Mord im Hotel Neptun in Warnemünde - Polizeiruf 110 ermittelt
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Mord im Hotel Neptun in Warnemünde - Polizeiruf 110 ermittelt

11.03.2015 | Hotel Neptun

Mysteriöser Leichenfund im legendären Warnemünder Hotel Neptun an der Ostsee. Racheakt, Beziehungsdrama oder Verzweiflungstat? Das beliebte Ermittler-Duo Charly Hübner und Anneke Kim Sarnau vom NDR-"Polizeiruf 110" verfolgt eine heiße Spur und ist auf den Hotelfluren und in den Zimmern und Suiten des berühmten 5-Sterne-Hotels unterwegs

Die Dreharbeiten zum Polizeiruf 110 / Bildquelle: Beide Hotel Neptun
Die Dreharbeiten zum Polizeiruf 110 / Bildquelle: Beide Hotel Neptun
Promenade mit Leuchtturm
Promenade mit Leuchtturm

"Wir waren alle sofort begeistert, als der Rostocker Polizeiruf die Dreharbeiten bei uns angefragt hat", erzählt Silke Greven, PR-Chefin im Neptun: "Ich bin selbst ein großer Krimi-Fan und versäume kaum einen Polizeiruf - geschweige denn aus Rostock. Ich finde es schön, viele bekannte Orte zu sehen, wie den Überseehafen, die Altstadt und diesmal hoffentlich viel aus Warnemünde.

Gemeinsam mit unserem Chef Guido Zöllick haben wir dann entschieden, die Dreharbeiten bei uns im Hotel zu gestatten - zumal die Leiche mitgebracht werden sollte", schmunzelt Greven: "Es war dann sehr aufregend. Schließlich passiert ein Mord bei uns ja nicht alle Tage", lacht sie: "Auch unsere Gäste waren begeistert. Viele wollten dabei zuschauen und gingen selbst auf Spurensuche, um vielleicht ein paar Blutspuren auf dem roten Teppich zu entdecken."

Top-Tipp von Hotelier.de

Die Dreharbeiten zu dieser Produktion laufen noch bis Ende März in Rostock und Warnemünde. Dabei handelt es sich um ein sogenanntes Crossover-Experiment von NDR und MDR, da erstmalig beim "Polizeiruf 110" die Teams aus Magdeburg und Rostock gemeinsam auf Tätersuche gehen. Gezeigt werden soll der spektakuläre Zweiteiler unter dem Arbeitstitel "Ländersache" am 27. September und am 4. Oktober in der ARD.

Mecklenburg-Vorpommern ist durch seine eindrucksvollen Kulissen bei Film- und Fernsehteams sehr beliebt. Hier wurden schon zahlreiche Fälle gelöst, zum Beispiel von der Kommissarin Nina Petersen im "Stralsund"-Krimi oder bei der "SOKO Wismar". Das bekannte Tatort-Duo Axel Prahl und Jan Josef Liefers begab sich hier unter dem Motto "Einsatzort Wanderweg" auf Spurensuche. Viele kennen das Land auch aus Fernsehserien, wie "Hallo Robbie", dem Heimatfilm "Die Heiden von Kummerow" oder aus Musikvideos, unter anderem vom Rostocker Rapper Marteria.

Andere Presseberichte


Kommentare

Sie können der Erste sein, der diesen Beitrag kommentiert