Bestes Ski-fahren im Zillertal, Wildschönau und Salzburg
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Ab auf die Piste - die schönsten Skigebiete in den Alpen

05.11.2019 | Terra-Codes GmbH

Strahlender Sonnenschein, der sich auf den Kristallen der dichten Schneedecke widerspiegelt. Dazu herrlich weicher Pulverschnee, der meterhoch auf den Höhenlagen der Pisten liegt. Die Berge als Kulisse immer im Hintergrund und das ganz besondere Flair in diesen Regionen und Skigebieten. Für Skifans geht nicht nur bei diesem Anblick schon allein die Sonne auf, sondern auch das Herz

Das Alpenglühen in den letzen Stunden des Tages ist besonders schön
Das Alpenglühen in den letzen Stunden des Tages ist besonders schön

Denn für Wintersportler gibt es kaum etwas Schöneres, als das zu erleben und die Alpen sind hierbei das Non-plus-ultra der Skigebiete schlechthin. Von Zermatt, über Charmonix, dem Mont Blanc, von Sölden bis Ischgl. Die Alpen gehören zu den wichtigsten Wintersportgebieten weltweit gesehen, denn sie bieten letztlich alles, was das Skihasenherz wünscht. Einladende Pensionen und Hotels, herrliche Hütten und Restaurants, die wissen, wie man den Apres-Ski tüchtig feiern kann und vieles mehr erwarten den Sportler in den Alpen.

Wunderbare Alpen

Die Alpen sind ein traumhaft schönes Gebiet im inneren Europas. Denn sie sind nicht nur Hotspots für Skifahrer und Wintersportler, sondern vielmehr auch das weltweit bekannte Hochgebirge in Europa, welches sich über eine Gesamtlänge von rund 1.200 Kilometer erstreckt und dabei vom ligurischen Meer, bis zum pannonischen Becken verläuft. Der höchste Gipfel der Alpen liegt auf rund 4.810 Metern und ist dem wunderschönen Mont Blanc zu verdanken. Die gesamte Fläche der Alpen erschließt sich auf etwa 29.8128 Quadratkilometer. Dass die Alpen das mit begehrenswerteste Skigebiet anbieten, ist weltweit bekannt und Tausende pilgern jedes Kahr in der Winterzeit zu den Hotspots der Alpen.

Tourenski und Co: Die Ausrüstung ist das A und O

Für Skihasen, Snowboarder, Pistenjäger, wie Schneewanderer und Schlittenfahrer oder Langlaufexperten. Wer sich dem Wintersport widmet und die dementsprechenden Gebiete fährt, sollte sich auch ordnungsgemäß und vor allem sicher bekleiden. Vom richtigen Ski für den jeweiligen Zweck, über die Bekleidung vom Scheitel bis zur Sohle, im wahrsten Sinne des Wortes und auch der Helm, die Brille und die Stöcke oder Handschuhe. Alles sollte absolut gut sitzen und möglichst hochwertig sein. Wer hierbei am falschen Ende spart, hat das Nachsehen und kommt ganz schnell einmal hierdurch in Schwierigkeiten. Die Auswahl an unterschiedlicher Bekleidungen und Ausrüstungen diesbezüglich, ist gigantisch. Und vom Tourenski bis hin zum Handschuh, findet sich garantiert alles, was der Wintersportler benötigt und wünscht auch im Internet.

Das Zillertal

Im Hochzillertal-Hochfügen tummeln sich etliche Skihasen und Snowboarder auf den rund 100 möglichen Pistenkilometern der Region. Zudem hat sich das Zillertal auch als ein wahres Paradies für Freerider herauskristallisiert. Die beliebte und wichtige Schneezuverlässigkeit ist hier auf einer Höhe von bis zu 2.500 Meter garantiert. Schlading im Dachstein ist dafür bekannt, dass der Skihase auf einer Strecke von rund 230 Kilometern auf gut präparierten Strecken fahren kann. Die guten 85 Liftanlagen in dieser Region sorgen für einen reibungslosen wie einfachen Ablauf. Doch viele reisen auch dorthin, weil die vielen Skihütten in dieser der Steiermark zugehörigen Region so einzigartig, traditionell wie urgemütlich sind und daher auch sehr einladend. Für den Einkehrschwung also nahezu perfekt. Den krönenden Abschluss bildet dann die alljährlich stattfindende Nacht-Slalom Aktion mit rund 50.000 Zuschauern im Durchschnitt.

Einmal Kitzbühel erleben und lieben lernen

Für Wintersportler ist die Region um Kitzbühel ein absolutes Muss. Denn schon allein das jedes Jahr aufs neue stattfindende "KitzSki", das Hahnenkammrennen, ist schon eine Reise wert. Grundsätzlich gilt Kitzbühel generell als top Place to be, da die Region mit einem hervorragendem und sehr vielfältigen Angebot, das sowohl Einsteiger wie auch die Profis unter den Wintersportlern zu Begeisterungsstürmen bringt. Insgesamt rund 170 Pistenkilometer, abwechslungsreiche Tiefschnee-Runs, herrlich verschiedene Buckelpisten und zwei sehr moderne Snowparks sorgen für richtig Fun und jede Menge Gaudi im weißen Pulverschnee. Abseits der Skipisten stehen zudem auch noch zahlreiche Events und ein ansprechendes Après-Ski-Angebot den Besuchern und Gästen zur Verfügung. Wer Spaß im Schnee, Wintersport der Superlative und vieles mehr erleben will, kann das garantiert in Kitzbühel.

Alpbachtal, Wildschönau, Salzburg

Als absolutes Ski-Juwel zählt das Alpbachtal Wilschonau. Es ist eines der größten Skigebiete in ganz Tirol und mit rund 110 Kilometern paradiesischer Pisten sicherlich auch einzigartig und ein ganz besonderer Anlaufpunkt für einen Alpen-Kurzurlaub. Denn hier erwarten den Pistenfan bis zu sage und schreibe sieben Kilometer lange Talabfahrten, die bis ins Tal führen und jede Menge atemberaubender Momente schenken. Die beiden auf Tiroler Seite befindlichen traditionsreichen wie gemütlichen Gemeinden überzeugen mit tollen Angeboten für Schneehasen und Familien mit Kindern. Und wieder einmal haben die Gebiete Flachau, Wagrain, St. Johann, Alpendorf, Zauchensee und mehr die Nase in puncto schöner Skigebiete ganz weit vorne. Denn mehr als 230 Pistenkilometer für Anfänger wie auch Profis, rund 100 moderne und top gepflegte Liftanlagen und ein imposantes Angebot für Skilangläufer bieten sich dem Skifan. Darüber hinaus kann man auch abseits der Skigebiete und Pisten dennoch einen paradiesischen Traumurlaub im Winter in dieser Region verbringen.

Andere Presseberichte