Nie wieder leere Papierspender — dem Tork Nachfüllindikator sei Dank
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Nie wieder leere Papierspender — dem Tork Nachfüllindikator sei Dank

07.03.2017 | Faktor 3 AG

Unverhofft kommt oft — aber von leeren Papierspendern müssen Sie sich künftig nicht mehr böse überraschen lassen. Denn: Tork hat den Nachfüllindikator für seine Innenabrollungen entwickelt — eine Produktinnovation, die im Markt ihresgleichen sucht. Das Prinzip ist so einfach wie genial: Vier blaue Linien auf der Papierrolle markieren die letzten verbleibenden vier Meter Verbrauchsmaterial und zeigen somit frühzeitig an, dass der Vorrat im Papierspender zur Neige geht. Das ermöglicht einen Rollenwechsel nach Plan, so dass Unterbrechungen in den Arbeitsabläufen aufgrund leerer Spender minimiert werden. Das Ergebnis: Ein Effizienz-Schub für die Arbeitsprozesse in Hotel und Gastronomie sowie Industrie

Achtung, nachfüllen: Der neue Nachfüllindikator von Tork signalisiert via farbiger Linien, dass die letzten vier Meter Verbrauchsmaterial auf der Papierrolle angebrochen sind. / Bildquelle: SCA Hygiene Products AFH Sales GmbH / Tork
Achtung, nachfüllen: Der neue Nachfüllindikator von Tork signalisiert via farbiger Linien, dass die letzten vier Meter Verbrauchsmaterial auf der Papierrolle angebrochen sind. / Bildquelle: SCA Hygiene Products AFH Sales GmbH / Tork

Egal ob Küchen, industrielle Lebensmittelproduktion oder Fitnessstudios — im professionellen Umfeld, wo Hände oder Oberflächen abgewischt und getrocknet werden müssen, führen leere Papierspender zu lästigen und teilweise kostenintensiven Unterbrechungen in den Arbeitsabläufen. Ein Problem, dem Hygieneexperte Tork jetzt mit dem neuen Tork Nachfüllindikator begegnet.

Das System ist einfach genial: Sobald die letzten verbleibenden vier Meter Verbrauchsmaterial auf einer Rolle erreicht sind, signalisieren vier blaue Linien im Papier, dass sich der Vorrat in Ihrem Tork Innenabrollungsspender dem Ende neigt. So sehen Sie immer auf einen Blick, ob Sie den Spender auffüllen müssen oder nicht — und können sich frühzeitig um Nachschub kümmern. Damit sind Arbeitsunterbrechungen aufgrund von leeren Papierspendern passé.

Kleine Markierung, großer Nutzen

„Wir möchten mit Tork Lösungen anbieten, die unseren Kunden den Arbeitsalltag erleichtern und sie dabei unterstützen, ihre Unternehmensziele zu erreichen. Dabei stecken manchmal die besten Innovationen in vermeintlich kleinen Produktverbesserungen. So wie beim Tork Nachfüllindikator: vier farbige Linien, mit denen Anwender ihren Arbeitsprozessen einen spürbaren Effizienz-Schub geben können”, sagt Judith Rapp, Product Manager Wiping & Cleaning bei Tork.

Der neue Nachfüllindikator von Tork ist ein Unikat am Markt, kein Wettbewerber hat derzeit ein vergleichbares Angebot im Portfolio. Das Produkt wird aktuell sukzessive auf dem Markt eingeführt und kann in allen Tork Innenabrollungsspendern, wie etwa der Performance- und Elevation-Linie, genutzt werden.

Links

Andere Presseberichte