G7-Hotel Weissenhaus begrüßt die Welt
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

G7-Hotel Weissenhaus begrüßt die Welt

17.02.2022 | segara Kommunikation® GmbH

Vom 12. bis 14. Mai 2022 findet das G7-Treffen der Außenministerinnen und Außenminister im Weissenhaus Grand Village Resort & Spa am Meer statt

Weissenhaus Außenansicht / Bildquelle: Weissenhaus Grand Village Resort & Spa am Meer
Weissenhaus Außenansicht / Bildquelle: Weissenhaus Grand Village Resort & Spa am Meer

München / Weissenhaus - Weissenhaus Grand Village Resort & Spa am Meer ist im Mai Austragungsort eines der wichtigsten internationalen Treffen, dem G7-Gipfel der Außenministerinnen und Außenminister. „Wir freuen uns sehr, den gastgebenden Rahmen für diese Gipfeltagung stellen zu dürfen“, so die Weissenhaus Gastgeber Natalie und Frank Nagel. Die außenpolitischen Entscheidungsträgerinnen und Entscheidungsträger der G7 Staaten erwartet dabei ein idyllisches Refugium, das gerade in diesen besonderen Zeiten für unterschiedlichste Gesprächsformate die passende Umgebung bietet.

Vom Hintergrundgespräch unter vier Augen im weitläufigen Park des Anwesens bis hin zu dem Anlass entsprechenden, formalen Räumlichkeiten wie der historischen Reetscheune, die das Erbe der norddeutschen Handwerkskunst repräsentiert, bietet Weissenhaus ideale Voraussetzungen für einen gelungenen Gipfel. 

„Als ich das 400 Jahre alte, historische Schlossgut Weissenhaus erworben habe, war es mein Ziel, hier einen Begegnungsort auf höchstem Niveau zu schaffen“, sagt Eigentümer Jan Henric Buettner, „dass dies gelungen ist, zeigt die Entscheidung, den G7-Gipfel der Außenministerinnen und Außenminister unter deutscher Präsidentschaft hier bei uns stattfinden zu lassen.“ Das 2014 eröffnete Weissenhaus an der Ostseeküste liegt direkt am Meer mit drei Kilometer langem Naturstrand. Gäste entschleunigen hier in imposanter Naturkulisse umgeben vom einem 75 Hektar großen privaten Park.

Weissenhaus Grand Village Resort & Spa am Meer

Weissenhaus befindet sich nur eine Stunde von Hamburg entfernt in der Hohwachter Bucht und erstreckt sich auf über 75 Hektar mit einem drei Kilometer langen Naturstrand. Es wurde 2014 eröffnet und besteht aus über 40, teilweise denkmalgeschützten Gebäuden. Hier befinden sich Suiten und Zimmer mit großen Gärten, die viel Privatsphäre bieten.

Herzstück ist das über 400 Jahre alte Schloss, in dem sich auch das mit zwei Michelin-Sternen ausgezeichnete Restaurant Courtier befindet. Das Bootshaus in den Dünen der Ostsee, das denkmalgeschützte Kavaliershaus und die Sushibar im historischen Schlossgewölbe machen den Besuch auf Weissenhaus zu einem Erlebnis. Das Spa-Konzept und das Design der Schlosstherme wurden bereits vielfach ausgezeichnet.

Andere Presseberichte