Das grüne Engagement bekommt ein Gesicht: Peter Watt-Pringle ist neuer CSR Manager von Shangri-La's Villingili Resort & Spa
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Das grüne Engagement bekommt ein Gesicht: Peter Watt-Pringle ist neuer CSR Manager von Shangri-La's Villingili Resort & Spa

10.02.2011 | Text&Aktion
Peter Watt-Pringle unterstützt ab sofort das Team von Shangri-La's Villingili Resort & Spa als Corporate Social Responsibility (CSR) Manager. "Das Resort liegt in einem so ursprünglichen und bislang unentdeckten Teil der Malediven, dass es für uns selbstverständlich ist, den Schutz des Ökosystems und den engen Austausch mit den Nachbargemeinden zur Priorität zu machen", erklärt General Manager Jens Moesker diesen wichtigen Schritt
Peter Watt-Pringle neuer Corporate Social Responsibility (CSR) Manager / Bildquelle: Shangri-La Hotels and Resorts
Peter Watt-Pringle neuer Corporate Social Responsibility (CSR) Manager / Bildquelle: Shangri-La Hotels and Resorts
Die CSR-Initiative des Resorts im südlichsten Atoll der Malediven beruht auf zwei Säulen: "Embrace" und "Sanctuary". Das "Embrace"-Programm beinhaltet unter anderem das Caring People Projekt, ein Zentrum für behinderte Menschen im Addu Atoll. Neben gesundheitlicher Versorgung gibt es Bildungs- und Freizeitangebote, an denen sich auch interessierte Gäste des Resorts beteiligen können. Das "Sanctuary"-Projekt hat die Zielsetzung, das fragile Ökosystem von Villingili zu schützen und die große Artenvielfalt der Insel zu erhalten.

Peter Watt-Pringle koordiniert als CSR Manager Projekte wie den Schutz der Riesenschildkröten und der Mantarochen. Auch die Naturlehrpfade über und unter Wasser gehören zu seinem Verantwortungsbereich. Peter Watt-Pringle möchte mit seiner Arbeit auch das Bewusstsein der Gäste für die einzigartige Natur der Insel stärken, zum Beispiel bei einem Spaziergang durch den Dschungel im "Hinterland" von Villingili, in dem es 45 tropischen Pflanzenarten zu bewundern gibt.

Peter Watt-Pringle stammt aus Südafrika und studierte Fisch- und Fischereikunde. Er sammelte vielfältige Erfahrung an der Conservation and Ecology Research Unit der University of Pretoria, dem Südafrikanischen Institut für Biodiversität, der Rhodes University sowie bei seiner Arbeit im Tsitsikamma National Park.

Über Shangri-La's Villingili Resort & Spa, Maldives
Das Shangri-La's Villingili Resort & Spa, Maldives ist das erste Luxusresort der Malediven südlich des Äquators. Weiße Sandstrände, üppige Vegetation, 17.000 Kokospalmen und beeindruckende Feigenbäume prägen das Gesicht des Resorts. Gäste können zwischen verschiedenen Villentypen wählen, darunter private Wasservillen und tropische Baumvillen mit Blick auf Ozean und Dschungel. Das erlesene Speisenangebot der Restaurants, innovative Behandlungen im CHI, The Spa und Ausflüge mit dem Fahrrad auf die Nachbarinseln bieten auch erfahrenen Reisenden neue sinnliche Eindrücke.

Über Shangri-La Hotels and Resorts
Shangri-La Hotels and Resorts mit Sitz in Hongkong besitzt und/oder betreibt unter  den Marken Shangri-La und Traders Hotels derzeit 70 Häuser mit mehr als 30.000 Zimmern. Die Shangri-La Hotels sind Fünf-Sterne-Deluxe-Anlagen mit Standorten in Australien, China, auf Fiji, in Frankreich, in Hongkong, Indien, Indonesien, Japan, Kanada, Malaysia, auf den Malediven, im Oman, auf den Philippinen, in Singapur, Taiwan, Thailand und in den Vereinigten Arabischen Emiraten. In Entwicklung sind über 40 Projekte in Österreich, Frankreich, Großbritannien, China, Indien, Kanada, Macau, Malaysia, auf den Philippinen, der Türkei, in Qatar, Russland, der Mongolei und auf den Seychellen.

Links