Mit Heilschlamm dem Alterungsprozess entgegenwirken
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Kururlaub im Thermalbad - für wen eignen sich Thermalanwendungen?

02.10.2019 | Hotelier.de

Kururlaube und Wellnessaufenthalte erfreuen sich steigender Beliebtheit. Der Wunsch, die Gesundheit im Urlaub zu stärken, ist in unserem hektischen Alltag verständlich. Der italienische Kurort Abano Terme ist für seine zahlreichen Thermalquellen und ein abwechslungsreiches Erholungsangebot bekannt

Abano Terme - das bedeutendste Thermalzentrum Europas

Die 20.000-Einwohner-Stadt Abano Terme liegt in der Nähe von Padua in der Region Venetien. Das in den Euganeischen Hügeln gelegene Heilbad eignet sich für alle Urlauber, die interessante Reiseziele entdecken und sich gleichzeitig wie zu Hause fühlen möchten. Abano Terme, das bis 1930 noch Abano Bagni hieß, ist das bedeutendste und älteste Thermalzentrum Europas. In führenden Kurhotels wie dem Abano Terme Hotel, werden eine Vielzahl an Thermal- und Wellnessdienstleistungen, darunter klassische Thermalanwendungen, physische Rehabilitation, kardiologische Präventation sowie weitere Gesundheitsdienste angeboten.

Die Unterbringung erfolgt in komfortablen, gut ausgestatteten Zimmern. In diesem, von der Hoteliers Familie Maggia bereits in vierter Generation geführten Komforthotel, steht das Wohlbefinden der Gäste im Mittelpunkt. Auf einer Gesamtfläche von mehr als 45.000 Quadratmetern bietet der zum Hotel gehörende Park vom Ermitage Bel Air Hotel mehrere Thermalschwimmbäder mit Relax Parcours und die Möglichkeit, Ruhe und Entspannung mit Blick auf die Parklandschaft mit ihren bunten saisonalen Blumen und die umliegenden Hügel zu genießen. Die Euganeischen Hügel, die Abano Terme einrahmen, sind wegen ihrer besonderen Thermalwasserquellen, die ein hyperthermales Brom-Jod-Sole-Wasser enthalten, bekannt. Das leicht radioaktive Wasser, das aus dem Euganeischen Thermalbecken entspringt, weist eine Temperatur von bis zu 87 °C auf und wird schon seit Jahrhunderten zu therapeutischen Zwecken genutzt. Die Thermalquellen von Abano Terme wirken vor allem gegen Rheumatismus und Nervenleiden.

Mit Heilschlamm dem Alterungsprozess entgegenwirken

Für die Heilbehandlungen wird spezieller, in Abano Terme gewonnener Heilschlamm, verwendet. Die Spa-Therapien sollen dem Alterungsprozess entgegenwirken, Schmerzen vorbeugen und bei der Regeneration des Muskel-Skelettapparats helfen. Schlammbäder wurden in Abano Terme bereits in römischer Zeit zur Verbesserung des Gesundheitszustands genutzt. Der dabei verwendete biothermale Ton stammt aus einem See, der in der Nähe der Gemeinde Arquà Petrarca in den Euganeischen Hügeln liegt. Bevor der Schlamm im Rahmen einer Therapie zur Anwendung kommt, wird dieser gesumpft. Das Sumpfen in Thermalwasser dauert circa 60 Tage und verleiht dem Heilschlamm seine besonderen chemisch-physikalischen Eigenschaften, seine Plastizität und seine therapeutische Wirksamkeit.

Der Schlamm aus Abano Terme ist wissenschaftlich patentiert und gilt als entzündungshemmend und analgetisch. Auf den Körper haben Thermalbäder gleichzeitig eine thermische, mechanische und chemische Wirkung. Die Wärme des Thermalwassers wärmt die inneren Organe und verbessert den Stoffwechsel. Zu den Hauptspezialisierungen des Kurortes Abano Terme gehören Behandlungen von Erkrankungen des Bewegungsapparates sowie der Atemwege. Das milde Klima in der Region ermöglicht einen Kuraufenthalt auch im Winter. Die Jahresdurchschnittstemperatur beträgt circa 14°C, im Frühling und im Herbst muss mit einigen Regentagen gerechnet werden. Im Zentrum des Ortes befindet sich der Thermal-Stadtpark, der über einen Fußweg zwei Stadtgebiete miteinander verbindet. Vom Thermalzentrum führt ein Weg zum Monte Daniele, auf dessen Spitze sich ein beliebtes Ausflugsziel, das Kloster der Benediktinerschwestern, befindet. Zahlreiche Brunnen zieren die Plätze von Abano Terme. Ein Thermalbrunnen befindet sich sogar in der Fußgängerzone. Im Stadtzentrum ist die Piazza Cristoforo Colombo mit dem Christoph Kolumbus gewidmeten Denkmalbrunnen sehenswert.

Andere Presseberichte