La Mamounia: Valentinstag auf orientalisch
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

La Mamounia: Valentinstag auf orientalisch

26.01.2011 | Wilde & Partner Public Relations
Hotel-Legende verwöhnt Paare mit einem märchenhaften Arrangement –  Mit dem Helikopter das Atlas-Gebirge aus der Vogelperspektive erleben
La Mamounia Zimmer, Bildquelle Wilde & Partner Public Relations
La Mamounia Zimmer, Bildquelle Wilde & Partner Public Relations
La-Mamounia Spa, Bildquelle Wilde & Partner Public Relations
La-Mamounia Spa, Bildquelle Wilde & Partner Public Relations
MARRAKESCH/MÜNCHEN (w&p) – Zu „Saint Valentin“ in den Zauber des Orients eintauchen: Das Hotel La Mamounia in Marrakesch hat zum Tag der Liebe ein romantisches Paket der besonderen Art geschnürt. Neben einem Verwöhnprogramm mit allerhand kulinari¬schen und sinnlichen Genüssen im märchenhaften Ambiente der Hotel-Ikone umfasst der Kurztrip einen echten „Höhenflug“: Per Helikopter heben die Verliebten ab und können das majestätische Atlas-Gebirge von oben erleben – Marokko aus einer völlig neuen Perspektive.

Gaumenfreuden und Entspannung auf höchstem Niveau: Im Rahmen des Arrangements ist das Paar eingeladen, sich bei einem Cocktail-Empfang in der Galerie Majorelle auf einen zauberhaften Abend einzustimmen. Anschließend wartet ein exquisites À-la-Carte-Dinner im Restaurant L’Italien, kreiert von dem gefeierten Küchenkünstler Don Alfonso. Dem Alltag endgültig entfliehen können die Gäste im mehrfach preisgekrönten Spa des Hotels, das ein Wellness-Erlebnis wie aus Tausendundeiner Nacht verspricht. Eigens für das Paar wird dort ein privater Hammam reserviert; eine halbstündige Massage in einer Doppelkabine rundet das romantische Getaway ab.

Das Arrangement ist von 9. bis 16. Februar 2011 gültig; der Mindestaufenthalt liegt bei zwei Nächten. In Abhängigkeit von der Zimmerkategorie ist das Package ab einem Preis von 2.330 Euro unter www.mamounia.com buchbar.

Magie und Mythos La Mamounia: Nach dreijährigem Facelift hat das legendäre Palasthotel der marokkanischen Königsstadt Marrakesch seinen Platz unter den begehrtesten Luxus-Adressen der Welt wieder eingenommen. Die Hotel-Ikone vor dem atemberaubenden Panorama des Hohen Atlas bietet ihren Gästen 210 spektakulär schöne Zimmer, Suiten und Riads. Seit der Wiedereröffnung verbindet sich die glamouröse Geschichte des Hauses mit allen Annehmlichkeiten des 21. Jahrhunderts zu einem einzigartigen Erlebnis von Sinnlichkeit, Emotionalität und Zauber. Wo Prinz Mamoun im 18. Jahrhundert opulente Partys feierte und Hitchcocks „Der Mann, der zuviel wusste“ entstand, tauchen die Gäste jetzt in ein modernes Märchen ein. Das verspielte Dekor, der sagenhafte Garten, ein 2.500 Quadratmeter großes Trend-Spa und ein Feinschmecker-Universum mit zwei gefeierten Zwei-Sterne-Köchen sind die Glanzlichter neuen La Mamounia. Weitere Informationen und Buchungen unter www.mamounia.com sowie über Designreisen und  Art of Travel.

Marrakesch/München, 25. Januar 2011

Links

Andere Presseberichte