Couponing und Hotelgutscheine — Unterschätztes Vertriebspotenzial?
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Couponing und Hotelgutscheine — Unterschätztes Vertriebspotenzial?

27.02.2012 | Wilde & Partner

Hotelgutscheine kann man günstig kaufen - ist das aber ein guter Vertriebskanal für den Hotelier? Dailydeal muß es wissen

Immer mehr Gutschein-Plattformen bieten Marketing- und Vertriebsmodelle für den Reisesektor an und versprechen Konsumenten Top-Deals.

Doch das Geschäftsmodell wird gerade von der Hotellerie kritisch diskutiert. Zu Unrecht: Couponing hat sich zu einem wirtschaftlich relevanten und nachhaltigen Modell entwickelt. Touristische Unternehmen erhalten dadurch ein wirkungsvolles und effizientes Vertriebsinstrument, mit dem sich Konsumentengruppen erschließen und gezielt binden lassen. Zudem lässt sich das Buchungsvolumen in auslastungsschwachen Zeiten gezielt steigern.

Dies belegen zwei deutsche Unternehmen: Mit seiner mehr als zehnjährigen Erfahrung vertreibt ANIMOD Gutscheine von mehr als 800 Hotelpartnern in 23 Ländern weltweit in 16 europäischen Ländern und den USA. Mit der Einführung des Verticals „Travel Deals” gelingt DailyDeal die erfolgreiche Etablierung eines neuen und nachhaltigen Marketing- und Vertriebsmodells für die Reisebranche.

Eine  Alternative ist die Gutschein Software für die eigene Seite.

Links

Andere Presseberichte


Kommentare

Sie können der Erste sein, der diesen Beitrag kommentiert