Motel One eröffnet das erste Haus in Spanien
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Motel One eröffnet das erste Haus in Spanien

30.01.2018 | Biss PR

Erstklassige Lage und buntes Design im neuen Motel One in Barcelona

Motel One Barcelona Ciutadella Außenansicht / Bildquelle: Motel One Group
Motel One Barcelona Ciutadella Außenansicht / Bildquelle: Motel One Group

München/Berlin, 30. Januar 2018. Motel One expandiert nach Spanien und eröffnet mit dem Motel One Barcelona-Ciutadella ein Haus, das außergewöhnliches Design und perfekte Lage vereint. Nur ein kurzer Fußweg ist es in die Altstadt, zur beliebten Promenade „La Rambla“, dem Placa de Catalunya oder zum Strand. Namensgeber und Design-Inspiration des ersten Motel One in Spanien ist der unmittelbar angrenzende Parc de la Ciutadella.

Flora, Fauna und architektonische Highlights aus dem Park spiegeln sich in der bunten Gestaltung von Rezeption und Lounge wider. Besondere Highlights entstanden dabei in der Zusammenarbeit mit zwei jungen Künstlerinnen aus Barcelona: Anaïs Senli und die Illustratorin Lara Costafreda setzen gekonnt die perfekten Akzente. Ergänzt wird dies von hochwertigem Interieur und Mobiliar, darunter Sessel der spanischen Design-Ikone Patricia Urquiola. Zimmer im ersten Motel One in Barcelona sind ab sofort ab 79 Euro* pro Nacht buchbar.

„Barcelona gehört zu den beliebtesten Zielen für Städtereisen in Europa. Daher stand die Metropole ganz oben auf unserer Wunschliste. Es freut mich sehr, dass wir nun an diesem erstklassigen Standort unser erstes Haus in Spanien eröffnen“, so Dieter Müller, CEO und Gründer Motel One Group.

Die Natur als Inspiration für außergewöhnliches Hotel-Design

Direkt am Parc de la Ciutadella gelegen, ist der Park nicht nur Namensgeber, sondern auch Design-Inspiration für das neue Motel One Barcelona-Ciutadella. Der Park wächst sozusagen in das Hotel, sowohl in optischen Design-Elementen, als auch in Form von echten Pflanzen. Die gebürtige Barceloner Illustratorin Lara Costafreda gestaltete die Rückwand der Rezeption in Aquarelltechnik. Sie zeigt neben einer großen Pflanzenvielfalt auch Tiere des im Park befindlichen Zoos.

Architektonische Elemente wie Ausschnitte von Brunnen, Zaunelemente, Laternen und das Dach des Botanischen Gartens mit Säulenelementen runden das Kunstwerk ab. Der illustrative Parkdschungel lädt den Betrachter ein, auf Entdeckungsreise nach draußen zu gehen. Die natürliche Atmosphäre sowie die Farbenpracht und Formenvielfalt der umliegenden Natur finden sich auch sonst überall im Haus wieder. Motel One setzt dafür einmal mehr auf die Zusammenarbeit mit regionalen und international renommierten Designern, wie etwa der lokalen Firma Nanimarquina mit feinen Teppichen, oder den außergewöhnlichen Sitzmöbeln der italienischen Designlabel Moroso und B&B Italia.

Pendelleuchten von Bocci erinnern mit rund 100 bunten Glaskugeln an Blumensträuße und greifen so das Natur-Thema auf. Daneben schaffen der Natursteinboden und die typischen handgefertigten Ornamentfliesen, ebenso wie der großzügige Innenhof mit Olivenbaum, Brunnen und gemütlichen Loungemöbeln der in Barcelona ansässigen Firma Kettal, einen unverwechselbaren Charakter.

Markthallen-Architektur und florale Kunst an der Bar

Die Bar selbst wurde von dem industriellen Stil der Markthallen inspiriert und mit schwarz-weißen Ornamentfliesen gestaltet. Die perfekte Verbindung zum Park schafft wiederum die beeindruckende meterhohe Installation der bekannten Künstlerin Anaïs Senli. Das Kunstwerk besteht aus unterschiedlichen Materialien wie Papier, verschiedenen Metallgeweben und -folien und wurde exklusiv für die Budget Design Hotelgruppe entworfen.

Auch hier wird nur mit organischen Formen gearbeitet, die an Blätter, Blüten und Verästelungen erinnern. Das Kunstwerk setzt sich als Schatten an den Wänden und als Spiegelbild in der hohen Fensterfront fort und löst dadurch räumliche Grenzen optisch auf. Ein weiteres Highlight für Gäste ist im Sommer die Dachterrasse mit Rooftop Bar. Bei einem gemütlichen Drink können sie dort die Aussicht über die Dächer der Stadt genießen und sogar das naheliegende Meer sehen.

Ruhepol inmitten der pulsierenden Stadt

Die insgesamt 301 hell und wohnlich gestalteten Zimmer laden zum Entspannen ein. Die Design-Themen Pflanzen, Natur und Dschungel sind auch hier durch die Illustratorin Lara Costafreda kunstvoll umgesetzt. Sie gestaltete exklusiv die Bettrückwand, die mit lebendigen Formen und Motiven den angrenzenden Park in die Zimmer trägt. Dazu erwarten die Gäste Boxspringbetten und Bettwäsche aus 100% ägyptischer Baumwolle.

Der Ledersessel der Sitzmöbelmanufaktur Freifrau, die Stehleuchte von Artemide sowie der grüne Marmortisch von B&B Italia bieten den idealen Rahmen zum Arbeiten oder Relaxen. So vereint Motel One getreu des Claims „Like the Price. Love the Design.” nun auch in Barcelona hohe Servicestandards, wertige Materialien und modernes Design an einem erstklassigen innerstädtischen Standort zu attraktiven Preisen.

*inkl. gesetzl. MwSt

Links

Andere Presseberichte


{pressebericht_name}

Motel One eröffnet das erste Haus in Spanien

München/Berlin, 30. Januar 2018. Motel One expandiert nach Spanien und eröffnet mit dem Motel One Barcelona-Ciutadella ein Haus, das außergewöhnliches Design und perfekte Lage vereint. Nur ein kurzer Fußweg ist es in die Altstadt, zur beliebten Promenade „La Rambla“, dem Placa de Catalunya oder zum Strand. Namensgeber und Design-Inspiration des ersten Motel One in Spanien ist der unmittelbar angrenzende Parc de la Ciutadella.. Flora, Fauna und architektonische Highlights aus dem Park spiegeln sich in der bunten Gestaltung von Rezeption und Lounge wider. Besondere Highlights entstanden dabei in der Zusammenarbeit mit zwei jungen Künstlerinnen aus Barcelona: Anaïs Senli und die Illustratorin Lara Costafreda setzen gekonnt die perfekten Akzente. Ergänzt wird dies von hochwertigem Interieur und Mobiliar, darunter Sessel der spanischen Design-Ikone Patricia Urquiola. Zimmer im ersten Motel One in Barcelona sind ab sofort ab 79 Euro* pro Nacht buchbar.. „Barcelona gehört zu den beliebtesten Zielen für Städtereisen in Europa. Daher stand die Metropole ganz oben auf unserer Wunschliste. Es freut mich sehr, dass wir nun an diesem erstklassigen Standort unser erstes Haus in Spanien eröffnen“, so Dieter Müller, CEO und Gründer Motel One Group.. Die Natur als Inspiration für außergewöhnliches Hotel-Design. Direkt am Parc de la Ciutadella gelegen, ist der Park nicht nur Namensgeber, sondern auch Design-Inspiration für das neue Motel One Barcelona-Ciutadella. Der Park wächst sozusagen in das Hotel, sowohl in optischen Design-Elementen, als auch in Form von echten Pflanzen. Die gebürtige Barceloner Illustratorin Lara Costafreda gestaltete die Rückwand der Rezeption in Aquarelltechnik. Sie zeigt neben einer großen Pflanzenvielfalt auch Tiere des im Park befindlichen Zoos.. Architektonische Elemente wie Ausschnitte von Brunnen, Zaunelemente, Laternen und das Dach des Botanischen Gartens mit Säulenelementen runden das Kunstwerk ab. Der illustrative Parkdschungel lädt den Betrachter ein, auf Entdeckungsreise nach draußen zu gehen. Die natürliche Atmosphäre sowie die Farbenpracht und Formenvielfalt der umliegenden Natur finden sich auch sonst überall im Haus wieder. Motel One setzt dafür einmal mehr auf die Zusammenarbeit mit regionalen und international renommierten Designern, wie etwa der lokalen Firma Nanimarquina mit feinen Teppichen, oder den außergewöhnlichen Sitzmöbeln der italienischen Designlabel Moroso und B&B Italia.. Pendelleuchten von Bocci erinnern mit rund 100 bunten Glaskugeln an Blumensträuße und greifen so das Natur-Thema auf. Daneben schaffen der Natursteinboden und die typischen handgefertigten Ornamentfliesen, ebenso wie der großzügige Innenhof mit Olivenbaum, Brunnen und gemütlichen Loungemöbeln der in Barcelona ansässigen Firma Kettal, einen unverwechselbaren Charakter.. Markthallen-Architektur und florale Kunst an der Bar. Die Bar selbst wurde von dem industriellen Stil der Markthallen inspiriert und mit schwarz-weißen Ornamentfliesen gestaltet. Die perfekte Verbindung zum Park schafft wiederum die beeindruckende meterhohe Installation der bekannten Künstlerin Anaïs Senli. Das Kunstwerk besteht aus unterschiedlichen Materialien wie Papier, verschiedenen Metallgeweben und -folien und wurde exklusiv für die Budget Design Hotelgruppe entworfen.. Auch hier wird nur mit organischen Formen gearbeitet, die an Blätter, Blüten und Verästelungen erinnern. Das Kunstwerk setzt sich als Schatten an den Wänden und als Spiegelbild in der hohen Fensterfront fort und löst dadurch räumliche Grenzen optisch auf. Ein weiteres Highlight für Gäste ist im Sommer die Dachterrasse mit Rooftop Bar. Bei einem gemütlichen Drink können sie dort die Aussicht über die Dächer der Stadt genießen und sogar das naheliegende Meer sehen.. Ruhepol inmitten der pulsierenden Stadt. Die insgesamt 301 hell und wohnlich gestalteten Zimmer laden zum Entspannen ein. Die Design-Themen Pflanzen, Natur und Dschungel sind auch hier durch die Illustratorin Lara Costafreda kunstvoll umgesetzt. Sie gestaltete exklusiv die Bettrückwand, die mit lebendigen Formen und Motiven den angrenzenden Park in die Zimmer trägt. Dazu erwarten die Gäste Boxspringbetten und Bettwäsche aus 100% ägyptischer Baumwolle.. Der Ledersessel der Sitzmöbelmanufaktur Freifrau, die Stehleuchte von Artemide sowie der grüne Marmortisch von B&B Italia bieten den idealen Rahmen zum Arbeiten oder Relaxen. So vereint Motel One getreu des Claims „Like the Price. Love the Design.” nun auch in Barcelona hohe Servicestandards, wertige Materialien und modernes Design an einem erstklassigen innerstädtischen Standort zu attraktiven Preisen.. *inkl. gesetzl. MwSt
hotelier.de
Kommentare

Sie können der Erste sein, der diesen Beitrag kommentiert

Kommentar schreiben