Travel Industry Club präsentiert sich mit neuem Markenauftritt
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Travel Industry Club präsentiert sich mit neuem Markenauftritt

20.09.2017 | SCHOLZ & FRIENDS GROUP

The Open Minds Network — mit diesem neuen Marken-Slogan positioniert sich der Travel Industry Club ab sofort als die bedeutendste Networking Plattform der Tourismusbranche. Auch das optische Erscheinungsbild bekommt einen frischen Anstrich. Entwickelt wurde der Markenauftritt von der Kreativagentur Scholz & Friends

Travel Industry Club Anzeige / Bildquelle: Travel Industry Club
Travel Industry Club Anzeige / Bildquelle: Travel Industry Club

„Wir bringen Macher und Beweger der gesamten Reiseindustrie zusammen. Unsere Mitglieder sind grundsätzlich nicht die Unternehmen, sondern ausschließlich deren führende Köpfe persönlich — sozusagen die „open minds” der Airliner, Hoteliers, Touristiker und Medienvertreter.

Das zeichnet den Travel Industry Club aus und wir freuen uns, dass sich dieser Kerngedanke jetzt auch in unserem neuen Slogan widerspiegelt”, so Dirk Bremer, Travel Industry Club President. „Der neue Slogan schärft das Markenprofil des Travel Industry Club und ist Identitätsstiftend sowohl für die Mitglieder als auch in der Außenwahrnehmung. Der Wirtschaftsclub ist keine geschlossene, elitäre Gesellschaft — er zeichnet sich durch Offenheit aus. Genau wie das Reisen an sich..

Offene Grenzen und offene Menschen sind die zentralen Erfolgsfaktoren für die gesamte Branche”, erklärt André Klein, Geschäftsführer Scholz & Friends Hamburg. Vorgestellt wurde der neue Markenauftritt am 18. September auf der Veranstaltung „Travel Industry Manager” — einem der wichtigsten Netzwerk-Events der Tourismusbranche. Im Rahmen der neuen Positionierung ist auch eine Image-Kampagne entstanden, die in der WELT erscheinen wird.

Die Anzeigen bewerben unter anderem Veranstaltungen, wie die Start-Up Nights des Travel Industry Club oder den Think Tank, in dem ein offener Gedankenaustausch über die Zukunftsthemen der Reiseindustrie stattfindet. Der 2005 gegründete Travel Industry Club bietet seinen Mitgliedern, den Entscheidern und Führungskräften der Reiseindustrie, eine Networking Plattform und versteht sich als Think Tank der deutschen Reiseindustrie: Hier werden komplexe Zukunftsthemen erörtert und Ideen entwickelt — und das auch mit dem Blick über den touristischen Tellerrand hinaus. 

ÜBER TRAVEL INDUSTRY CLUB

Der Travel Industry Club bringt die Macher und Beweger der gesamten Reiseindustrie - Privat- und Geschäftsreise - zusammen. Er ist ein unabhängiger Wirtschaftsclub und der einzige, in dem die Entscheider sämtlicher Segmente der Reisebranche organisiert  sind. Die rund 800 persönlichen Mitglieder sind führende Köpfe und Nachwuchstouristiker von Verkehrsträgern, Hotellerie, Reiseveranstaltern, Reisevermittlern, Flughäfen, Verbänden, Technologieanbietern, Versicherungen und Beratungsunternehmen sowie Pressevertreter und akademische Lehrbeauftragte.

Der Club wurd 2005 als Networkingplattform gegründet und versteht sich als innovativer "Think Tank" der Branche. Er hat sich zum Ziel gesetzt, die wirtschaftliche Bedeutung der Reiseindustrie stärker ins Licht der Öffentlichkeit, der Medien und der Politik zu rücken. Auf mehr als 50 deutschlandweiten Veranstaltungen pro Jahr werden zukunftsweisende, wirtschaftlich relevante, gesellschaftspolitische und wissenschaftliche Themen diskutiert. Gleichzeitig bieten die Veranstaltungen den Mitgliedern des Travel Industry Club eine branchenübergreifende Netzwerkplattform.

Links

Andere Presseberichte