Das Hotel für Gamer - ein gutes Konzept?
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Verrückte Ideen, verrückte Menschen

16.04.2018 | Hotelier.de

Was muss ein Hotel haben um wirklich gut zu sein? Muss es eine gute Küche haben? 5 Sterne oder vergoldete Handtuchhalter? Vielleicht einen Zimmerservice oder Internet im Zimmer? Diese Frage lässt sich eigentlich nur individuell beantworten. Jeder muss selber wissen, was er bei einem guten Hotel braucht. Aber es gibt durchaus für jeden das richtige Hotel, wenn man nur weiß wo man suchen muss. Die Ideen und Konzepte sind unterschiedlicher als sie kaum sein könnten und teilweise gibt es total verrückte Ansätze

Ist der Gamer ein guter Hotelkunde?
Ist der Gamer ein guter Hotelkunde?

Die coolsten Hotels der Welt haben ohne Frage absolut einzigartige Konzepte. An dieser Stelle kann man ohne Frage das Arcade Hotel in Amsterdam erwähnen, das nicht nur eine bestimmte Zielgruppe ansprechen will, sondern zusätzlich ein geniales Konzept mitbringt.

DAS Hotel für Gamer

Das Arcade Hotel bietet als erstes seiner Art eine spezielle Unterkunft an, die die Gäste am liebsten gar nicht verlassen wollen. Das Hotel möchte Gamer in seine Räumlichkeiten locken und bietet dazu auf jedem Zimmer Spielkonsolen, Gamer PC´s und vor allem eine große Auswahl an "ausleihbaren" weiteren Konsolen und Spielen.

Das Gamerherz geht auf wenn man hört was dort alles geboten werden kann und viele Gamer besuchen das Hotel ausschließlich aufgrund der großen Auswahl an Spielkonsolen und Titeln. Aber das ist nicht das einzige wirklich coole Hotel auf der Welt. Im deutschen Baden-Baden gibt es zum Beispiel ein Hotel, in dem man in einem Zelt übernachten kann, allerdings zwischen Bäumen, in den Wipfeln, denn auch Baumhäuser sind längst nicht mehr unbedingt etwas ungewöhnliches.

Unnötige Konzepte gibt es natürlich auch

Zum Beispiel Übernachtungen in Autos oder Minihäusern, die Koffern nachempfunden wurden und dergleichen. Interessante Konzepte wie Iglu Übernachtungen gibt es ebenfalls, aber das ist längst noch nicht alles. Das Mamba Resort in Tanzania bringt euch zum Beispiel in eine Unterkunft unter Wasser, die traumhafter kaum sein könnte. Wem es unter Wasser zu kühl ist, der kann es auch über Wasser versuchen.

In Großbritannien gibt es zum Beispiel auf einem alten Viktorianischen Fort übernachten, das mittlerweile mit einem Leuchtturm bestückt und mit einer großen Kuppel versehen wurde, zumindest das was noch davon übrig ist. Der persönliche Favorit des Autors jedoch ist ohne Frage das Hobbit Motel in Waitomo, Neuseeland im Woodlyn Park. Hier kann man für kurze Zeit mal leben wie ein Hobbit aus dem Film Herr der Ringe. In einer atemberaubenden Landschaft kann man hier einmal, wenn auch nicht für immer, leben wie im Auenland und in einer Welt versinken, die man nur aus Filmen und Büchern kennt.

Andere Presseberichte


Kommentare

Sie können der Erste sein, der diesen Beitrag kommentiert