Übernachtungszahlen Berlin - der Tourismus macht sein Marketing selbst!
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Übernachtungszahlen Berlin - der Tourismus macht sein Marketing selbst!

25.04.2013 | Wolfgang Ahrens Hotelier.de
Berlins Tourismus in zum Schwärmen: Ich hab’ noch einen Koffer in Berlin, deswegen muss ich nächstens wieder hin…. -  von der Knef und Dietrich so melancholisch schön gesungen, dass einen das Fernweh packt. Trinken Sie doch einen Kaffee in der Bleibtreustraße am Kudamm. Oder machen Shopping im KaDeWe. Doch zunächst einmal lesen Sie auf der nächsten Seite die harten Fakten einer Metropole
Ein Besuchermagnet: Das Brandenburger Tor in Berlin, Bildquelle Sascha Brenning Hotelier.de
Ein Besuchermagnet: Das Brandenburger Tor in Berlin, Bildquelle Sascha Brenning Hotelier.de
Berlin ist Bundeshauptstadt und Regierungssitz der Bundesrepublik Deutschland sowie neben Hamburg und Bremen einer der drei Stadtstaaten des Landes. 

Berlin hat ca. 3,4 Millionen Einwohnern und ist damit die bevölkerungsreichste und flächengrößte Stadt Deutschlands (Fläche = 892 km²). Die Metropole Berlin bildete das Zentrum der Metropolregion Berlin/Brandenburg und ist eine Weltstadt für  Medien, Kultur, Politikund Wissenschaft. Die Stadt gliedert sich in 12 Berliner Bezirke. Das Umland ist geprägt durch die Brandenburger Fluss- und Seenlandschaft. Im Jahr 1244 erfolgte die erste historische Erwähnung Berlins.

2009 betrug das Bruttoinlandsprodukt des Landes Berlin ca. 90 Mrd. Euro. Der Dienstleistungssektor ist mit rund 591.000 Beschäftigten der größte Wirtschaftsmotor der Stadt.

Tourismus in Berlin
Die Stadt ist nach London, Paris und Rom das große Reiseziel in Europa. Die touristischen Magneten der Stadt kann man gar nicht alle aufzählen. Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten sind im Westen:
  • Kurfürstendamm mit Europa-Center, Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche, Kaufhaus des Westens (KaDeWe), Kranzler-Eck, Zoologischer Garten
  • Tiergarten mit Schloss Bellevue (Sitz des Bundespräsidenten) und Siegessäule sowie dem Sowjetischen Ehrenmal

Weiterhin: Deutsche Oper Berlin, Messegelände mit Funkturm und dem Internationalen Congress Centrum (ICC), Rathaus Charlottenburg, Schloss Charlottenburg

Sehenswürdigkeiten Im Osten
  • Akademie der Künste
  • Alexanderplatz und Nikolaiviertel und Fernsehturm, DDR Museum
  • Brandenburger Tor und Pariser Platz
  • Friedrichstraße, das östliche Pendant zum Kurfürstendamm
  • Gendarmenmarkt
  • Hotel Adlon
  • Humboldt-Universität
  • Karl-Marx-Allee
  • Madame Tussauds Berlin
  • Neue Wache
  • Museumsinsel mit Berliner Dom und Lustgarten
  • Reiterstandbild Friedrichs des Großen
  • Staatsoper Unter den Linden
  • Unter den Linden mit vielen historischen Gebäuden
  • Zeughaus

Das Regierungsviertel mit dem Gebäude des alten Reichstages und des heutigen Deutschen Bundestagen sind ebenso einen Besuch wert wie die vielen Mahnmale und  Gedenkorte. Hier nur einige wichtige Orte davon:
  • Forschungs- und Gedenkstätte Normannenstraße
  • Gedenkstätte 17. Juni 1953
  • Gedenkstätte Berliner Mauer in der Bernauer Straße
  • Gedenkstätte Berlin-Hohenschönhausen für die Opfer kommunistischer Gewaltherrschaft in Deutschland
  • Gedenkstätte Plötzensee, betreut durch die Gedenkstätte Deutscher Widerstand
  • Graf-von-Moltke-Denkmal an der Siegessäule
  • Holocaust-Mahnmal - Denkmal für die ermordeten Juden Europas mit 2711 Betonstelen
  • Luftbrückendenkmal
  • Neue Wache Unter den Linden für die Opfer der Kriege
  • Villa Am Großen Wannsee – hier fand am 20. Januar 1942 die so genannte Wannsee-Konferenz „zur Endlösung der Judenfrage“ statt

Zahlen für den Tourismus in 2009
8,3 Millionen Besucher verzeichnete Berlin im Jahr 2009 insgesamt (Zuwachs von 4,5 Prozent). Die Zahl der Übernachtungen in den gewerblichen Beherbergungsbetrieben stieg um 6,2 Prozent auf 18,87 Millionen.

Insgesamt reisten Jahr 5,4 Millionen Besucher aus dem Inland an die Spree und verbrachten 11,4 Millionen Nächte dort. Das entspricht ebenfalls einem Zuwachs von 4,5 Prozent bei den Ankünften und von 6,4 Prozent bei den Übernachtungen.

Gästezahlen aus dem Ausland: Mit 2,88 Millionen Besuchern kamen 4,6 Prozent mehrinternationale Touristen als im Vorjahr. Sie sorgten für 7,5 Millionen Übernachtungen, ein Anstieg um 5,9 Prozent. Die wichtigsten Auslandsmärkte waren Großbritannien, Italien und die Niederlande (Quelle der Zahlen: Amt für Statistik Berlin-Brandenburg).

Die aktuellen Tourismus Zahlen ab 2010 lesen Sie in dem Online Lexikoneintrag Berlin

Berlin - ein Begriff des Tourismus

Synoym: tourismus berlin 2012, touristen berlin 2011, übernachtungen berlin 2011

Kontakt:
HSI Hotel Suppliers Index Ltd.
Friedrichstr. 5
21614 Buxtehude

Tel:  04161 969700
Fax: 04161 8650744
wa@hotelier.de">wa@hotelier.de

Links

Andere Presseberichte


Kommentare

Sie können der Erste sein, der diesen Beitrag kommentiert