Betten.de stellt Hotel-Kooperationsprogramm vor!
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Betten.de stellt Hotel-Kooperationsprogramm vor!

29.05.2017 | Möbel im Netz GmbH

Hotels und Ferienhäuser profitieren von qualitativ hochwertigen Produkten zu attraktiven Angebotspreisen und kostenfreier Werbung in einem hochfrequentierten Onlineshop

Boxspringliege
Boxspringliege "Mauritius" im "Haus Schlossgarten" (Schlossberg 24, 06484 Quedlinburg)
Präsentation der Hotels im Kooperationsprogramm von www.betten.de
Präsentation der Hotels im Kooperationsprogramm von www.betten.de

Betten.de steht seit vielen Jahren für individuelle Lösungen im Objektbereich. Vom Hotelbett, das den unterschiedlichsten Körperformen und -gewichten immer besten Liegekomfort bieten muss, über speziell für den Hotelbereich entwickelte Bettwaren bietet der Fachhändler eine qualitativ hochwertige und besonders langlebige Produktpalette für gewerbliche Kunden. Im eigenen Onlineshop finden darüber hinaus auch Endkunden eine große Sortimentsbreite aus den Bereichen "Schlafen" und "Wohnen".

Immer wieder wurde Betten.de von Kunden gefragt, ob man nicht die ausgesuchte Matratze oder das favorisierte Boxspringbett irgendwo probeliegen könne. Im Gegensatz zu großen Möbelhäusern verfügt Betten.de über eine überschaubare Ausstellung in Heubach, sodass nicht alle Bettmodelle und Matratzen durch den Kunden direkt vor Ort getestet werden können. Auch lässt sich durch ein kurzes Probeliegen nur ein erster Eindruck des Produkts gewinnen.

Darüber hinaus möchte  nicht jeder für eine persönliche Beratung eine lange Anreise auf sich nehmen. Daraus entstand die Idee, Kunden nicht nur die Möglichkeit eines kurzen Probeliegens zu bieten, sondern in privaterer Umgebung über Nacht zu testen, ob das gewünschte Produkt auch wirklich zu den Vorlieben passt.

Das erste Partnerhotel "Goldener Hirsch"

Vor diesem Hintergrund entwickelte Betten.de mit dem ortsansässigen Hotel "Goldener Hirsch" im Jahre 2011 ein Kooperationskonzept, von dem heute auch viele weitere Hotels und Ferienhäuser profitieren. Das Hotel "Goldener Hirsch" beauftragte Betten.de, insgesamt elf Zimmer mit passenden Betten und Bettwaren auszustatten. Fotos der Zimmer und Informationen rund um deren Ausstattung wurden im Anschluss im Betten.de Onlineshop platziert.

Dies brachte gleich mehrere Vorteile mit sich: Das Hotel "Goldener Hirsch" bekam einen weiteren, kostenlosen Werbekanal mit entsprechend neuem Kundenkreis hinzu und konnte seitdem eine stetig steigende Anzahl an Übernachtungen verzeichnen. Seitens Betten.de konnte Kunden nun die Gelegenheit gegeben werden, auch länger als ein paar Minuten viele Bettmodelle und Matratzen zu testen, indem man sie einfach an das Partnerhotel "Goldener Hirsch" verwies.

Mittlerweile sind weitere Hotels und Ferienhäuser dem Betten.de Kooperationsprogramm beigetreten, sodass Kunden nun auch außerhalb Heubachs Kurzurlaube, Probenächte oder Städtetrips in Boxspringbetten von Betten.de genießen können.

So funktioniert das Hotel-Kooperationsprogramm

Hotels und Ferienhäuser statten eines oder mehrere Zimmer mit Betten.de-Produkten aus und nutzen dabei die Vorteile einer persönlichen Betreuung und eines speziell auf sie zugeschnittenen Angebots. Anschließend annonciert Betten.de die Unterkunft direkt auf den jeweiligen Produktseiten — absolut kostenlos! Dadurch können neue Gäste gewonnen werden, die oftmals länger als nur eine Nacht verweilen.

Weiteres Plus: Betten.de übt keinen Einfluss auf die Preisgestaltung der Übernachtungspreise aus und verlangt keinerlei Provision oder Umsatzbeteiligung. In erster Linie geht es ihnen darum, dass Kunden an möglichst vielen Standorten Betten.de-Produkte kennenlernen können.

Weitere Informationen zum Kooperationsprogramm unter

Möbel im Netz GmbH - Abteilung Betten.de
Adlerstraße 17
D-73540 Heubach

Telefon 0 71 73 / 7 14 51-30
Telefax 0 71 73 / 7 14 51-39

E-Mail service@betten.de?subject=Anfrage über www.Hotelier.de">service@betten.de
Über Möbel im Netz

Tags: Schlafzimmermöbel

Links

Andere Presseberichte