Hochwertige Lattenroste sind rentabel
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Lattenroste im Hotelbett als Komfortmerkmal

28.08.2018 | netpadrino.com

Im Rahmen einer Umfrage wurden weltweit 4.700 Hotelgäste zu den wichtigsten Kriterien befragt, die ein Hotel erfüllen muss. Zu den wichtigsten Kriterien zählte der hohe Schlafkomfort. Ein Wunsch, den Hotelbesitzer mit wenigen Maßnahmen erfüllen können. Vor allem der Lattenrost wird beim Thema Bettausstattung oft vernachlässigt

Immerhin hat er einen nicht unerheblichen Anteil am erholsamen Schlaf der Gäste und deren Zufriedenheit. Denn nur ausgeruhte Gäste buchen wiederholt im gleichen Hotel oder empfehlen es weiter.

Lattenrost als Grundlage für erholsamen Schlaf

Deutschlandweit betrachtet beträgt die durchschnittliche Übernachtungsdauer in Hotels 2,5 Nächte. In Urlaubsregionen buchen die Gäste durchschnittlich für sechs Tage. Allerdings sind bereits zwei Nächte in einem wenig komfortablen Hotelbett, in dem der Gast schlecht schläft, zwei Nächte zu viel. Der erfolgreiche Hotelier sieht es als seine Pflicht an, den offen ausgesprochenen Wunsch der Gäste nach erholsamen Schlaf zu berücksichtigen.

Dies beginnt bereits beim qualitativ hochwertigen Lattenrost. Er sollte so aufgebaut sein, dass er die die Eigenschaften der Matratze zumindest teilweise unterstützt. Wobei zehn verschiedene Liegezonen nicht unbedingt erforderlich sind, da eine gute Matratze bereits viel zum erholsamen Schlaf beiträgt. Wesentlich wichtiger sind gewisse Komfortfeatures und die unkomplizierte Reinigung. Eine entsprechend hohe Materialqualität ist unverzichtbar, um der durchaus hohen Belastung längerfristig standzuhalten.

Gäste erwarten funktionellen Lattenrost

Die Anforderungen an ein komfortables Bett sind so individuell wie Ihre Gäste. Liest oder arbeitet ein Gast gerne entspannt im Bett, muss das Kopfteil des Lattenrosts verstellbar sein. Andere wieder legen im wahrsten Sinne des Wortes gerne die Füße hoch und setzen ein flexibel einstellbares Fußteil voraus. Diese Funktionen sollte ein guter Lattenrost eines Hotelbetts auf jeden Fall aufweisen. Vor allem jüngere Geschäftsreisende wünschen sich einen gewissen Komfort.

Wenn es quietscht und knarrt

Besonders wichtig ist die Materialqualität und die Verarbeitung des Lattenrosts. Minderwertige Materialien kombiniert mit einer schlechten Verarbeitung lösen vor allem bei schwereren Gästen so manche unerwünschte Nebenwirkungen aus. Denn ein Quietschen und Knarren bei jeder Bewegung trägt genauso wenig zum erholsamen Schlaf bei wie der Bruch der seitlichen Halterungen der Federbretter durch eine einseitig schwungvolle Belastung.

Achten Sie auch auf die Tragfähigkeit des Lattenrosts. Ein guter und auf die Anforderungen der Hotellerie angepasster Lattenrost weist eine Tragfähigkeit von 130 Kilogramm beim Einzelbett auf. Statten Sie Doppelbetten aus Gründen des individuellen Komforts Ihrer Gäste ebenfalls mit Einzelrosten aus. Denn oft unterscheiden sich auch miteinander vertraute Menschen gravierend in ihren Schlafgewohnheiten. Ein Einzelrost orientiert sich am Bedürfnis des Einzelnen.

Hochwertige Lattenroste sind rentabel

Ein Lattenrost mit verstellbarem Fuß- und Kopfteil in erstklassiger Qualität bewegt sich vorwiegend im mittleren bis oberen Preissegment. Allerdings zeigt er im Einsatz seine Stärken. Denn hochwertige und sorgfältig verarbeitete Materialien zeichnen sich durch eine hohe Tragfähigkeit und lange Lebensdauer aus. Zugleich optimieren diese Lattenroste den Schlafkomfort der Gäste mit dem Ergebnis eines zufriedenen Gastes, der gerne wieder kommt und Ihr Haus und seine modernen Standards empfiehlt.

Andere Presseberichte