbejahend. Ein Aushängeschild ist etwa die 'Würzburger Bratwurst', die der Thüringer Bratwurst ähnelt, jedoch einen Teil Franken-Wein enthält.. Auch die 'Meterwurst' - eine Bratwurst am laufenden Meter - hat es in sich. Ebenso erwähnenswert sind der 'Fränkische Presssack', die 'Würzburger Knäudele' und 'Gerupfte' - ein Camembert-Käse, der zu einer Masse gerupft und mit Paprika, Knoblauch sowie anderen Zutaten gewürzt wird. Die vielen kulinarischen Köstlichkeiten der bayerischen Stadt sind wohl ein Grund dafür, warum die Bevölkerung 2016 deutlich gewachsen ist.
hotelier.de
Kommentare

Sie können der Erste sein, der diesen Beitrag kommentiert

Kommentar schreiben