Neue Personalien bei den TITANIC Hotels in Berlin
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Neue Personalien bei den TITANIC Hotels in Berlin

20.03.2017 | biss pr

TITANIC Hotels in Berlin: Neuer General Manager in der Chausseestraße und Assistant General Manager am Gendarmenmarkt

Remzi Morkoc / Bildquelle: ©TITANIC HotelsRemzi Morkoc / Bildquelle: ©TITANIC Hotels
Thomas Rettig / Bildquelle: ©TITANIC HotelsThomas Rettig / Bildquelle: ©TITANIC Hotels

Berlin, März 2017 — Remzi Morkoc (48) ist neuer General Manager des TITANIC Chaussee Berlin. Das im Februar 2016 eröffnete Hotel im 60er Jahre Retro-Design ist mit seinem 3.000 m² großen befine Sports & Spa, zwei Restaurants und der Lobby-Bar „Charlotte” ein beliebter Anlaufpunkt, sowohl für Touristen als auch für Berliner.

Im TITANIC Chaussee Berlin ist Remzi Morkoc neben repräsentativen Aufgaben grundlegend dafür verantwortlich, alle Hotelabläufe zu planen, zu steuern und zu kontrollieren. So fallen unter anderem die Budgetplanung, die Entwicklung der betriebswirtschaftlichen Kennzahlen sowie die Positionierung und Ausrichtung des Hotels in seinen Verantwortungsbereich.

Außerdem zeichnet er für den gesamten Food & Beverage- sowie Logisbereich und das befine Sports & Spa des Hotels verantwortlich. Morkoc war vor seiner neuen Tätigkeit u.a. als F & B Manager im Ersan Resort Bodrum beschäftigt sowie vier Jahre lang Director of Operations des Grand Cevahir Hotel in Istanbul.

Thomas Rettig (41) ist neuer Assistant General Manager des TITANIC Gendarmenmarkt Berlin. Rettig kann auf eine über 20-jährige Karriere in der Hotellerie zurückblicken. Frühere Positionen führten ihn unter anderem nach Südafrika, England und Frankreich. Er war Teil des Pre-Opening-Teams des nhow Hotel Berlin sowie F & B Manager des Swissôtel Berlin. Vor seinem Wechsel ins TITANIC Gendarmenmarkt Berlin war er bei der arabischen Luxuskette Jumeirah tätig.

In Frankfurt am Main als Director of F & B und zuletzt als Director of Operations im Jumeirah Bodrum Palace in der Türkei. In seiner neuen Rolle im TITANIC Gendarmenmarkt Berlin ist er aufgrund seiner umfangreichen  Erfahrung vor allem für die operativen Abteilungen verantwortlich.

Job-Angebote der HOGA:

Links

Andere Presseberichte


{pressebericht_name}

Neue Personalien bei den TITANIC Hotels in Berlin

Berlin, März 2017 — Remzi Morkoc (48) ist neuer General Manager des TITANIC Chaussee Berlin. Das im Februar 2016 eröffnete Hotel im 60er Jahre Retro-Design ist mit seinem 3.000 m² großen befine Sports & Spa, zwei Restaurants und der Lobby-Bar „Charlotte” ein beliebter Anlaufpunkt, sowohl für Touristen als auch für Berliner.. Im TITANIC Chaussee Berlin ist Remzi Morkoc neben repräsentativen Aufgaben grundlegend dafür verantwortlich, alle Hotelabläufe zu planen, zu steuern und zu kontrollieren. So fallen unter anderem die Budgetplanung, die Entwicklung der betriebswirtschaftlichen Kennzahlen sowie die Positionierung und Ausrichtung des Hotels in seinen Verantwortungsbereich.. Außerdem zeichnet er für den gesamten Food & Beverage- sowie Logisbereich und das befine Sports & Spa des Hotels verantwortlich. Morkoc war vor seiner neuen Tätigkeit u.a. als F & B Manager im Ersan Resort Bodrum beschäftigt sowie vier Jahre lang Director of Operations des Grand Cevahir Hotel in Istanbul.. Thomas Rettig (41) ist neuer Assistant General Manager des TITANIC Gendarmenmarkt Berlin. Rettig kann auf eine über 20-jährige Karriere in der Hotellerie zurückblicken. Frühere Positionen führten ihn unter anderem nach Südafrika, England und Frankreich. Er war Teil des Pre-Opening-Teams des nhow Hotel Berlin sowie F & B Manager des Swissôtel Berlin. Vor seinem Wechsel ins TITANIC Gendarmenmarkt Berlin war er bei der arabischen Luxuskette Jumeirah tätig.. In Frankfurt am Main als Director of F & B und zuletzt als Director of Operations im Jumeirah Bodrum Palace in der Türkei. In seiner neuen Rolle im TITANIC Gendarmenmarkt Berlin ist er aufgrund seiner umfangreichen  Erfahrung vor allem für die operativen Abteilungen verantwortlich.. Job-Angebote der HOGA:. . Hier einsehen.
hotelier.de
Kommentare

Sie können der Erste sein, der diesen Beitrag kommentiert

Kommentar schreiben