Basis Wissen Lebensmittel
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Lebensmittel Lexikon

Aktualisiert am: 26.11.2020

Lebensmittel Definition - Was sind Lebensmittel?

Gemäß dem Lebensmittelrecht in Deutschland ist der Begriff Lebensmittel die Bezeichnung für alle Stoffe, die in rohem, zubereitetem oder verarbeitetem Zustand von Menschen als Nahrung aufgenommen werden, auch Nahrungs- und Genussmittel sowie Zusatzstoffe und Nahrungsergänzungsmittel. Inzwischen spricht man auch in Deutschland nicht mehr von Lebensmitteln, sondern Food. Lesen Sie das Lebensmittel Lexikon an hier im 'ABC`: 

Bio Lebensmittel

Bio Siegel Kriterien: Lebensmittel dürfen nur als Bio oder Öko (Synonym für Bio) bezeichnet werden, wenn sie nach den EG-Rechtvorschriften des ökologischen Landbaus erzeugt und verarbeitet werden. Das staatliche Bio-Siegel ist seit 2001 eine freiwillige und kostenlose Kennzeichnung von zertifizierten Bio-Produkten, d. h. das produzierende Unternehmen ist von einer Öko-Kontrollstelle kontrolliert und zertifiziert.

2013 nutzten in Deutschland fast 4.200 Unternehmen (Stand 02/2013) das prägnante, sechseckige Bio-Siegel auf gut 55.000 Produkten. Sie schaffen damit deutlich mehr Klarheit für den Verbraucher bei seinem Wunsch nach Produkten aus ökologischer Herstellung und artgerechter Tierhaltung. Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.biosiegel.de - Quelle: Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung, BLE

Bund für Lebensmittelrecht und Lebensmittelkunde e. V. (BLL)

Der BLL ist der Spitzenverband der deutschen Lebensmittelwirtschaft. Ihm gehören ca. 500 Verbände und Unternehmen der gesamten Lebensmittelkette - Industrie, HandelHandwerk, Landwirtschaft und angrenzende Gebiete - sowie zahlreiche Einzelmitglieder an. Tipps und Artikel mit Affinität: F&B News. Mehr Information www.bll.de - Bund für Lebensmittelrecht und Lebensmittelkunde e. V. (BLL) ein Begriff der Rubrik Vereine und Verbände. 

Kraft Foods Global, Inc.

Kraft Foods wird  ab April 2013 von Mondelez Deutschland vertreten und ist der weltweit zweitgrößte Lebensmittelhersteller (Marktführer Nestlé S.A. siehe unten) und seit der Zusammenführung mit Cadbury (2010) der weltweit größte Anbieter von Süßwaren und Keksen. In mehr als 180 Produktionsstätten werden Marken wie Jacobs und Mastro Lorenzo Kaffee, das Heißgetränke-System Tassimo, Milka, Mirabell , Suchard, Toblerone und Cote d'Or Schokolade sowie Philadelphia Frischkäse für mehr als 150 Länder hergestellt. In DeutschlandÖsterreich und der Schweiz gehört Kraft Foods zu den führenden Herstellern in den Kategorien Kaffee, Schokolade und Käseprodukte. Mehr Information Kraft Heinz Foodservice

Lebensmittel Arten

Die wichtigsten Lebensmittel Arten werden über die Grundnahrungsmittel definiert, die u.a. sind (außer Säfte): Brot, Eier, Früchte, Gemüse, Fleisch, Fisch, Milch, Nudeln, Reis, Säfte. Die Gastronomie stellt ihre Leistungen weiterhin insbesondere über die Delikatessen und dem Veredelungsprodukt Convenience zur Verfügung. 

Lebensmittel Einkauf privat

92 Prozent der Verbraucher in Deutschland geben an, beim Einkauf regionale Lebensmittel zu bevorzugen. Dies ergab die repräsentative Studie „Ökobarometer”, die im Jahr 2013 veröffentlicht wurde und regelmäßig im Auftrag des Bundesverbraucherministeriums durchgeführt wird. Stichprobenartig waren im Mai 2013 rund 1000 Bürger ab 14 Jahren befragt worden. Dabei stellte sich heraus, dass die Regionalität beim Einkauf von Lebensmitteln ein immer bedeutenderes Kriterium darstellt. Immer häufiger greift der Verbraucher zu saisonalem Obst und Gemüse aus landwirtschaftlichen Betrieben der Nachbarschaft. Die Kombination von Lebensmitteln aus der Region, die zudem Bio-Produkte sind, bevorzugen 77 Prozent der Befragten. Neben der regionalen Herkunft spielt die Unterstützung regionaler Betriebe für 87 Prozent der Befragten die wichtigste Rolle zum Kauf von Bio-Produkten.
 
Quelle: Zahl der Woche vom 23.08.2011, BMELV, Ökobarometer 2013

Lebensmittel-Preise über den Großhandel ermitteln

Preise für Lebensmittel differieren stark und sind anhängig von der Natur, Ernte und Nachfrage. Die Grundnahrungsmittel werden international von der Chicago Board of Trade gehandelt; von hier aus gehen Lebensmittel-Preise in die nationalen Endprodukte ein. Davon in der Regel nicht betroffen sind Preise für Delikatessen und regionale Produkte.

Lebensmittelrecht Deutschland

Hiermit ist die Gesamtheit der Rechts- und Verwaltungsvorschriften für Lebensmittel auf EU - und einzelstaatlicher Ebene gemeint, wobei alle Produktions-, Verarbeitungs- und Vertriebsstufen von Lebensmitteln wie auch von Futtermitteln (für Tiere, die der Lebensmittelgewinnung dienen) einbezogen sind. Hierbei spielt die Gefahrenabwehr, das Gewerberecht, der Verbraucherschutz und andere hoheitliche Tätigkeiten der Ordnungsbehörden eine Rolle. https://www.ihk-wiesbaden.de/

Nestlé S.A. - Weltgrößter Lebensmittelkonzern

Nestlé S.A. ist Weltgrößter Konzern in Sachen Lebensmitteln und größtes Industrieunternehmen der Schweiz (Konkurrent: Kraft Foods siehe oben). Die Nestlé-Hauptverwaltung ist in Vevey, Kanton Waadt, der Firmensitz ist in Vevey und Cham, Kanton Zug. Der Nestlé-Konzern erwirtschaftete 2019 einen Umsatz von 92,6 Mrd. CHF. Weltweit betreibt Nestlé über 447 Produktionsstätten und beschäftigt insgesamt rund 291.000 Mitarbeiter. Produkte:

Mit rund 13.000 Mitarbeitern ist Nestlé Deutschland der drittgrößte Ländermarkt des Konzerns. Tipp: Kontakt Nestlé Kaffeeversorgung professionell Deutschland

Weitere, spezifische Lebensmittel Branchen - Großhandel Deutschland online

Finden Sie hier wichtige Firmen der Branche

Wichtigste Lebensmittel-Begriffe im Lebensmittel Lexikon nachlesen

Lebensmittel Artikel mit Affinität

Tipps

Lebensmittel Lexikon - ein Begriff im Online Lexika von Hotelier.de

Tags: Definition Lebensmittel, Erklärung Lebensmittel, Was sind Lebensmittel, Wortherkunft Lebensmittel, Lebensmittel günstig b2bess to business