Hotelwäsche: Kaufen oder mieten?
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Hotelwäsche: Kaufen oder mieten?

16.06.2017 | Hotelier.de/VNR

Hotelwäsche - günstig kaufen oder mieten - das ist hier die Frage. Die Qualität und das Ausehen und Erleben Ihrer Hotelwäsche tragen entscheidend dazu bei, wie wohl sich Ihre Gäste in Ihrem Hotel fühlen! Der Artikel wurde im Februar 2017 aktualisiert

Wenn Ihre Tischwäsche, Bettwäsche und Frottierwäsche verschlissen, tief verfleckt oder einfach unmodern ist, kann Ihnen die beste Wäscherei nicht mehr helfen. Dann ist Ersatzbeschaffung dringend geboten.

Der Kauf von Hotelwäsche - bietet er noch Vorteile?

Die Überlegung, ob nun der Kauf oder die Anmietung neuer Hotelwäsche die richtige Lösung für Ihre Hotel ist, hängt natürlich vom Verschleiß und dem Nutzungsgrad Ihrer Wäsche ab.

Bedingt durch Abnutzung wie häufiges Waschen, Brandlöcher und Flecken kann es schon nach relativ kurzer Zeit vorkommen, dass Wäsche nachgekauft werden muss. Sinnvoll wird der Kauf von Hotelwäsche nur, wenn Sie bewusst verschiedene Serien in kleineren Mengen anschaffen, die Sie gezielt in dazu passenden Zimmern und Teilen Ihres Restaurants einsetzen.

Vielseitiger Service von Mietwäsche

Textile Mietdienstleistungen oder Textil-Management sind eher Begriffe, die sperrig wirken. Jedoch verbirgt sich dahinter mehr als nur die Anmietung und Lieferung von Hotelwäsche.

Mietwäsche-Anbieter von heute erbringen folgende Serviceleistungen für Hotels

Beratung bezüglich Stil und Qualität - Mengen und Analyse des Bedarfs - Beschwerdemanagement zwischen Hotel und Wäscherei

  • Mietwäsche Preise - Angebote einholen -  Firmen anklicken und Anfragefeld ausfüllen, abschicken, fertig! - Gemäß AGB kostenlos

Wäscherei für Hotelwäsche

Sie sind zufrieden mit Ihrer Wäscherei? Bei Abschluss eines Mietwäschevertrags nicht unbedingt die Wäscherei wechseln. In der Praxis zeigt sich häufig, dass oft auch aus logistischen Gründen die bestehende Wäscherei in den Vertrag aufgenommen werden kann.

Die größten Vorteile von Mietwäsche

  • Austausch von verschlissener oder beschädigter Wäsche ohne Zusatzkosten
  • Lagerhaltungskosten gering
  • sofort abschreibbare Kosten, da keine Kapitalbindung
  • Aufstockung des Bestands zu Spitzenzeiten, dadurch keine Engpässe
  • bei Stückpreisabrechnung gute Kostenkalkulation möglich

Verträge für Textil-Management und Mietwäsche eingehend prüfen

Wie umfangreich Sie diese Vorteile auskosten können, hängt entscheidend von den Vertragsbedingungen des Anbieters ab. Nach wie vor gibt es Anbieter, die teilweise zu lange Vertragszeiten zu nicht immer günstigen Konditionen anbieten. Außerdem sind die Preis- und Abrechnungsmodalitäten sehr unterschiedlich.

Prüfen Sie daher eingehend folgende Punkte beim Hotelwäsche Vertrag auf Risiken 

  • Aufstockung des Bestands muss zum Vertragspreis möglich sein
  • Austauschmodalitäten müssen Vertragsbestandteil sein
  • Instandhaltung, Reinigung und Austausch beschädigter Wäsche müssen Anbieter obliegen
  • Mietpreis muss transparent sein: nur zu reinigende Wäscheteile dürfen berechnet werden, keine Lagergebühren, Grundpauschalen oder ähnliche Zusatzkosten akzeptieren!
  • monatliche Abrechnungen vereinbaren - dass gerantiert Überschaubarkeit - Abrechnung per Stückpreis, nicht nach Gewicht
  • Vertragsdauer sollte 3 Jahre nicht überschreiten

Ganz wichtig: Korrekte Übergabe Nehmen Sie sich bei der Erstlieferung der Wäsche ausreichend Zeit für die Abnahme und Inventarisierung. Das Übergabeprotokoll ist Vertragsbestandteil und spiegelt Ihren Bestand über die gesamte Vertragszeit wider. Sollte es später zu Streitigkeiten hinsichtlich des Bestands kommen, werden beide Parteien auf das Übergabeprotokoll zurückgreifen. Vereinbaren Sie zusätzlich 2 mal pro Jahr Inventuren, bei denen Bestand und Qualität geprüft werden.

Schwachpunkt Wäscheaustausch

Eine der größten Schwächen während der Vertragslaufzeit zeigt sich oft beim Austausch von beschädigter Wäsche. Da diese nicht von der Wäscherei, sondern vom Wäscheanbieter ausgetauscht wird, kann es lange dauern, bis dieser auf seiner nächsten Tour bei Ihnen vorbeischaut. Nicht selten verzögern die Anbieter diesen Vorgang bewusst, da dadurch Kosten für sie entstehen. Für Sie kann dies bedeuten, dass Ihnen zu Spitzenzeiten Ihr Bestand nicht ausreicht.

Anbieter für Hotelwäsche Kauf oder Miete

Tipp für die Hotelwäsche Praxis

Vereinbaren Sie mit dem Vertreter Ihres Mietwäsche-Anbieters einen regelmäßigen Besuchsturnus, bei dem er beschädigte Wäsche mitnimmt und den Ersatz über die Wäscherei an Sie zurückliefert. Die meisten Anbieter verfügen über Erfassungsformulare für beschädigte Wäsche. Lassen Sie diese regelmäßig von Ihrem Housekeeping führen und ablegen, damit Sie eine bessere Kontrolle über den Wäscheaustausch haben.

Was lesen die User von Hotelier.de gern zu diesem Thema?

Links

Andere Presseberichte