Fa-Raon & Kléopatre - Schnurrendes Liebesglück im 'Katzen Hotel' Le Bristol Paris
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Fa-Raon & Kléopatre - Schnurrendes Liebesglück im 'Katzen Hotel' Le Bristol Paris

01.08.2014 | Waldburg PR

Paris, im Juli 2014 / Fa-Raon, heimlicher Herrscher über das Pariser Palasthotel Le Bristol, gilt als glücklichstes Tier der Welt. Seine Tage verbringt der fesche Kater in einer Umgebung, die weltweit ihresgleichen sucht und unlängst umfassend renoviert wurde. Wer sein Haupt in Samt und Seide bettet und den größten Pariser Stadtgarten sein eigen nennt, dem — so mag man denken — fehlt es an nichts

Fa-Raon in seiner ganzen Pracht / Bildquelle: Alle Le Bristol Paris
Fa-Raon in seiner ganzen Pracht / Bildquelle: Alle Le Bristol Paris
Fa-Raon mit seiner neuen großen Liebe Kléopatre
Fa-Raon mit seiner neuen großen Liebe Kléopatre
Die Katzen dürfen sich im Hotel relativ frei bewegen
Die Katzen dürfen sich im Hotel relativ frei bewegen
Der Garten des Luxushotels
Der Garten des Luxushotels

Doch seit geraumer Zeit pocht ein Verlangen in der Brust des überzeugten Pelzträgers, das uns allen innewohnt: der Wunsch nach Liebe. Obgleich es an Sympathiebekundungen nicht mangelt, erfüllt ihn die Sehnsucht nach der Einen, der Einzigen.

Fa-Raons Ruf wird nun erhört: In Gestalt der umwerfend schönen Birma-Katze Kléopatre zieht am 31. Juli 2014 die Vollendung des Glücks in des Katers Gemächer. Die Begeisterung ist groß.

Didier Le Calvez, Geschäftsführender Direktor des Le Bristol: „Wir freuen uns sehr über Fa-Raons neue Gefährtin. Ihre Freundlichkeit und ihr Sanftmut bereichern nicht nur ihn, sondern auch sämtliche Gäste und Mitarbeiter des Le Bristol. Zu zweit wachen sie nun über die Seele des führenden Pariser Palasthotels.”

Die schicksten Katzen von Paris
Das traditionsreiche Maison Goyard überraschte Fa-Raon vergangenes Jahr anlässlich seines dritten Geburtstags mit einer Auswahl individuell angefertigter Luxusartikel: Fa-Raon ist mächtig stolz auf sein Schleifenhalsband „Oscar” aus Leinen und schwarzem Leder. Auch sein Essnapf aus Pappelholz mit Fischgrätenmuster und Lederbesätzen kann sich sehen lassen. Darauf: Fa-Raons Name mit grünen Buchstaben, fuchsienfarbig schattiert — die Farbe des Le Bristol.

Natürlich darf Kléopatres Äußeres dem ihres Partners in nichts nachstehen: Maison Goyard überreicht ihr daher als Begrüßungsgeschenk ein maßgeschneidertes, silbermedailliertes Schleifenhalsband von Christofle.

Das Apartment der beiden Liebenden lädt zum Verweilen ein. Der weltbekannte Straßenkünstler Renk übernahm die Einrichtung und versah die Wände mit Variationen des Wortes „Katze” in unterschiedlichen Sprachen. Dazwischen immer wieder zwei Namen: FA-RAON und KLÉOPATRE...


Kontakt:
Hotel Le Bristol Paris
112, rue du Faubourg Saint-Honoré, 75008 Paris France
Tel: + 33 (0)1 53 43 43 00 | reservation@lebristolparis.com">reservation@lebristolparis.com
www.lebristolparis.com

 

Links

Andere Presseberichte


Kommentare

Sie können der Erste sein, der diesen Beitrag kommentiert