Teeporzellan für das moderne Slow Living: "Mein Teemoment"
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Teeporzellan für das moderne Slow Living: "Mein Teemoment"

19.07.2016 | KAHLA/Thüringen Porzellan GmbH

Für die wertvollen Augenblicke des Atemholens und Kraftschöpfens hat KAHLA „Mein Teemoment” geschaffen

Mein Teemoment / Bildquelle: KAHLA/Thüringen Porzellan GmbHMein Teemoment / Bildquelle: KAHLA/Thüringen Porzellan GmbH

Die Designmarke KAHLA präsentiert ein Sortiment aus wunderschönen Unikaten für die ruhigen, entspannten Augenblicke des Tages. Inspiriert von den natürlichen Farben heimischer Tees schimmern alle Teller, Tassen und Untertassen in zartem Grün, Rot oder Gelb. Unter der Farbglasur zeichnen sich zierliche Blattmotive ab, die an den Herbst erinnern. Sie werden im thüringischen Kahla in liebevoller Handarbeit auf den rohen Scherben gestempelt. So wird jede Tasse und jeder Teller, jeder Becher oder Krug zum unverwechselbaren Lieblingsstück — Ideal für das Lebensgefühl des 21. Jahrhunderts, seinem großen Wunsch nach Individualität und „Slow Living”.

Neue Impulse fürs Innehalten

Der neue Tee-Trend ist Teil eines bewussten Gegenentwurfs zum hektischen Alltag. Wie er eine Auszeit aus starren Routinen sucht, so haben auch die KAHLA Produktdesigner die Standards zum Thema Tee kritisch hinterfragt. Das Ergebnis ist ein modernes Teeporzellan, das durchaus anders sein will — eben ein kleines bisschen näher am richtigen Leben. Das beginnt mit der Größe der Teetassen, die jeder in seiner bevorzugten Größe — 0,25 l, 0,35 l oder 0,45 l — wählen kann. Wer auf Transparenz aus ist, findet auch ein doppelwandiges Teeglas im Sortiment: Der Schaum liebevoll zubereiteter Milk Teas kommt hier besonders schön zur Geltung.

Die innovative Magic Grip Flüsterbeschichtung am Boden gewährleistet, dass weder Tasse noch Glas auf der Untertasse rutschen. So kommt die zeitgemäße Teatime-Untertasse von KAHLA ohne Spiegel aus, sprich: ohne die traditionelle kleine Vertiefung in der Mitte. Das ist praktisch, denn so kann sie auch als Snackteller eingesetzt werden — die platzsparende Alternative zu den „Mein Teemoment” Kuchentellern. Die klassische, bauchige Teekanne weicht zwei Tee-Krügen in zwei Größen mit passenden Deckeln. Ein Stövchen mit multifunktionalem Aufsatz gibt es dazu.

Teebecher für die kleinen Zeitinseln

Wer schließlich wirklich nur eine kurze Pause genießen kann, wird vielleicht schnell zum praktischen Teebeutel greifen. Auch dafür hält „Mein Teemoment” eine durchdachte Lösung bereit. Denn der Teebecher hat einen kleinen Schlitz im oberen Rand, durch den das Bändchen des Teebeutels gezogen werden kann. Damit ist das Fischen nach dem Papieranhänger endlich Geschichte. Die changierende, samtweiche touch! Banderole des Bechers isoliert die Wärme, liegt angenehm in der Hand und ist harmonisch auf die Farbwelt von „Mein Teemoment” abgestimmt.

Naturnahe Haltung

Übrigens sieht „Mein Teemoment” nicht nur naturnah aus, sondern ist es auch. Denn KAHLA Hartporzellan besteht ausschließlich aus den natürlichen Rohstoffen Kaolin, Quarz und Feldspat, die in Thüringen zu Porzellan verarbeitet werden. Bei der Produktion setzt KAHLA modernste, ressourceneffiziente Technologien ein. Für die Einhaltung strengster Umweltstandards bürgt das KAHLA „Pro Öko” Zeichen. Eine Besonderheit, die „Mein Teemoment” noch umweltfreundlicher macht: Die farbigen Glasuren werden als Unterglasur gefertigt. Dadurch entfällt der zweite Dekorbrand und die Ressourcen werden zusätzlich geschont.

Links

Andere Presseberichte


{pressebericht_name}

Teeporzellan für das moderne Slow Living: "Mein Teemoment"

Die Designmarke KAHLA präsentiert ein Sortiment aus wunderschönen Unikaten für die ruhigen, entspannten Augenblicke des Tages. Inspiriert von den natürlichen Farben heimischer Tees schimmern alle Teller, Tassen und Untertassen in zartem Grün, Rot oder Gelb. Unter der Farbglasur zeichnen sich zierliche Blattmotive ab, die an den Herbst erinnern. Sie werden im thüringischen Kahla in liebevoller Handarbeit auf den rohen Scherben gestempelt. So wird jede Tasse und jeder Teller, jeder Becher oder Krug zum unverwechselbaren Lieblingsstück — Ideal für das Lebensgefühl des 21. Jahrhunderts, seinem großen Wunsch nach Individualität und „Slow Living”.. Neue Impulse fürs Innehalten. Der neue Tee-Trend ist Teil eines bewussten Gegenentwurfs zum hektischen Alltag. Wie er eine Auszeit aus starren Routinen sucht, so haben auch die KAHLA Produktdesigner die Standards zum Thema Tee kritisch hinterfragt. Das Ergebnis ist ein modernes Teeporzellan, das durchaus anders sein will — eben ein kleines bisschen näher am richtigen Leben. Das beginnt mit der Größe der Teetassen, die jeder in seiner bevorzugten Größe — 0,25 l, 0,35 l oder 0,45 l — wählen kann. Wer auf Transparenz aus ist, findet auch ein doppelwandiges Teeglas im Sortiment: Der Schaum liebevoll zubereiteter Milk Teas kommt hier besonders schön zur Geltung.. Die innovative Magic Grip Flüsterbeschichtung am Boden gewährleistet, dass weder Tasse noch Glas auf der Untertasse rutschen. So kommt die zeitgemäße Teatime-Untertasse von KAHLA ohne Spiegel aus, sprich: ohne die traditionelle kleine Vertiefung in der Mitte. Das ist praktisch, denn so kann sie auch als Snackteller eingesetzt werden — die platzsparende Alternative zu den „Mein Teemoment” Kuchentellern. Die klassische, bauchige Teekanne weicht zwei Tee-Krügen in zwei Größen mit passenden Deckeln. Ein Stövchen mit multifunktionalem Aufsatz gibt es dazu.. Teebecher für die kleinen Zeitinseln. Wer schließlich wirklich nur eine kurze Pause genießen kann, wird vielleicht schnell zum praktischen Teebeutel greifen. Auch dafür hält „Mein Teemoment” eine durchdachte Lösung bereit. Denn der Teebecher hat einen kleinen Schlitz im oberen Rand, durch den das Bändchen des Teebeutels gezogen werden kann. Damit ist das Fischen nach dem Papieranhänger endlich Geschichte. Die changierende, samtweiche touch! Banderole des Bechers isoliert die Wärme, liegt angenehm in der Hand und ist harmonisch auf die Farbwelt von „Mein Teemoment” abgestimmt.. Naturnahe Haltung. Übrigens sieht „Mein Teemoment” nicht nur naturnah aus, sondern ist es auch. Denn KAHLA Hartporzellan besteht ausschließlich aus den natürlichen Rohstoffen Kaolin, Quarz und Feldspat, die in Thüringen zu Porzellan verarbeitet werden. Bei der Produktion setzt KAHLA modernste, ressourceneffiziente Technologien ein. Für die Einhaltung strengster Umweltstandards bürgt das KAHLA „Pro Öko” Zeichen. Eine Besonderheit, die „Mein Teemoment” noch umweltfreundlicher macht: Die farbigen Glasuren werden als Unterglasur gefertigt. Dadurch entfällt der zweite Dekorbrand und die Ressourcen werden zusätzlich geschont..
hotelier.de
Kommentare

Sie können der Erste sein, der diesen Beitrag kommentiert

Kommentar schreiben