Hotel Atlantis by Giardino in Zürich wiedereröffnet
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Hotel Atlantis by Giardino in Zürich wiedereröffnet

01.12.2015 | TN Hotel Media Consulting

Unverwechselbar in Architektur, Design und mit Blick auf die Mitarbeiter

Schickes Doppelzimmer im Hotel Atlantis by Giardino / Bildquelle: Giardino Hotel Group
Schickes Doppelzimmer im Hotel Atlantis by Giardino / Bildquelle: Giardino Hotel Group

Zürich/Hamburg, 1. Dezember 2015 — Nach einer umfassenden Renovierung empfängt das Zürcher Hotel Atlantis by Giardino heute erstmals wieder Gäste. Das Gebäude aus den späten 60er Jahren gleicht mit seinen drei Flügeln der Form eines Ypsilons, Teile stehen unter Denkmalschutz.

Sein transparenter Sockel mit dem fliehenden Zimmergeschoss und der schwebenden Attika verleihen dem Haus Eleganz. Dunkles Parkett, gepolsterte Wände und Oberflächen aus Stein in den Bädern schmücken die 95 Zimmer und Suiten. Zum Hotel gehören zwei Restaurants, ein Aussenpool (25 Meter) und ein 1500 Quadratmeter grosses dipiù Spa.

»Als Bühne für internationale Gäste und Treffpunkt für die Zürcher möchten wir an die glamourösen Zeiten des Hotels in den 70er und 80er Jahren anknüpfen«, erklärt Martin Vossen, General Manager des Hauses. Popstars und Schauspieler machten das Haus legendär — von Frank Zappa über Shirley MacLaine bis Freddie Mercury.  

Das Innendesign spielt auf die besondere Architektur des Gebäudes am Fusse des Üetlibergs an. Wie eine Hauptschlagader verbindet eine denkmalgeschützte Wendeltreppe das Erdgeschoss mit den oberen drei Stockwerken. Wo früher Holz und Marmor waren, wurden die gleichen Materialen verwendet. Inge Moore, Creative Director des Londoner Büros The Gallery HBA, hat zwei Designklassiker wieder aufarbeiten lassen: Die extravaganten Sessel stehen — exakt wie früher — gegenüber der Rezeption.

Neue Möbel wurden von HBA entworfen und von der italienischen Manufaktur Molteni gefertigt. Einige zitieren in Form und Farbe die damalige Zeit. Andere Objekte wie die Tresorwand in der Bar oder der kunstvoll geschnitzte Empfangstresen spielen auf die Lage des »Urban Retreat« an: Ein Katzensprung ist es bis in die Innenstadt, ein Meisenzwitschern bis in die Wälder des Üetlibergs.

»Die Grenzen zwischen Freizeit und Beruf verschwimmen immer mehr. Das Atlantis by Giardino zielt daher auf Gäste ab, die in Zürich zu tun haben, die Stadt erleben und sich entspannen wollen«, erklären Philippe und Daniela Frutiger, CEOs der Giardino Group. Gäste werden von 140 hoch motivierten Mitarbeitern umsorgt. Im Atlantis by Giardino arbeiten Angestellte 25 verschiedener Nationalitäten. Für ihren aussergewöhnlichen Service wurden die Giardino Hotels bereits mehrfach ausgezeichnet.

Links

Andere Presseberichte


Kommentare

Sie können der Erste sein, der diesen Beitrag kommentiert