Wo kann man am Frankfurter Flughafen am besten parken?
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Wo kann man am Frankfurter Flughafen am besten parken?

20.08.2019 | Terra Codes GmbH

Der wohlverdiente Urlaub ist gebucht, die Unterkunft, das Hotel, der Flug sind dingfest gemacht. Jetzt wartet die ganze Familie nur noch sehnsüchtig auf den Abflugtag. Die Koffer sind gepackt, die Notapotheke ist gefüllt und man hat alles von der Checkliste streichen und erledigen können. Es kann also losgehen und Aufregung wie Vorfreude steigen unaufhörlich, desto näher der Tag X schlussendlich rückt. Doch, was ist, wenn man mit dem eigenen Auto zum Frankfurter Flughafen anreisen muss, weil vielleicht zur nächtlichen Stunde geflogen wird oder am frühen Morgen und wohin dann mit dem Auto?

Wo stellt man es am besten ab und wo kann man am sichersten und auch günstigsten während der gesamten Urlaubszeit beispielsweise parken? Dieses Problem erschließt sich grundlegend an allen Flughäfen Deutschlands, doch am Frankfurter Flughafen, der mit zu den größten seiner Art zählt, ist dies ein besonders großes Problem.

Entweder sind die Parkgebühren Jenseits von Gut und Böse oder der Parkplatz ist kilometerweit entfernt vom Flughafen selbst. Umso wichtiger ist es, sich, bevor es losgeht, im Internet online schlau zu machen, wo man am sichersten und auch preiswertesten während der Abwesenheit sein Auto abstellen und parken kann.

Parkplatz am Flughafen Frankfurt - sündhaft teuer

Man freut sich über den kleinen Kurzurlaub oder den Wochenendtrip, den man mit Flug und Unterkunft vielleicht zum absoluten Schnäppchenpreis ergattert hat. Oder der Flug an sich als Einzelposition war dermaßen günstig, dass man sich erst recht darüber freut. Doch manchmal ist das Parken am Flughafen selbst oftmals teurer als der Flug selbst. Die Kosten hierfür überschreiten jegliche Preisgrenzen und manchmal auch allen Vorstellungen bezüglich der Parkgebühren generell.

So kann dann nämlich das Abstellen des Fahrzeugs während der gesamten Abwesenheit richtig ins Geld gehen und selbst das kurze Parken einige unnötige Ausgaben verursachen. Denn, wer sich im Netz schlau-macht, wie beispielsweise auf parkfuchs24.de, den einen oder anderen Parkplatz außerhalb, aber dennoch in unmittelbarer und gut erreichbarer Nähe des Frankfurter Flughafens aufspürt, spart eine Menge ein und kann getrost dem entspannten Urlaub entgegenblicken.

Zudem kann man immer häufiger bei den angebotenen Parkplätzen und Stellplätzen einen kostenlosen Shuttleservice der Betreiber zum Flughafen selbst nutzen, sodass man im Prinzip ein Parken am Flughafen Frankfurt Terminal 1 oder Terminal 2 direkt bucht, obwohl das eigene Auto weiter weg steht. Da spart man noch einmal eventuell aufkommende Kosten für das Ticket für öffentliche Verkehrsmittel wie Bus und Bahn und erst recht im Vergleich zum direkten Parken an den Terminals. In Sachen günstig Parken am Flughafen Frankfurt geht ist so etwas also eine ideale Lösung.

Darauf sollte man achten

Was bei der Suche eines geeigneten Parkplatzes oder der besten Abstellmöglichkeit für das Auto in der Nähe des Flughafens Frankfurt wichtig ist, unterliegt einigen Kriterien, die man auf jeden Fall beherzigen sollte. Zum einen ist die Parkdauer erst einmal entscheidend. Denn davon hängt schlussendlich auch der jeweilige Tagespreis für das Parken selbst ab. Einige Anbieter schnüren Pakete für Kunden, die als Pauschalbetrag für bestimmte Zeiten gelten und dabei sogar des Öfteren ebnen auch einen Shuttleservice zusätzlich anbieten.

Das kann am Ende deutlich kostengünstiger ausfallen, als man denkt. Schließlich muss man auch vom Parkplatz aus selbst wiederum gut und möglichst störungsfrei termingerecht zum Flughafenterminal gelangen. Diese Angebote ruhig einmal im Netz in aller Ruhe vergleichen und die einzeln aufgeführten Leistungen gegenüberstellen. Auch die jeweiligen Kundenbewertungen geben Auskunft über den Service des Anbieters der Parkmöglichkeiten. Denn desto besser die Bewertungen und Erfahrungsberichte der Kunden sind, umso besser.

Zumindest bekommt man darüber hinaus über die Portale und Betreiber zusätzliche Informationen und Auskünfte betroffener Nutzer. Wichtig ist auch zu prüfen, wo genau das Fahrzeug abgestellt wird, welcher Park- oder Stellplatz schlussendlich zugewiesen wird. Lieber im Vorfeld einmal einen Blick auf den Parkplatz werfen, bevor man aufs Geratewohl ins Blinde losfährt und sein Fahrzeug in fremde Hände quasi gibt. Die Sicherheitsaspekte des Parkplatzes selbst sollten auf Herz und Nieren überprüft werden.

Denn nichts ist unangenehmer, als, dass man ein aufgebrochenes oder beschädigtes Fahrzeug nach dem schönen Urlaub vorfindet. Was auch nicht verkehrt ist, wenn die Anbieter der Parkplätze auch zeitgleich gute Hotels und Übernachtungsmöglichkeiten in der unmittelbaren Nähe von Fahrzeug und Flughafen selbst anbieten können, was insbesondere dann Sinn macht, wenn lange Wartezeiten überbrückt werden müssen. Manchmal lohnt es sich tatsächlich, das Fahrzeug zum Parkplatz zu bringen und dort anzustellen und zeitgleich eine preiswerte Übernachtungsmöglichkeit aufzusuchen.

Je nachdem wie früh man losfliegen muss und wann der Flieger startet, ist diese Variante nicht nur sehr erholsam und empfehlenswert, um frisch aufgetankt und fit in den Urlaub zu starten. Auch aus der Sicht der jeweiligen Preisangebote kann man hier richtige Schnäppchen machen. Komplettangebote mit allem Drum und Dran sind manchmal nicht verkehrt und oftmals recht günstig.

Andere Presseberichte