Hotelzimmer — Einrichten mit Stil
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Hotelzimmer — Einrichten mit Stil

01.02.2017 | betten.de

Mit einem durchdachten Einrichtungskonzept sorgen Sie in Ihren Hotelzimmern für ein Wohlfühlambiente, in dem sich Ihre Gäste richtig erholen und entspannen können

Romantisches Hotelzimmer (Bildquelle: © by-studio - Fotolia.com)
Romantisches Hotelzimmer (Bildquelle: © by-studio - Fotolia.com)
Modernes Raumkonzept (Bildquelle: © Atiketta Sangasaeng - Fotolia.com)
Modernes Raumkonzept (Bildquelle: © Atiketta Sangasaeng - Fotolia.com)
Luxuriöse Zimmereinrichtung (Bildquelle: © ostap25 - Fotolia.com)
Luxuriöse Zimmereinrichtung (Bildquelle: © ostap25 - Fotolia.com)
Hotelzimmer im Landhausstil (Bildquelle: © Photographee.eu - Fotolia.com)
Hotelzimmer im Landhausstil (Bildquelle: © Photographee.eu - Fotolia.com)

Ob Sie alle Ihre Hotelzimmer im gleichen Stil einrichten oder für jeden Raum ein anderes Einrichtungskonzept wählen ist nicht entscheidend. Viel wichtiger ist hingegen, dass Sie innerhalb der Räumlichkeiten auf eine in sich stimmige Ausstattung achten. Deshalb stellen wir Ihnen heute die beliebtesten Stilrichtungen vor:

Romantischer Stil

Typisch für romantische Hotelzimmer ist die Verwendung von dunklen Hölzern und Metall in Kombination mit dezenten Raumfarben. In puncto Design überzeugen die Möbel durch verspielte Elemente und reichhaltige Verzierungen mit Schnörkeln und Rundungen. Als Klassiker dieses Einrichtungsstils gelten Himmelbetten mit Vorhängen oder Baldachinen.

Neben den Möbeln trägt auch die Dekoration des Zimmers zu einem stimmigen Gesamtkonzept bei: Um der Wirkung der Möbel den optischen Vortritt zu überlassen, sind die Wände meist in eleganten Pastelltönen gehalten. Bei Tapeten finden sich oftmals Blumenranken und -muster in hellen Farben.

Auch Textilien spielen bei der Gestaltung eines romantischen Zimmers eine große Rolle. Wallende Vorhänge, viele kuschelige Kissen und eine Tagesdecke vollendenden ein gemütliches Bett. Darüber hinaus unterstützen Lampen mit dekorativen Lampenschirmen das verträumte Flair des Hotelzimmers.

Moderner Stil

Geradlinigkeit und Loftcharakter zeichnen einen modernen Einrichtungsstil aus. Die reduzierte Raumgestaltung wird durch gezielte und sparsam eingesetzte Farbakzente sowie exklusive Designelemente elegant individualisiert. Typische Stilelemente einer modernen Einrichtung sind unter anderem Glas und Hochglanzoberflächen sowie Feinsteinzeug.
Als Schlafstätten werden gerne schlicht und kantig gestaltete Designerbetten verwendet. Zudem verzichten viele Modelle aus puristischen Gründen auf ein Kopf- oder Fußteil. Auch die Dekoration und die verwendeten Accessoires sind eher funktionaler Natur und werden sehr reduziert eingesetzt. Weiterhin typisch für moderne Hotelzimmer ist das bewusste Spiel mit Licht und Schatten. Eine indirekte Beleuchtung wird gerne mit akzentuierenden Strahlern auf ausgewählte Möbelstücke oder Dekorationen kombiniert.

Luxuriöser Stil

Ein klassisch luxuriöser Einrichtungsstil erinnert oftmals an den Prunk des Barock und greift die Elemente dieser Zeit gekonnt auf. Große spiegelnde Flächen und moderne glänzende Materialien kommen hierbei ebenfalls zum Einsatz und unterstreichen die edle Ausstrahlung dieser Hotelzimmer.

Zentrales Element dieses Einrichtungskonzeptes ist das Luxusbett, welches oftmals mit einem weichen, ausladenden Polsterkopfteil ausgestattet und mit edlen Stoffen oder Leder bezogen ist. Darauf abgestimmt besticht die Bettausstattung mit Glanzbettwäsche aus Satin oder Seide in goldenen oder silbernen Farbstellungen.

Als Dekoration eignen sich in luxuriösen Hotelzimmern Kronleuchter, Stehlampen mit extravaganten Designs, große Vasen sowie Kunstobjekte. Veredelt wird die Einrichtung mit aufwendigen Blumenbouquets und Arrangements aus exotischen Früchten.

Einrichten im Landhausstil

Der klassische Landhausstil erlebt in den letzten Jahren eine wahre Renaissance, weshalb dieses Einrichtungskonzept auch in immer mehr Hotels zu finden ist. Massivholz ist dabei in vielen Räumen das zentrale Element und findet sich sowohl an den Betten, Nachttischen, Schränken und Kommoden als auch an Wandpaneelen und Sockelleisten wieder. Auch Vintage-Möbel sowie verspielte Accessoires werden zur Zimmergestaltung verwendet.

Das typische Bett im Landhausstil ist aus Massivholz gefertigt und weiß lasiert oder lackiert. Es verfügt über hohe Kopf- und Fußteile sowie gedrechselte Bettfüße. Dazu werden verhältnismäßig hohe Nachttische mit Schubladen kombiniert.

Zur Dekoration eines Zimmers im Landhausstil eignen sich Patchwork- oder Grobstrick-Tagesdecken gleichermaßen wie Vorhänge und Bettwäsche mit Spitzen und Rüschen in Weiß oder zarten Pastelltönen (vorwiegend Richtung Rosé oder Violett). Feine Blümchen- aber auch klassisch-rustikale Karomuster können zur Ausstattung ebenfalls verwendet werden. Abgerundet wird die Einrichtung durch weiße Bilderrahmen in verschiedenen Größen sowie Vasen mit typisch ländlichen Blumen, wie etwa Lavendel.

Ganz egal für welchen Stil Sie sich entscheiden, achten Sie darauf, Möbel, Bettausstattung und Dekoration aufeinander abzustimmen. So schaffen Sie ein gemütliches und einladendes Hotelzimmer mit Charme, in dem sich Ihre Gäste wohlfühlen.  


Weitere Informationen: www.betten.de/objekt-einrichtungen.html

Möbel im Netz GmbH - Abteilung Betten.de
Adlerstraße 17
D-73540 Heubach

Telefon 0 71 73 / 7 14 51-30
Telefax 0 71 73 / 7 14 51-39
E-Mail service@betten.de?subject=Anfrage%20%C3%BCber%20Hotelier.de">service@betten.de

Tipps: Zimmerreinigung

Andere Presseberichte


Kommentare

Sie können der Erste sein, der diesen Beitrag kommentiert