Reisetipps Deutschland - der Urlaubsratgeber, damit Sie zur Reise alles richtig machen
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Reisetipps Deutschland - der Urlaubsratgeber, damit Sie zur Reise alles richtig machen

06.02.2018 | Wolfgang Ahrens Hotelier.de

Reisetipps Deutschland: Der universelle Ratgeber für den Urlaub - was Sie vor, während und nach dem Urlaub beachten sollten - wir haben an alles gedacht! Plus Urlaubsratgeber für  verschiedene Länder und Metropolen

Traumstrand in Prora auf Rügen / Bildquelle: Sascha Brenning - Hotelier.de
Traumstrand in Prora auf Rügen / Bildquelle: Sascha Brenning - Hotelier.de

Übersicht zu den Reisetipps Deutschland & International

A - Reisetipps vor dem Urlaub/der Reise - mit dem Urlaubsratgeber die freie Zeit richtig planen

Beim Buchen von Reisen
Vorsicht bei Seiten, die hohe Rabatte auswerfen. Die Reisebranche verdient nur an kleinen Margen und kann keine üppigen Benefits auswerfen. Am besten ist es, man tätigt Buchungen bei namhaften Anbietern wie Expedia, Bucher oder Thomas Cook zum Beispiel - diese Unternehmen sind seriös.

Wichtiges Überprüfungsmerkmal: Ein guter Zugang zum Impressum (Parameter: Sitz des Unternehmens, Rechtsform, Geschäftsführung, Angabe der Handelsregister-Nummer sowie der AGB) tragen entscheidend zum seriösen Auftreten des Anbieters bei.

Unternehmen, die nicht bekannt sind und ihren Sitz im Ausland haben, sollte man nicht auswählen. Anbieter mit Postfachadresse und Kontakt via 0900-Nummer : Hände weg von diesen Firmen! Werden große Reisen gebucht (Kombination aus Flug und Hotel) ist ein Sicherungsschein Pflicht. Damit kann sich ein Urlauber gegen eine Insolvenz des Anbieters absichern.

Hotels sollten in Zeiten von Web2.0 mittels Hotelbewertungen gecheckt werden, die als gute Orientierung zur geplanten Unterkunft dienen. Beim Preisvergleich mit einem anderen Anbieter muss darauf geachtet werden, dass die Leistungen wirklich vergleichbar sind sind. Hotelkategorie, Verpflegung, Reisetermin, Abflughafen, Zielgebiet müssen übereinstimmen- das billigste Angebot muss nicht das günstigste sein.

Zertifikate von unabhängiger Seite sind noch das beste Überprüfungsmerkmal: z.B. s@fer shopping vom TÜV Süd gewährleistet durch geprüfte Qualität, Sicherheit und Transparenz ein hohes Maß an Vertrauenswürdigkeit.

Toilettenutensilien oder Reisepackungen vergessen?

Toilettenutensilien oder Reisepackungen Checkliste

Geld/Kreditkarten
Bargeld: Checken, ob es sich lohnt, bei einer Reise in ein Nicht-EU-Land schon zu Hause Geld einzutauschen.
Kredit- und Debitkarten: Sperrnummern sicher aufschreiben und in einem Medium speichern, dass Sie überall dabei haben (z.B. Mobile Phone). Im Notfall muss die Telefonnummer zur Sperrung einer Karte sofort zur Hand sein. Die Karte muss schnell gesperrt werden, denn erfahrungsgemäß erfolgen Abhebungen mit gestohlenen Kredit- oder Debitkarten innerhalb weniger Stunden nach dem Diebstahl der Karten. Die Nummern sollten getrennt von den Karten an verschiedenen Orten aufbewahrt werden. Eventuell auch bei einem Freund hinterlegen.

Hier ein guter Hinweis Film zum universellen Sperrnotruf 116 116, international +49 116 116 - falls einige Länder diese Technik nicht anwenden alternativ die +49 30 40 50 40 50 wählen

Gesundheit

Impfpass überprüfen. Im Zweifel hilft der Hausarzt, der die nötigen Impfungen oder anderes vornimmt. Wichtig: An die Reiseapotheke denken! Was gehört in die Reiseapotheke: Führen Sie einen ausreichenden Vorrat der Medikamente mit, die Sie regelmäßig einnehmen. Die wichtigsten Utensilien: Wund- und Heftpflaster, Pinzette und Schere (nicht im Handgepäck mitführen) und ein Fieberthermometer. Weiterhin: Wunddesinfektionsmittel und Antihistaminsalbe gegen Insektenstichreaktionen, Insektenschutzmittel (Repellents) und Sonnenschutzcreme. Mittel gegen Kopfschmerz, Übelkeit und Erbrechen und natürlich Durchfall, die so genannte Reisediarrhö. Mehr Info Reiseapotheke.

Reisepapiere
Wie lange ist der Reispass oder Personalausweis noch gültig? Einige Länder verlangen eine Mindestgültigkeit von sechs Monaten. Eventuell schnell eine Verlängerung beantragen. Visumspflicht? Die zuständige Botschaft kontaktieren, denn die Ausstellung mehreren Wochen oder Monate dauern. Außerhalb Europas wird bei einer Autoanmietung ein internationaler Führerschein verlangt. Checken Sie auch die aktuellen Reisewarnungen des Auswärtigen Amtes.

Telefon
Smartphone- Betreiber checken: Wie hoch sind die Kosten für Gespräche im Ausland? Hohe Roaming Gebühren drohen!

Vorsorge für zuhause
Jemanden bitten, der sich um das  Blumen gießen kümmert, Haustiere versorgt und ab und zu das Licht anmacht, damit die Wohnung bewohnt aussieht. Briefkasten regelmäßig leeren lassen, ansonsten lockt das Einbrecher an!

Versicherung
Bei Auslandsreisen eine Reiseversicherung wie z.B. Auslands-Krankenversicherung abschließen! Sie kostet nur ein paar Euro, übernimmt im Notfall aber sämtliche Kosten und sogar den Krankenrücktransport.

 

B - Reisetipps während der Reise/des Urlaubs

Was bei langen Autofahrten zu bedenken ist
Auf jeden Fall: ausgeschlafen starten. Mindestens sieben Stunden Schlaf brauchen Körper und Seele. Übermüdung bedeutet Gefahr: Bereits 16 Stunden ohne Schlaf bewirken Unkonzentriertheit. Reaktionsfähigkeit und Sehvermögen sind beeinträchtigt. 
 
Regelmäßige Pausen führen dem Körper neuen Sauerstoff zu und beugen vorzeitiger Ermüdung vor.

Schwere Augenlider, Kältegefühl, ständiges Blinzeln und wiederholtes Gähnen sind die ersten Vorboten gefährlicher Müdigkeitsattacken. Eine Sekunde mit geschlossenen Augen kann böse Folgen haben: Bei Tempo 100 sind das immerhin ca. 30 Meter Strecke ohne Kontrolle! Dann heißt es, SOFORT die nächste Raststätte anfahren und Pause machen!

Tipps: Schweres Essen strengt Ihren Kreislauf zusätzlich an. Wichtig ist es, leicht zu essen und viel zu trinken! Wasser ist hierbei die beste Flüssigkeit. Cola, Kaffee oder Red Bull bringen einen kurzem Energieschub, danach ist man müder als vorher. Wenn Sie Pause machen, schlafen Sie eine kurze Zeit von 20 Minuten - Studien beweisen: das so genannte "Power Napping" ist das beste Mittel gegen Müdigkeit. Ein Kurzschlaf von maximal 20 Minuten erhöht Konzentration, Aufmerksamkeit und Leistungsfähigkeit!

Geld/Kreditkarten
Wenn Sie im Ausland Geld abheben wollen, unbedingt den Bankautomaten genau prüfen. Bankautomaten an belebten Straßen werden meist häufiger frequentiert und sind deshalb auch besser gewartet. Am besten ist es aber, Geldautomaten zu wählen, die sich in einer Halle eines Geldinstitutes befinden.

Schauen Sie sich den Geldautomaten genau an. Sind Beschädigungen oder verdächtige Aufbauten erkennbar, verzichten Sie auf eine Transaktion komplett. Zieht ein Automat die Karte ein, sollte eine Sperrung der Karte in Betracht gezogen werden
 
In vielen Urlaubsländern ist Kartenzahlung weit verbreitet und auch in kleineren Geschäften und Schnellrestaurants üblich. In südlichen Ländern werden auch in Geschäften (Point-of-Sale) öfter Kartendaten beim Bezahlvorgang missbräuchlich abgegriffen. Im Zweifelsfall zahlen Sie besser mit Bargeld und heben einmal mehr Geld am Automaten ab - das ist sicherer.

Gesundheitstipps
Trinken Sie Wasser nur in abgekochter Form. Gekühlte Getränke nur  aus Flaschen oder Dosen trinken, die vorher fest verschlossen waren. Essen Sie nur ausreichend erhitzte, durchgegarte und frisch zubereitete Speisen - nie rohes Fleisch oder Obst, das Sie nicht selbst geschält haben. Keine rohe Milch und offene Milchprodukte trinken. Beim Büfett: wenn Speisen länger als zwei Stunden ungekühlt vorgehalten werden, sollten sie nicht mehr verzehrt werden.

Es  sollten unbedingt trinkfähige Elektrolytlösungen und ein Mittel gegen Durchfallsymptome ins Reisegepäck. Eine Reisediarrhö kann meistens ohne weitere Medikamente behandelt werden, wenn entsprechende Mittel (siehe unten) bei Nahrungsverzicht eingenommen werden.

Haben Sie keine fertigen Elektrolytlösungen zur Hand, können Sie diese auch selbst herstellen: Auf einen Liter abgekochtes Wasser einen Teelöffel Kochsalz, einen halben Teelöffel Natriumbikarbonat (Backpulver), vier Tabletten Kaliumchlorid zu je 1,5 Gramm sowie vier Teelöffel Traubenzucker geben.

Erwachsene sollten davon zwei Wassergläser pro wässriger Stuhlentleerung zu sich nehmen. Achtung: Ärztliche Hilfe ist erforderlich bei blutigem Durchfall, Fieber, unstillbarem Erbrechen, anhaltend starken Krämpfen, in der Schwangerschaft und bei kleinen Kindern.

Reisemängel
Es gibt Trouble im Hotel oder bei der Reise? Es ist zu beachten: Unbedingt den Reiseleiter kontaktieren und Mängel dokumentieren, fotografieren, filmen und schriftlich mit Zeit und Ort festhalten. Nur so hat man eine Chance auf eine mögliche Reisepreisminderung. Zeugen suchen und diese mit Adresse dokumentieren.

Bei einem Hotelwechsel ist dieser als  Reisemangel anzusehen. Das Ersatzobjekt muss in Ausstattung, Lage und Komfort ebenbürtig sein und in der Nähe des gebuchten Hotels liegen und darf die Reisegruppe oder Familie nicht trennen. Kleine Abweichungen müssen jedoch als Unannehmlichkeit in Kauf genommen werden.

Kündigung der Reise: Bei berechtigter Kündigung hat der Veranstalter keinen Anspruch mehr auf Zahlung des Reisepreises. Gegebenenfalls hat er einen Entschädigungsanspruch auf einen mangelfrei erbrachten Reiseteil. Der Veranstalter trägt auch die Pflicht für die Rückbeförderung.

C  - Urlaubsratgeber nach dem Urlaub

Rückerstattungen
Nach der Rückkehr Ansprüche innerhalb eines Monats schriftlich und per Einschreiben beim Veranstalter und / oder seinem Erfüllungsgehilfen geltend machen. Dabei sollte ein konkrete Geldbetrag gefordert werden. Eine grobe Orientierung zu Preisminderungen bietet die so genannte Frankfurter Tabelle, die aus Reiseurteilen der Vergangenheit entstanden ist.

Hatten Sie eine Auslandsreise-Krankenversicherung abgeschlossen, müssen Sie Ihre Forderungen auch innerhalb eines Monats geltend machen. Testsieger war gemäß dem Bericht

die HanseMerkur.

D - Reisetipps über das Lexikon

E - Reisetipps Länder + Metropolen

Tags: Reise Tipps, Reisetips, Reise Tips, Reisetips, Girokarte und Kreditkarte im Urlaub Tipps, Deutschland Reisetipps,  Reisen Ratgeber, Urlaub richtig planen

Links

Andere Presseberichte


Kommentare

Sie können der Erste sein, der diesen Beitrag kommentiert