Automatische miniBars von Dometic
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Automatische miniBars von Dometic

17.03.2016 | Dometic GmbH

Weltmarktführer Dometic präsentiert sein Konzept für das vollautomatische Minibar-Business, das auf Basis des erfolgreichen HiPro-Programms entwickelt wurde

Dometic HiPromatic 3000 eingebaut / Bildquelle: Dometic GmbH
Dometic HiPromatic 3000 eingebaut / Bildquelle: Dometic GmbH

Das HiPromatic-System erfordert im Hotel keinerlei aufwändige Installationen, es funktioniert auch drahtlos. Damit verabschiedet sich Dometic von der gängigen Technik, die den Einsatz von Kabeln vorsieht. "Wir arbeiten mit der ZigBee-Technologie gänzlich kabellos", sagt Michael Althaus, Verkaufsleiter des Geschäftsbereiches Lodging Deutschland "kilometerlange Kabel sind von gestern."

Sehr komfortable Software

Die Software garantiert sehr schnelles und einfaches Arbeiten. Sie ist leicht erlernbar und liefert alle gewünschten Reports, verbucht jede Entnahme auf die Gastrechnung, zeigt den jeweiligen Gaststatus an, steuert und überwacht die Minibars. Neben Öffnen und Schließen der Geräte kann für jede Minibar die Kühltemperatur individuell festgelegt werden.

Althaus kommentiert: "Gäste aus den USA lieben ihre Getränke sehr kalt, Europäer sind moderater. Über die Software bestimmen wir für jedes Zimmer die Temperatur im Kühlschrank. Das garantiert Gäste-Zufriedenheit und hilft erfolgreich beim Energiesparen. Überhaupt lässt sich jedes Gerät sehr individuell steuern, das erlaubt viele Möglichkeiten für Promotion-Aktivitäten, zum Beispiel für die Einführung einer Happy Hour."

Auch wird der Zustand einer jeden Minibar angezeigt, eventuelle Fehlfunktionen oder Beschädigungen des Geräts werden sofort gemeldet. Auf Wunsch können detaillierte Reports automatisch per Email zu beliebig festzulegenden Zeiten verschickt werden. So bekommt z. B. der zuständige Controller seinen Report jeden Morgen zugestellt, ohne sich im System einloggen zu müssen.

Präzise Erfassung

Beim Registrieren der Entnahmen waren bislang Infrarot-empfindliche Sensoren oder mechanische Schalter die erforderliche Norm; jetzt geht es wesentlich fortschrittlicher, eleganter und sicherer. Die Sensorik befindet sich in einer Folie. Entnimmt der Gast ein Getränk, verändert sich das Spannungsfeld dieser Sensorik mit dem Ergebnis, dass die Veränderung als Entnahme kabellos dem Hotel-Computer (PMS) gemeldet wird.

'Intelligente' Kommunikation mit ZigBee-Technologie erlaubt Plug & Play

Die Installation der Hipromatic ist so einfach wie die Inbetriebnahme traditioneller Minibars. Die Geräte lassen sich an einem beliebigen Platz im Zimmer platzieren und kommunizieren drahtlos; nur eine Steckdose zur Energieversorgung ist erforderlich.

Basis des Systems: Die HiPro-Serie

Die lautlosen Minibars werden in 3 Größen angeboten, in den 30, 40 und 60 Liter-Klassen. Die Kapazität der Geräte reicht von 22 bis 68 Produkten. Als Ausstattungs-Variante ist die "CanBox-Konfiguration" lieferbar, die ausschließlich auf die Präsentation von Dosen (plus Miniaturen) ausgelegt ist. Auch ist als Option eine Ausstattung zur verstärkten Präsentation von Miniaturen erhältlich.

Links

Andere Presseberichte